Studie: Peugeot Conceptcar-5 – Schön, nicht anders

407 und 607 sind zwei der glückloseren Baureihen von Peugeot. Beide sollen künftig dem 508 weichen, einer Limousine der oberen Mittelklasse.

Einen bereits konkreten Ausblick auf diesen neuen Luxus-Löwen gibt die Studie 5-Conceptcar, die auf dem Genfer Auto Salon 2010 Premiere feiert. Mit 4,86 Metern Länge und knapp 2,82 Meter Radstand ist das 5-Conceptcar in seinen Außenabmessungen nahezu identisch mit dem bereits zehn Jahre alten 607. Auch in Sachen Eleganz steht der 5 seinem Quasi-Vorgänger in nichts nach. Doch ist der betont coupéhafte Viertürer eine zeitgenössischere Limousinen-Interpretation, erinnert mit seiner im hohen und weiten Bogen verlaufenden Dachlinie sogar an Raum-Limousinen wie dem BMW 5er GT. Peugeots Conceptcar-5 weckt in seiner Grundform aber auch Erinnerungen an das US-Modell Buick Lacrosse.

Insgesamt dürfte damit dem künftigen 508 wohl das Unverwechselbare, typisch Französische abhanden kommen, mit dem sich der 607 noch so wohltuend vom Einerlei absetzen konnte. Auch die Front des Conceptcar-5 bricht mehr mit der expressiven Peugeot-Optik der letzten Jahre. Über dem rechteckigen Kühlergrill mit breiten Chromquerstreben prangt auf der Motorhaube zudem das neue Löwen-Logo, welches Peugeot Anfang 2010 mit der Studie SR 1 erstmalig präsentierte.

Im Studien-Ornat

Dem Ausblick auf den 508 verleihen dafür sehr ausdrucksstarke Scheinwerfer und Rückleuchten mit reichlich LED-Technik eine futuristische Studien-Aura. Auch filigrane Riesenräder, getönte Scheiben und die großen Chromauspuffrohre sind typische Merkmale einer Studie.

Bereits seriennah ist der Antrieb vom Conceptcar-5. Hierbei handelt es sich um einen Dieselhybrid, also einer Kombination aus einem 163 PS starken Dieselmotor und einem 37 PS leistendem E-Antrieb an der Hinterachse. Trotz der Systemleistung von 200 PS soll der Verbrauch bei nur 3,8 Liter pro 100 Kilometer liegen. Auf Wunsch kann man mit diesem Hybridantrieb auch rein elektrisch fahren, zusätzlich bietet das System einen Allradantrieb. Als erstes Serienmodell soll Anfang 2011 der Peugeot 3008 mit einem solchen Dieselhybrid auf die Straße kommen. (mh)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

BMW 3er Touring: Freude am Außendienst

Sieben Sitze für die Familie – diese Vans gibt es

Extra Power: Der BMW M8 Competition

Mehr anzeigen