Gebrauchte MINI Cooper Roadster bei AutoScout24 finden

MINI Cooper Roadster

MINI Cooper Roadster

Echtes Roadster-Feeling

Bereits 2001 startete BMW mit der Neuauflage des Mini seine erfolgreiche Retro-Reihe. Nicht nur als Neu-, sondern auch als Gebrauchtwagen sind Mini Cooper bei Jung und Alt sehr beliebt. Zusätzlich zum Kleinwagen, folgten ein Mini Cabrio, der Mini Clubman sowie der Mini Countryman mit Allradantrieb. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Außenfarbe

Anfang 2012 stellte man daher noch den MINI Cooper Roadster als reinen Zweisitzer vor, der die Modellpalette abrundete und insbesondere sportliche Freiluftfans ansprechen sollte. Vor allem als Gebrauchter spricht er ein recht junges Publikum an, das Wert auf Fahrspaß legt.

Im Mini Roadster sitzt man deutlich tiefer als im herkömmlichen Mini Cooper. Die Frontscheibe ist kurz und stärker geneigt und der Wagen mit 3,70 Metern insgesamt etwas länger als der Kleinwagen. Als durchaus klassischer Roadster verfügt der Mini über ein schwarzes Stoffdach, das in der Basisversion manuell geöffnet werden muss. Gegen Aufpreis öffnet und schließt es jedoch auch elektrisch. Das Verdeck verschwindet direkt hinter den markanten Überrollbügeln und raubt somit nichts vom Laderaum. Mit rund 240 Litern ist der Kofferraum zwar nicht üppig, aber für einen Wochenendtrip zu zweit sollte er reichen. Für längere Gepäckstücke gibt es eine Durchladeklappe. Der Heckflügel des Mini Roadster klappt bei 80 km/h hoch und senkt sich wieder, sobald die Geschwindigkeit unter 60 km/h fällt. Für Tuning-Fans gibt es zudem eine umfangreiche Zubehör- und Aufrüst-Liste.

Spritzige Motoren

Neben seinem dynamischen Design überzeugt der MINI Cooper Roadster mit knackigen Fahrleistungen und einer sehr direkten Lenkung. Zur Wahl stehen ein 1,6-Liter Vierzylinder Reihenmotor mit Vorderradantrieb und 122 PS (90 kW) im Mini Cooper sowie ein ein 184 PS (135 kW) starker Benziner im Mini Cooper S. Im Spitzenmodell, dem Mini John Cooper Works, sorgt die stärkste Motorisierung mit 211 PS (155 kW) für den nötigen Vortrieb. Darüber hinaus gibt es mit dem MINI Cooper SD einen 2,0-Liter Diesel mit 143 PS (105 kW). Die Höchstgeschwindigkeit liegt zwischen 192 und 237 km/h. Das Spitzenmodell beschleunigt in ordentlichen 6,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Abgesehen vom MINI John Cooper Works Roadster gibt es neben dem manuellen Sechsgangschalt- auch ein Automatikgetriebe.

Fahrzeugbewertungen zu MINI Cooper Roadster

69 Bewertungen

4,6