Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
cadillac-eldorado-front

Cadillac Eldorado

1 / 4
cadillac-eldorado-front
cadillac-eldorado-front
cadillac-eldorado-side
cadillac-eldorado-back

Stärken

  • Luxuriöses US-Fahrzeug mit Kultcharakter
  • Bahnbrechendes Design mit Maximalkomfort
  • Echte Rarität auf deutschen Straßen

Schwächen

  • Nur bedingt alltagstauglich
  • Hoher Treibstoffverbrauch
  • Schlechte Ersatzteilversorgung

Cadillac Eldorado im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Cadillac Eldorado, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

von 0 auf 100 km/h:7.6 - 7.8s
Höchstgeschwindigkeit:240 - 240 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):0 - 0 g CO2/km
Verbrauch (komb.):14.1 - 14.1 l/100km
Maße (L/B/H) ab:5140 x 1850 x 1400 mm
Türen:2
Kofferraum:435 - 0 Liter
Anhängelast:469

Cadillac Eldorado: Der Inbegriff des US-amerikanischen Luxuswagens

Der Cadillac Eldorado ist ein ikonischer US-Wagen. Je nach Baureihe gibt es den Wagen als Coupé, Cabrio oder Limousine. Platz und Luxus im Überfluss ist bei jedem Modell gegeben, wirklich alltagstauglich sind aber nur mehr die beiden letzten Generationen. Gebrauchte Modelle liegen je nach Rarität und Abnutzung zwischen 7.000 Euro und sechsstelligen Beträgen. Weiterlesen

Interessiert am Cadillac Eldorado

Cadillac Eldorado Gebrauchtwagen
Cadillac Eldorado Händlerangebote

Aktuelle Testberichte

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Jüngere Modelle des Eldorado sind relativ preiswert zu bekommen
  • Cadillacs bieten den "American Way of Drive" in absoluter Perfektion
  • Die ersten Modellreihen des Eldorado sind Meilensteine des Automobilbaus
  • Das Fahrzeug bietet ein sehr komfortables Interieur

Daten

Motorisierung

Vom Start der Baureihe 1953 bis Mitte der 1970er Jahre wurde der Cadillac Eldorado mit den potentesten V-8 Motoren ausgeliefert, die General Motor im Angebot hatte (bis zu 350 PS). Durch die verschärften Abgasvorschriften sank die Motorleistung trotz großer Hubräume jedoch merkbar ab. Erst bei der jüngsten Modellreihe konnte das 4,9 Liter V8 Northstar Triebwerk wieder mit bis zu 305 PS aufwarten. Alle Motoren sind mit einem Wandler-Automatikgetriebe kombiniert, eine manuelle Handschaltung war nie im Programm. Im April 2002 lief der letzte Cadillac Eldorado vom Produktionsband. Jeder Cadillac Eldorado bietet ein einzigartiges Fahrgefühl. Neben einem seidig laufenden Fahrwerk gehört dazu auch eine etwas unpräzise, dafür aber extrem leichtgängige Servolenkung. Jeder Cadillac Eldorado ist ein der damaligen Zeit angepasster Luxuscruiser, mögliche Höchstgeschwindigkeiten spielen bei diesen Fahrzeugen nur eine Nebenrolle.

Wichtig waren vielmehr die leistungsstarken Motoren mit einem großzügigen Drehmoment, die in Verbindung mit dem Automatikgetriebe einen exzellenten Fahrkomfort bewerkstelligten. Auch die Konstruktion des Fahrwerks ist auf ein müheloses Beschleunigen und sanftes Gleiten ausgelegt. Eine sportliche Fahrweise ist deswegen, außer mit großen Abstrichen bei der letzten Modellgeneration, kaum möglich. Technisch bieten die meisten Cadillac Eldorado Baureihen als Luxusfahrzeuge alles, was zum Zeitpunkt ihrer Konstruktion verfügbar war. Sogar eine Luftfederung war phasenweise bestellbar. Elektronische und technische Fahrassistenzsysteme, wie z.B. ABS sind, immer dem damaligen Stand der Zeit entsprechend. Der Treibstoffverbrauch aller Cadillac Eldorado Modellreihen liegt durch die großvolumige Motorisierung, sowie das hohe Fahrzeuggewicht immer im oberen Bereich und muss als nicht mehr zeitgemäß bezeichnet werden. Ein Durchschnittsverbrauch von 15 Liter auf 100 km wie bei der letzten Modellgeneration ist für den heutigen Alltagsverkehr unpraktikabel. Ältere Modelle können sogar bis zu 25 Liter schlucken.

Cadillac Eldorado
Getriebe 3-Gang oder 4-Gang-Automatikgetriebe
Hubraum 4.100 - 8.200 cm3 (V6 und V8) Ottomotor 5.700 cm3 V8 Dieselmotor
Antrieb Hinterrad (bis 1967) Frontantrieb (ab 1968)
PS 132 bis 305 PS (Benziner)
105 PS (Diesel)
Höchstgeschwindigkeit 180 - 240 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 10 - 8,0 s
Leergewicht 1.491 - 2.510 kg
Kraftstoffverbrauch je 15 - 25 Liter (Benziner)
100 Kilometer 11 Liter (Diesel)

Abmessungen

Cadillac Eldorado
Länge 5,09 - 5,75 m
Breite 1,92 - 2,04 m
Höhe 1,36 - 1,41 m
Radstand 1,55 - 3,30 m
Leergewicht 2,74 - 2,85 m
Kofferraum 430 - 450 Liter

Egal um welche Modellgeneration es sich handelt, alle Cadillac Eldorados sind schlichtweg sehr groß. Zwischen 1953 und 1977 betrug die Gesamtlänge eines Cadillac Eldorado sogar bis zu 5,75 Meter. Auch die Breite von rund 2,05 Meter sowie die Höhe von bis zu 1,50 Meter machen aus einem Eldorado ein klobiges Fahrzeug. Erst später verringerten sich die Abmessungen des Eldorado, wodurch der Wagen etwas praktikabler wurde. Aber auch die letzte Modellgeneration vom Cadillac Eldorado haben mit 5,10 Metern Länge, 1,92 Metern Breite und 1,37 Metern Höhe für europäische Verhältnisse noch immer gewaltige Abmessungen. Der Radstand beträgt beim jüngsten Modell fast 3 Meter, dementsprechend ist das Platzangebot im Fahrgastraum sehr komfortabel. Das Raumangebot im Kofferraum ist, wie bei vielen amerikanischen Limousinen, mehr als ausreichend aber, nicht unbedingt riesig.

Varianten

Alle acht Modellgenerationen des Cadillac Eldorado sind in der Klasse der Luxusautos angesiedelt. Besonders die Modelle bis Mitte der 1960er Jahre gehörten zum Besten und Teuersten, was seiner Zeit am PKW Markt erhältlich war. In einem Cadillac Eldorado sind dementsprechend alle damals aktuellen technischen und komfortmäßigen Highlights zu finden. Der Wagen ist auch immer mit einem Automatikgetriebe und einer Vollausstattung ausgestattet. Cadillac Eldorados sind als Limousine, Coupé und Cabriolet erhältlich. Zudem gibt es spezielle Sondermodelle wie beispielsweise den Eldorado Brougham, welche einen besonderen Stellenwert unter Sammlern genießen. Ab der vorletzten Generation, war der Eldorado nur noch in der Coupé-Version erhältlich.

Der Cadillac Eldorado Biarritz - ein ikonisches Modell

Kaum ein Modell steht so sinnbildlich für die Easy-Rider-Mentalität us-amerikanischer Highway-Fans. Der Eldorado Biarritz ist das ikonische Cabriolet aus dem Cadillac Fuhrpark und ein absolutes Vorzeigemodell, wenn es um pompöse Straßenkreuzer aus den USA geht. Vor allem durch seine exponierten Heckflossen und exzentrische Lackierungen hat sich der Biarritz ins kollektive Gedächtnis eingebrannt. Der stromlinienförmige Chrombombast wartet mit einem V8-Motor und ganzen 345 PS auf. Mit sehenswerter Leistung und einer ganze Liste praktischer Features ist das Biarritz Cabrio die perfekte Mischung aus Fahrkomfort und Extravaganz.

Preis

Die jüngste Modellgeneration des Cadillac Eldorado war für einen Neupreis von 55.000 Euro erhältlich. Inzwischen sind diese Modelle gebraucht ab rund 7.000 Euro zu erwerben. Ältere Cadillac Eldorados besitzen einen Oldtimerstatus. Besonders rare Modelle aus den 1950er Jahren werden bei Auktionen zwischen 150.000 und 200.000 Euro gehandelt. Sie sollten beim Cadillac Eldorado (Baujahr 1991 - 2002) außerdem mit einer KFZ Steuer von 339 Euro kalkulieren. Haftpflichtversicherung für den Eldorado starten ab 550 Euro. Die Vollkaskovariante liegt bei 500 Euro Selbstbeteiligung im Bereich von ** 1100 und 1300 Euro**. Eine Teilkaskoversicherung liegt bei 150 Euro Selbstbeteiligung im Schnitt zwischen 750 und 850 Euro.

Design

Exterieur

Die ersten Modellgenerationen des Cadillac Eldorado sind Meilensteine mit internationalem Renommee. Vor allem durch Ihre brachiale Größe und die ausladenden Heckflossen stehen diese Fahrzeuge für den Inbegriff des amerikanischen Straßenkreuzers. In puncto Design deutlich ziviler sind hingegen die Modellgenerationen ab den 1980er Jahren. Aber auch die beiden letzten Baureihen beeindrucken mit ihren Maßen. Die anfangs kantige und später leicht abgerundete Karosserie entspricht dem damals vorherrschenden Zeitgeist. Echte Designzäsuren wie bei den Vorgängermodellen aus der Einführungszeit der Eldorado Baureihe sind nachfolgend allerdings vergeblich zu suchen. Ein mächtiger Kühlergrill, wuchtige Chrompaneele, sowie großzügiger Platz im Innenraum sind, wie es sich für einen echten Amerikaner gehört, natürlich in jedem Cadillac gegeben! Der Eldorado war im Lauf seiner langen Bauzeit in fast allen Farben erhältlich. Markant waren vor allem die knalligen Pinktöne der 50er und 60er Jahre. Jüngere Autos sind oft in Schwarz-, Weiß oder Grautönen lackiert, aber auch Braun-, Blau- und Rottöne waren beliebt.

Interieur

Edles Leder und später auch Alcantarastoffe, sowie Echtholzdekor sind in den Innenräumen des Cadillac Eldorado eine Selbstverständlichkeit. Die hochwertige Verarbeitung setzte zumindest bei den früheren Fahrzeugen wegweisende Maßstäbe, welche später zum allgemeinen Klassenstandard avancierten. Komfort steht in einem Cadillac Eldorado immer an erster Stelle. Das schlägt sich inden guten Sitzen, der Klimatisierung und der erstklassigen Geräuschdämmung nieder. Ein hervorragendes Soundsystem, zumeist von Bose, trägt bei den Autos der beiden letzten Modellgenerationen zur angenehmen Reiseatmosphäre bei. Moderne Features wie Sitzheizung und Sitzbelüftung inklusive Massagefunktion sowie diverse Bedientasten am Lenkrad sind bei den jüngsten Cadillac Eldorados verfügbar. Auch eine beheizbare Frontscheibe sowie ein beheizbares Lenkrad, Licht- und Regensensor, Tempomat und eine Einparkhilfe gehören zur Serienausstattung des Autos. Alle vom Fahrer verstellbaren Funktionen, wie z.B. die Sitzeinstellung, sind elektrisch bedienbar.

cadillac-eldorado-interieur

Sicherheit

Cadillac Eldorados der letzten Baureihe waren zum Zeitpunkt ihrer Markteinführung sehr sichere Fahrzeuge. Neben computerberechneten Knautschzonen sind alle damals aktuellen Sicherheitsausstattungen verbaut. Dazu gehören diverse Airbags, ABS, ESP, Traktionskontrolle, Xenonscheinwerfer, Tagfahrlicht und eine elektronische Geschwindigkeitsbegrenzung. Nachdem die früheren Cadillac Eldorado Modellreihen in die Kategorie Oldtimer fallen, kann der Sicherheitsstandard dieser Fahrzeuge nicht mit dem von modernen Autos verglichen werden.

Alternativen

Veritable Alternativen zu den beiden letzten Cadillac Eldorado Baureihen sind Luxusmodelle der beiden anderen großen amerikanischen Autohersteller, wie z.B. ein Lincoln Continental von Ford oder die 300er Baureihe von Chrysler. Diese Fahrzeuge bieten ebenfalls ein typisch amerikanisches Fahrgefühl und eine vergleichbare Komfortausstattung. Von den europäischen Produzenten kommen Modelle der Mercedes S-Klasse und Fahrzeuge der 7er Baureihe von BMW in Frage. Ein annähernd vergleichbarer Komfort ist auch hier vorzufinden, das Fahrwerk sowie das Handling dieser Autos ist aber deutlich mehr auf Sportlichkeit und weniger auf Maximalkomfort getrimmt.

FAQ

Wie stark sind die Motoren der letzten Cadillac Eldorado Baureihe?
Je nach Triebwerkstyp beträgt die Leistung beim jüngsten Cadillac Eldorado Modell zwischen 203 und 305 PS.
Wie viel kostet ein Cadillac Eldorado Oldtimer?
Die Preise für einen alten Eldorado hängen stark vom Baujahr, der Karosserieform und dem Zustand des Wagens ab. Für die legendären Heckflossenfahrzeuge aus den 1950er Jahren sind Preise von bis zu 200.000 Euro realistisch, besonders wenn es sich dabei um ein Cabriolet handelt.
Wo kann ein Cadillac Eldorado serviciert werden?
Einen Cadillac Oldtimer sollte man am besten zu einem auf alte amerikanische Autos spezialisierten Fachbetrieb bringen. Fahrzeuge der letzten beiden Baureihen können, abgesehen vom Cadillac Fachhändler, auch in allen größeren GM-Opel Werkstätten gewartet werden.
Was ist für einen alltagstauglichen Cadillac Eldorado der letzten Modellgeneration zu bezahlen?
Technisch einwandfreie Exemplare der letzten Eldorado Baureihe können zu Preisen zwischen 7.000 und 15.000 Euro gekauft werden

Fahrzeugbewertungen zu Cadillac Eldorado

2 Bewertungen

4,0

Weiterführende Links im Überblick

Fahrzeugtyp

Mehr Details