Gebrauchte Renault Wind bei AutoScout24 finden

Renault Wind

Renault Wind

Der Renault Wind kommt im Baujahr 2010 auf den Markt

Kleine Roadster mit geringem Gewicht und sportlichen Fahrleistungen selbst mit kleineren Motoren, in diesem Spaß-Segment hatte der französische Autobauer Renault im Gegensatz zu seinem einheimischen Konkurrenten Peugeot lange Zeit nichts zu bieten. Erst im Baujahr 2010 reichte Renault mit dem Modell Wind ein Fahrzeug nach, das er als Roadster-Coupé vermarktete...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Renault Wind - Außenfarbe

Französische Produzenten waren mit die ersten gewesen, die sich bei offenen Modellversionen von der klassischen Konstruktion mit Textilverdeck verabschiedet und statt dessen auf eine Bauweise gesetzt hatten, bei der sich ein Metalldach automatisch öffnen und im Kofferraum versenken ließ. Nach diesem Prinzip konstruierten die Ingenieure auch den Renault Wind. Mit der Besonderheit, dass sie ein L-förmiges Metalldach einsetzen, dass sich per Knopfdruck in einem Stück flach im Kofferraum verstauen ließ.

Das Dach des Renault Wind öffnet sich in 12 Sekunden

Vorteil dieser Konstruktion: Der Renault Wind stellte bei seiner Markteinführung einen Geschwindigkeitsrekord der besonderen Art auf, da er sich innerhalb von nur zwölf Sekunden von einem Coupé in einen zweisitzigen Roadster verwandelte. Bei geschlossenem Dach stand in dem gut 3,83 Meter langen und kaum über 1,40 Meter hohen Wagen ein Kofferraum zur Verfügung, der bis zu 360 Liter Fassungsvermögen hatte. Bei geöffnetem Dach reduzierte sich der Gepäckraum auf etwa 270 Liter.

Die Motorisierungen des Renault Wind

Als Basismotorisierung erhielt der Renault Wind zum Zeitpunkt der Marktpräsentation ein Euro5-Triebwerk der 1,2 Liter Hubraumklasse mit einer Leistung von bis zu 74 kW (100 PS), mit dem das Fahrzeug auf 190 Stundenkilometer beschleunigen konnte. Den Spurt von Null auf Hundert legte der Roadster mit dieser Einstiegsmotorisierung in gut 10,5 Sekunden zurück. Im kombinierten Betrieb verbrauchte der Wind nach Angaben von Renault etwa 6,3 Liter Superbenzin. Das entsprach einer CO2-Emission von 145 g/km. In der größeren Variante war der Renault Wind mit einem 1,6 Liter Aggregat ausgestattet, das dem Roadster der Franzosen bis zu 98 kW (133 PS) an Leistungskraft zur Verfügung stellte. Damit erreichte der Renault Wind eine Spitzengeschwindigkeit von knapp über 200 km/h. Den Spurt von Null auf Hundert legte der Zweisitzer in 9,2 Sekunden zurück. Den durchschnittlichen Verbrauch gab der Hersteller mit sieben Litern an, was einem CO2-Wert von etwa 165 g/km entsprach. Neben dieser Motorisierung der Abgasnorm Euro4 stellte Renault den Wind in dieser Leistungsklasse auch einen moderneren Euro5-Motor vor, der zunächst auf einigen Auslandsmärkten wie Deutschland im Programm stand.

Fahrzeugbewertungen zu Renault Wind

6 Bewertungen

4,5

Technische Daten Renault Wind

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen