Vorstellung: Mazda CX-5 und 6 – Voll-LED-Licht und weitere neue Optionen

Mazda baut das Antriebsprogramm der Modelle CX-5 und Mazda 6 aus. Beim Kompakt-SUV schließt im Februar ein 192 PS starker 2,5-Liter-Vierzylinder das Benziner-Angebot nach oben ab.

Das bereits aus dem Mittelklassemodell Mazda6 bekannte Triebwerk leitet seine Kraft über eine Sechsgangautomatik an alle vier Räder. Allradantrieb ist künftig auch im Mazda6 zu haben. Kombinierbar ist er mit den beiden 2,2-Liter-Diesel (150 PS und 175 PS). Preise für die neuen Varianten sind noch nicht bekannt. Die Erweiterung der Antriebsoptionen ist Teil einer kleinen Modellpflege zum neuen Jahr. Für beide Modelle gibt es dann unter anderem optionale LED-Scheinwerfer und verbesserte Assistenzsysteme. (sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Audi A6 Allroad quattro: Teures Plastik

Extra Power: Der BMW M8 Competition

Porsche Taycan – ein Leisetreter auf der Zielgeraden

Mehr anzeigen