Vorstellung: Ford Mustang King Cobra – Wildpferd wird zur Brillenschlange

Ein Ford Mustang ist nicht unbedingt ein dezentes Auto. Noch auffälliger wird das Muscle Car in der neuen „King Cobra“-Variante, die der Hersteller nun auf der Tuning-Messe SEMA als Studie vorgestellt hat.

Die einzelnen Design- und Technik-Komponenten sollen aber bald über das Zubehörprogramm der Marke zu kaufen sein. Blickfang dürfte die namensgebende Königskobra auf der Motorhaube sein. Die übrige Karosserie trägt eine Beklebung in Reptilienhaut-Optik, dazu gibt es auffällig verchromte Felgen und einen Heckdiffusor. Wem die äußerliche Aufwertung nicht reicht, kann den V8-Benziner des Coupés mit einen Kompressor auf über 600 PS aufrüsten. (sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Mini Cooper SE – der englische BMW i3

Porsche auf dem Festival of Speed 2019

Goodwood 2019: Hillclimb im McLaren Senna

Mehr anzeigen