Erste Infos: Chevrolet Corvette Stingray Cabriolet – Hut ab

Sportwagen-Ikone, Urmeter, Legende http://ww2.autoscout24.de/info/magazine?article=334704 – auf die Chevrolet Corvette trifft alles zu.

Nach dem Anfang des Jahres vorgestellten Coupé der siebten Generation wird auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März) das Stingray Cabriolet erstmals vorgestellt. Chevrolet gibt weitere Details zu der Weltpremiere noch nicht bekannt, sicher dürfte aber der Antrieb sein: V8-Frontmotor mit 6,2 Liter Hubraum und 450 PS. Die später nachgereichten Varianten werden auf bis zu 700 PS kommen, damit sind dann Beschleunigungsorgien von rund vier Sekunden auf 100 km/h drin.

Vom Vorgänger werden nur ganz wenige Bauteile übernommen, das neue Modell soll wie das Coupé breiter, flacher und länger werden. Wann die offene Version auf den Markt kommt, steht noch nicht fest.

Deutlich günstiger

Auf den deutschen Markt soll die neue, aber geschlossene Corvette C7 Ende 2013 kommen, die Preise dürften auf dem Niveau des rund 76.000 Euro teuren Vorgängers liegen und damit deutlich niedriger sein als die leistungsschwächeren Sportwagen Audi R8 (ab 113.500 Euro) und Porsche 911 Carrera (ab 88.037 Euro). (mg/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Zukünftig zusammen: Ford und VW beschließen Kooperation

Mini Cooper SE – der englische BMW i3

Porsche auf dem Festival of Speed 2019

Mehr anzeigen