Bericht: Überschlag mit Dacia Logan – Zweifel am Testergebnis

Der Überschlag eines Dacia Logan bei einem Fahrdynamik-Test des ADAC schlug hohe Wellen. Nun relativiert der Automobilclub das Testergebnis, denn möglicherweise lag ein das Kippverhalten begünstigender Reifenschaden vor.

Zur Erinnerung: Der Dacia Logan kippte als einziger von mehreren Testkandidaten bei einem Ausweichtest mit Tempo 65. Auf Anfrage räumte der ADAC schon damals ein, dass der Test nicht dem standardisierten "VDA-Spurwechseltest" entsprach. Trotzdem hätte der Unfall, der sich beim anschließenden Foto-Shooting ereignete, laut ADAC bei einem modernen Auto nicht passieren dürfen.

Möglicherweise lag es an den Reifen, die im Test übermäßig strapaziert wurden. Mittels Röntgenuntersuchung ermittelte der Reifenhersteller Schäden am Stahlgürtel. Bei Nachtests mit neuen Reifen, die unter anderem von Renault durchgeführt wurden, kam es jedenfalls nicht zu einem Kippen des Logan. (red)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Modellüberarbeitung bei Range Rover und Discovery Sport

Audi Q5 55 TFSI e quattro: Ein bisschen elektrisch

Mazda macht einen auf BMW!

Mehr anzeigen