Meldung: Hyundai Equus kommt nach Deutschland – Der Riese aus dem Osten

Im Mai 2011 bringt Hyundai die Oberklasselimousine Equus auf den deutschen Markt.

Das 5,16 Meter lange Topmodell der Koreaner wird in seiner aktuellen Generation seit 2009 unter anderem auf dem US-Markt angeboten und tritt dort gegen Wettbewerber wie den Lexus LS an. Nun wagt sich der Hersteller mit dem Modell nach Deutschland, in die Heimat der gehobenen Oberklasse-Fahrzeuge. Große Stückzahlen erwartet sich der Importeur nicht von diesem Schachzug; es geht vornehmlich darum, Hyundai als Hersteller von Fahrzeugen zu positionieren, die hohen technischen Ansprüchen genügen.

Mit Hinterradantrieb

Der Equus basiert auf der neuen Hinterradantriebsplattform, auf der auch Genesis Limousine und Coupé aufbauen. Aus dieser Baureihe der oberen Mittelklasse ist auch der 3,8-Liter-V6-Benziner bekannt, der als Einstiegsmotor des Equus fungiert. Daneben wird ein 4,6-Liter-V8 angeboten.

Die Genesis Limousine kommt zeitgleich mit dem Equus im Mai 2011 auf den deutschen Markt, das Coupé geht bereits im kommenden November an den Start. Hier ist neben dem V6 ein aufgeladener 2,0-Liter-Vier-Zylinder-Benziner als Antrieb vorgesehen. Als Basispreis sind rund 25.000 Euro im Gespräch. (sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

BMW 3er Touring: Freude am Außendienst

Sieben Sitze für die Familie – diese Vans gibt es

Extra Power: Der BMW M8 Competition

Mehr anzeigen