Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
cadillac-allante-front

Cadillac Allante

1 / 4
cadillac-allante-front
cadillac-allante-back
cadillac-allante-side
cadillac-allante-overview

Stärken

  • Liegt sehr gut auf der Straße
  • Frontantrieb
  • Windschnittiges Design

Schwächen

  • Keine gute Sicherheitsausstattung
  • Ist nur noch sehr selten zu bekommen
  • Fahrdynamik ist unausgewogen

Cadillac Allante im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Cadillac Allante, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Gebraucht ab:
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:7 - 7s
Höchstgeschwindigkeit:241 - 241 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):0 - 0 g CO2/km
Verbrauch (komb.): null
Maße (L/B/H) ab:0 x 0 x 0 mm
Türen:2
Kofferraum:0 - 0 Liter

Cadillac Allante: Eine Rarität auf der Straße

Der von 1987 bis 1993 hergestellte Cadillac Allante war ein Oberklassen-Cabriolet von Cadillac. Fahrwerk und Motor wurden direkt aus dem Cadillac Eldorado sowie andere Teile aus Autos von Buick und dem Oldsmobile Toronado entnommen. Produziert wurden über die Jahre hinweg nur 21.000 Modelle, da aufgrund der langen Logistikkette von dem Cadillac-Werk in Detroit nach Pininfarina in Turin zu hohe Kosten anfielen. Weiterlesen

Interessiert am Cadillac Allante

Cadillac Allante Gebrauchtwagen
Cadillac Allante Händlerangebote

Aktuelle Testberichte

Gute Gründe

  • Ist aufgrund seiner Rarität nur schwer zu erwerben.
  • Lässt sich sehr gut lenken.
  • Zuverlässige Technik & zeitloses Design.
  • Mit zahlreichen Luxus-Accessoires ausgestattet.

Daten

Motorisierung

Heute ist der Cadillac Allante nur noch als eine Rarität anzusehen, früher war er im Luxussegment von Cadillac angesiedelt. Angeboten wurde er als ein Cabriolet mit einem abnehmbaren Verdeck. Insgesamt wurde der Cadillac über 21.000 Mal auf der ganzen Welt verkauft. Der Oldtimer besaß immer einen Benzinmotor mit über 4 Litern Hubraum und unter anderem einem Automatikgetriebe.

Alle wichtigen Informationen zu den verschiedenen Baujahren des Cadillac Allante:

Baujahr 1987 1989 1992
Karosserie Cabriolet Cabriolet Cabriolet
Motor Benzin Benzin Benzin
Hubraum 4,1 l 4,5 l 4,6 l
Leistung 170 PS 202 PS 300 PS

Anfangs wurde das Cabriolet noch mit dem leicht schwächeren V8 angeboten, der allerdings 1989 von dem neuen Modell mit 0,4 Litern größerem Hubraum abgelöst wurde. Dadurch gab es eine Steigerung auf knapp 202 PS. Erst drei Jahre später wurde dann erneut eine Verbesserung am Motor vorgenommen und ein 4,6-Liter-V8-Motor eingebaut, der es sogar auf rund 300 PS schaffte. Der Nachfolger ist der Cadillac XLR.

Abmessungen

Der Cadillac Allante stellte mit seinen Abmessungen ein klassisches Fahrzeug der Oberklasse dar. Bei einer Länge von 4,5 Metern, einer Breite von 1,9 Metern und einer Höhe von 1,3 Metern lässt er sich gut und gerne länger fahren. Das Cabriolet hatte ein abnehmbares Dach und wurde als Zweisitzer angeboten. Der Kofferraum kommt auf ein Volumen von 460 Litern und lässt somit alle Großeinkäufe oder sonstige Erledigungen zu.

Varianten

Über den Produktionszeitraum von 1987 bis 1993 wurden keine weiteren Modelle des Cadillac Allante veröffentlicht. Lediglich die Motorisierung des ursprünglichen Modells wurde konstant optimiert. Die Brüdermodelle Cadillac Seville und Eldorado kommen dem Allante am nächsten. Der Eldorado wurde ebenso wie der Allante als Cabriolet angeboten. Alle drei Fahrzeuge befanden sich damals in der Luxuskategorie von Cadillac. Heute sind diese nur noch als Gebrauchtwagen zu erwerben und haben bereits den Status des Oldtimers.

Preis

Bei der ersten Veröffentlichung wurde der Allante mit einem Preis von 54.000 Dollar beworben. Dies war zu der damaligen Zeit das teuerste Fahrzeug im Programm von Cadillac. Wer ein Fahrzeug in Deutschland kaufen wollte, musste sogar bis zu 130.000 DM auf den Tisch legen. Speziell für die Karosserie hatte sich General Motors Pininfarina als Partner ausgesucht. Dadurch wurde eine Luftbrücke zwischen Detroit und Italien geschaffen. Diese Logistikkette war aber auch gleichzeitig das Todesurteil, denn bereits nach 21.430 Fahrzeugen endete die Produktion. Am Ende wurde der Allante für rund 65.000 Dollar angeboten, der im Vergleich zum Jaguar XJS V12 relativ günstig war.

Angeboten wird der Allante aktuell für über 10.000 Euro. Die Kfz-Steuer beläuft sich aufgrund der Einstufung als Oldtimer auf 191,73 Euro im Jahr.

Design

Exterieur

Das ursprünglich als 2 + 2-sitzig-konzipierte Cabriolet wurde in der Serie nur als reiner Zweisitzer verkauft. Vorder- und Hinterräder wurden über die Federbeinachsen geführt. Im Jahr 1990 entschied sich Cadillac dazu, statt des abnehmbaren Aluminium-Hardtops eine günstigere Variante mit nur einem Stoffverdeck zu veröffentlichen. Das äußere wurde über all die Jahre nicht verändert und hat selbst heute noch ein zeitloses Design, das besonders die Herzen von Oldtimer-Fans höherschlagen lässt.

Interieur

Die Innenausstattung des Autos wurde über die komplette Produktionszeit immer wieder verbessert. Alle Modelle verfügten über ein vollelektronisches Instrument und Bedienfeld. Das besondere dabei war, dass diese zum Fahrer abgewinkelt waren und keine Knöpfe oder manuellen Bedienelemente enthielten. Für einen guten Sound war mit dem Delco-GM / Bose Symphony-Soundsystem gesorgt. Branchenweit hatte der Allante auch die allererste einziehbare AM/FM/Mobiltelefonantenne. Das Mobiltelefon war dabei gegen einen Aufpreis erhältlich und wurde an der Mittelkonsole angeschlossen. 1988 wurde der Cadillac überarbeitet und erhielt vorne neue Kopfstützen und einen Power-Decklid-Pulldown.

Sicherheit

Leider gibt es mit Bezug auf dem Allante keine Crashtests von der NHTSA, NCAP oder IIHS. Bekannt ist lediglich, dass die Federung vorn und hinten mit Bosch ABS III Allrad-Scheibenbremsen ausgestattet war. 1998 wurde die Diebstahlsicherung hinzugefügt und verwendete seither ein Widerstandspellet im Zündschlüssel. Ebenso erhielt der Allante ein neues Dämpfersystem mit dem Namen Speed Dependent Damping Control. Dieses System festigte die Federung bei 40 und 97 Kilometer pro Stunde.

1990 wurde das Lenkrad mit einem Airbag versehen und ersetzte das teleskopierbare Lenkrad. Anfang 1992 wurde das aktive Dämpfer-Managementsystem und die Scheibenbremsen überarbeitet. Zusätzlich gab es Änderungen bei der Servolenkung.

Alternativen

Der damalige Konkurrent zum Allante war der Mercedes-Benz SL. Dieser wird selbst heute noch neu hergestellt und bietet die etwas luxuriösere Variante zum Allante. Die Leistung ist je nach Modell ebenso wie der Preis um einiges höher. Ein neuer SL kommt schon auf über 118.000 Euro, gebraucht gibt es ihn mit älteren Modellen jedoch bereits ab 25.000 aufwärts.

Ein ebenbürtiges Auto ist auch der Jaguar XJS. Hierbei handelt es sich um ein traditionsreiches Auto von Jaguar, das von 1975 bis 1996 produziert wurde. Angeboten wurde dieser als Coupé oder auch als Cabriolet und besaß in der höchsten Motorisierung sogar einen 6,0 Liter Hubraum, der auf knapp 302 PS kam. Gebraucht kann so ein Jaguar bereits ab 10.000 Euro erworben werden.

FAQ

Wie viel kostet ein Cadillac Allante?
Damals kostete der letzte Cadillac Allante 65.000 Dollar, heute kann er gebraucht bereits ab 10.000 Euro erworben werden.
Wie ist das Angebot auf dem Gebrauchtwagenmarkt für den Cadillac Allante?
Aufgrund der niedrigen Produktionszahl und wenigen Modellen in Deutschland ist das Angebot sehr gering.
Wie lang wurde der Cadillac Allante produziert?
Der Cadillac Allante wurde von 1987 bis 1993 produziert.
Wie viel PS hat ein Cadillac Allante?
Je nach Baujahr hat der Allante 170 bis zu 300 PS.

Weiterführende Links im Überblick

Mehr Details