Meldung: Skoda Fabia/Roomster Greenline – Jetzt wird auch der Roomster grün

Durch den Einsatz des modernen 1,2-Liter-Turbo-Diesels mit 75 PS wird die spritsparende Greenline-Versionen des gerade überarbeiten Kleinwagens Skoda Fabia noch genügsamer.

Erstmals gibt es die Technik auch für den Hochdachkombi Skoda Roomster Mit einem Durchschnittsverbrauch von 3,4 Litern (CO2-Ausstoß: 89 g/km) unterbietet der neue Antrieb Im Fabia Greenline den Wert des bisher zum Einsatz kommenden 1,4-Liter Selbstzünders mit 80 PS um 0,7 Liter. Mit dem neuen Motor liegt der Fabia nur um 0,1 Liter über dem Verbrauch des Schwestermodells VW Polo Bluemotion.

Wie der Wolfsburger verfügt der Tscheche über ein Stopp-Start- und Bremsenergie-Rückgewinnungssystem, eine Anzeige zur Schaltempfehlung, eine aerodynamisch optimierte Karosserie und rollwiderstandsreduzierte Reifen. Zunächst ist der sparsame Dreizylinder der Kombi-Variante vorbehalten, die Limousine als Greenline-Modell folgt später. Der Fabia Combi Greenline kostet ab 17.380 Euro.

Erstmalig bietet Skoda die Spartechnik auch für den Hochdachkombi Roomster an. Als Greenline-Variante begnügt er sich mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,2 Litern (CO2-Ausstoß 109 g/km) und ist zu Preisen ab 18.090 Euro erhältlich. Er steht wie der Fabia Combi ab Mitte Juni beim Händler. (red)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Audi A6 Allroad quattro: Teures Plastik

Extra Power: Der BMW M8 Competition

Porsche Taycan – ein Leisetreter auf der Zielgeraden

Mehr anzeigen