Vorstellung: Skoda Superb Combi Outdoor – Simulant

Skoda bietet sein Flaggschiff ab sofort wieder mit einer dezenten Gelände-Optik an: Für den im vergangenen Jahr überarbeiteten Superb Combi ist das Outdoor-Paket wieder erhältlich. Wichtigster Bestandteil ist die markante, umlaufende Kunststoff-Beplankung.

So sind die Stoßfänger ebenso wie Türschweller und die Einfassung der Radkästen aus schwarzem Kunststoff. An der Kofferraum-Ladekante, an den Türeinsteigen und seitlich an den Türen sind weitere Schutzelemente angebracht, die den Fünftürer martialischer aussehen lassen als die Standard-Version.

Ebenfalls zum 1.695 Euro teuren Paket gehören unter anderem dunkel getönte Heck- und hintere Seitenscheiben. Das Outdoor-Kit ist mit allen Motor- und Getriebevarianten der zweithöchsten Ausstattungslinie Elegance erhältlich. Der Superb Combi kostet so mindestens 29.590 Euro, das Paket kommt noch hinzu.

Echte Offroad-Kompentenz erwirbt der Kunde damit freilich nicht. Vielmehr handelt es sich um eine weitgehend optisch Verfeinerung, die zumindest eine gewisse Robustheit vorgaukelt. Und solche modischen Verfeinerungen kommen beim Kunden derzeit gut an. (mh/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Mega-E-Sportwagen von Lotus: Was kann der Evija?

Zukünftig zusammen: Ford und VW beschließen Kooperation

Mini Cooper SE – der englische BMW i3

Mehr anzeigen