Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
bmw-e36-l-01.jpg

BMW E36

1 / 4
bmw-e36-l-01.jpg
bmw-e36-l-02.jpg
bmw-e36-l-03.jpg
bmw-e36-l-04.jpg

Stärken

  • Preiswert
  • Modernes Design
  • Zahlreiche Sondermodelle M3 GT, M3 GT Individual und Andere

Schwächen

  • Kein Allrad
  • Kein Automatik
  • Sicherheitsmängel Euro NCAP Crash Test

Mit einem Auto der BMW E36 Generation mobil sein

Finde jetzt das Modell, das zu dir passt.

Mit einem Auto der BMW E36 Generation mobil sein

Das erste Mal wird kommt die BMW 3er E36 Linie im August des Jahres 1990 in der Variante Touring und Limousine auf den Markt. Den dritten BMW 3er gibt es allerdings auch in anderen Versionen, die bis ins Jahr 2000 von dem deutschen Hersteller BMW produziert wird. Der E36 bietet mit Coupe, Compact und anderen Optionen sowie unterschiedlichen PS-Zahlen eine innovative Erweiterung der Technologie der Vorgängergeneration BMW E30. Wenn man sich für einen E36 Gebrauchtwagen interessiert, findet jeder Fahrer den passenden fahrbaren Untersatz, da sich die Preisspanne von 1 000 Euro bis hin zu 10 000 Euro erstreckt. Man sollte allerdings auch, ebenfalls wenn Tuning an dem E36 vorgenommen worden ist, ein Augenmerk auf Sicherheitsstandards legen. Der Kauf ist deshalb nicht für Unerfahrene zu empfehlen. Weiterlesen

Interessiert am BMW E36

Die dritte Generation der erfolgreichen 3er-Reihe:

Innovationen der BMW 3er E36 Reihe:

  • h7-Scheinwerfer in Freiformtechnik
  • Aerodynamik beim Außenspiegel verbessert
  • Fahrerairbag nun serienmäßig
  • Nach außen gewölbte BMW-Niere
  • Leistungsstärkerer Motor beim Sechszylinder

Innenraum & Karosserie

Im Allgemeinen zeigen die Automobile der E36 eine verbesserte Aerodynamik bei der Karosserie, was sie sowohl bei der Limousine, dem Coupe, dem Cabrio, der Touring, der Compact und der Z3 Variante bemerkbar macht. Die BMW M3 Option ist dabei auch optisch sportlicher als der Rest, wobei auch der BMW 318, ohne das M-Paket, eine ansprechende Ausstattung vorweisen kann. Dazu zählt im Inneren unter anderem ein serienmäßiger Airbag auf der Fahrerseite. Der BMW E36 ist beispielsweise als Zweitürer, aber auch als dreitürige Version auf den Markt gekommen.

Motoren und Antrieb

Es gibt den BMW der E36 Reihe sowohl mit einem Diesel und einem Ottomotor. Der BMW 3er der dritten Generation wartet allerdings ebensowenig wie sein Vorgänger, die E30 Variante mit einem Automatik-Getriebe auf. Beim BMW M3 E36 findet man nicht nur ein Sechsganggetriebe, sondern als erstes BMW-Fahrzeug auch ein Doppel-Vanos. Die Bandbreite hinsicht der vorhandenen Pferdestärke erstreckt sich von 82 PS / 60 kW bis hin zu 333 PS /245 kW. Der Hubraum liegt zwischen 1596 cm³ und 4619 cm³.

Das maximale Drehmoment beläuft sich bei dem 320i als Touring auf 190 Nm bei 4200 min−1, wobei der Hubraum 1991 cm³ beträgt. Die frühere Variante des 320i gibt es nur als Cabrio, Limousine und Coupe bei abweichenden Daten. Allerdings hat auch die BMW M3 Variante keinen Allrad-Antrieb.

Wichtige technische Daten für den gebrauchten BMW

Ähnlich wie bei dem BMW M3 E36 Automobil gibt es auch bei der 320i Variante mehrere Ausführungen. Bei einem gebrauchten BMW der dritten BMW 3er Reihe, ist es daher lohnenswert ein Auge auf das Baujahr zu werfen. Dies kann nicht nur den kW-, sondern auch den PS-Wert oder die Nm-Anzahl beeinflussen.

Ausstattung und Sicherheit

Es gibt den BMW der E36 Generation in einer Vielzahl von Varianten. Darunter fallen unter anderem die folgenden Modelle der dritten BMW 3er Reihe:

  • Limousine
  • Kombi
  • Coupe
  • Compact
  • Cabrio

Einzigartig sind zum Beispiel die Sondermodelle bei BMW – BMW hat unter anderem manche Varianten nur für spezielle Länder freigegeben – zu denen der M3 Compact zählt. Er ist ein Einzelstück. Nach einer ersten Modellpflege wird bei, Cabriolet, Coupe und weiteren folgendes Standard:

  • H7-Scheinwerfer
  • Aerodynamische Außenspiegel
  • Scheinwerferabdeckungen mit kleinen Noppen gegen Windgeräusche
  • Seitenblinker in den Kotflügeln

Anders als bei folgenden E46 Reihe, sind die E36 Varianten von BMW, insbesondere die älteren Fabrikate bei dem Euro-NCAP Crashtest im Bereich Fahrsicherheit nicht besonders gut bewertet worden. Diese Varianten der dritten BMW 3er Generation sollte man beim Gebrauchtwagenkauf besonders gründlich untersuchen.

Verbrauch und Umwelt: Der BMW E36 im Vergleich

Die sportlichen Varianten weisen in der Regel eine höhere kW-Zahl auf. Bei den Benzinern liegt der Verbrauch im Durchschnitt zwischen 7,8 Litern und 9,1 Litern, wobei der E36 gegenüber seinem Nachfolger fast nicht zurücksteht. Ähnliches gilt unter anderem für den Bereich der CO2-Emissionen.

Die Schwachstellen der bewährten Autos von BMW

Genau wie die Variante E91, E39, E38, E92 oder der Nachfolger E46, hat der BMW E36 trotz seiner für die damalige Zeit innovativen Technik, Mängel die man vor allem beim Kauf eines Gebrauchten, auch bei einem Z3, berücksichtigen sollte. Augenscheinlich ist sein schlechtes Ergebnis im Jahr 1997 beim Euro-NCAP-Crashtest ein Anlass um den Zustand der Materialien eingehend zu überprüfen. Weiterhin ist es lohnenswert beim Verkäufer zu erfragen inwiefern die vorliegende BMW 3er E36 Variante modernisiert worden ist. Dies ist aber vor allem bei den älteren Fahrzeugen der Fall, die außerdem zu Korrosion neigen oder keine genaue Passform bei der Karosserie haben.

Ein Fazit: Das deutsche Fahrzeug als zuverlässiger Begleiter

Wenn man die Varianten, die zuerst von BMW zu Beginn der Reihe auf den Markt kommen, außer Acht lässt, sind die E36 Wagen durchaus solide mit einem modernen Design. Aufgrund ihrer vielfältigen Erscheinungen, sind die E36 optisch für so gut wie jeden ansprechend. Außerdem bestechen sie durch ihre diverse PS-Zahl und den sehr günstigen Preis bei einigen Optionen.

Die E36-Modelle als Gebrauchtwagen

Prinzipiell sind die preisgünstigen Automobile von BMW – BMW besticht auch bei dieser Generation nicht nur mit der kW, sondern auch mit der Bandbreite – ebenfalls für Fahranfänger als Gebrauchtwagen eine gute Option. Bei einem Cabrio in einem guten Zustand wird man in den meisten Fällen jedoch mehr bezahlen müssen. Unerlässlich ist zudem ein gewisses technisches Verständnis von Automobilen, vor allem bei dem Kauf, was jedoch zum Beispiel bei einem älteren Seat Ibiza ebenfalls hilfreich ist.