Studie: Mitsubishi i-MiEV „Sport Air“ – Offen für Strom

Mitsubishi präsentiert mit dem i MiEV "Sport Air" eine Elektro-Cabrio-Studie auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März). Der 2+2-sitzige Kleinwagen verfügt über ein abnehmbares Dachmodul und kommt mit stromlinienförmiger Karosserie daher.

Für den Antrieb sorgt ein Elektromotor, die Stromversorgung übernimmt eine im Unterboden eingebaute Lithium-Ionen-Batterie. Die Studie ist eine Weiterentwicklung des bereits vor zwei Jahren auf der Tokyo Motor Show als Konzeptfahrzeug gezeigten Elektro-Coupés i MiEV "Sport". Die weniger dynamisch gezeichnete Fünftürer-Version des Citystromers kommt bereits im Sommer auf den japanischen Markt, Europa soll 2010 folgen. (mg)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Mega-E-Sportwagen von Lotus: Was kann der Evija?

Zukünftig zusammen: Ford und VW beschließen Kooperation

Mini Cooper SE – der englische BMW i3

Mehr anzeigen