Meldung: Mitsubishi Outlander Facelift – Kampfjet statt Geländewagen

Mit deutlich geändertem Design und einer neuen Version ohne Allradantrieb will Mitsubishi das SUV Outlander zur Mitte seines Lebenszyklus neu positionieren.

Statt der bisherigen Gelängewagen-Züge trägt die Front des Outlander nur den dynamischen Kampfjet-Kühlergrill der Mittelklasselimousine Lancer. Neben den bekannten Allradvarianten gibt es zudem eine neue Einstiegsversion mit reinem Frontantrieb, bei der ein 147 PS starker 2,0-Liter-Ottomotor zum Einsatz kommt.

Die Preisliste startet bei 21.990 Euro, bisher waren mindestens 5.000 Euro mehr fällig. Außerdem finden sich auf der Optionsliste des Fünf- bis Siebensitzers nun Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht und ein Doppelkupplungsgetriebe für den 2,2-Liter-Dieselmotor. (red)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

VW T-Roc Cabrio: Hohe Offenherzigkeit

News

Opel Corsa 2020: Alles neu, alles besser?

News

Messeausblick: IAA Frankfurt 2019

News
Mehr anzeigen