Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
mitsubishi-l200-front

Mitsubishi L200

1 / 3
mitsubishi-l200-front
mitsubishi-l200-side
mitsubishi-l200-back

Stärken

  • Robuste Konstruktion
  • Starke Motoren
  • Gutes Komfortniveau

Schwächen

  • Einfache Materialien
  • Teils hoher Verbrauch
  • Teure Versicherung

Mitsubishi L200 im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Mitsubishi L200, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:
Gebraucht ab:
Finanzieren ab:
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:10.4 - 23.7s
Höchstgeschwindigkeit:135 - 179 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):169 - 289 g CO2/km
Verbrauch (komb.):6.4 - 10.7 null
Abgasnorm:EU2 - EU6
Maße (L/B/H) ab:4920 x 1655 x 1645 mm
Türen:2 - 4
Kofferraum:0 - 0 Liter
Anhängelast:840 - 1105 kg

Mitsubishi L200: Robuster Pick-up für den harten Arbeitsalltag

Der Mitsubishi L200 ist ein Pick-up des japanischen Autobauers, der erstmals im Jahr 1978 auf den Markt kam. Das Fahrzeug wird seit 2023 in der sechsten Generation angeboten, allerdings noch nicht in Europa. Eine Markteinführung ist hier zum späteren Zeitpunkt geplant. Weiterlesen

Interessiert am Mitsubishi L200

Mitsubishi L200 Gebrauchtwagen
Mitsubishi L200 Neuwagen
Mitsubishi L200 Händlerangebote

Unser Wissen zu Deiner Suche

Gute Gründe

  • Der Mitsubishi L200 ist als robuster Pick-up für viele verschiedene Branchen und Vorhaben gut geeignet, vor allem durch die robuste Konstruktion.
  • Das Modell gibt es in verschiedenen Ausführungen, etwa mit einer größeren Doppelkabine, die mehr Platz für Mitfahrer bietet.
  • Die leistungsstarken Dieselmotoren garantieren gute Fahrleistungen bei einem akzeptablen Verbrauch, dank Allradantrieb sind auch Geländefahrten möglich.
  • Viele der Mitsubishi L200 sind umfangreich ausgestattet und können auch einen durchaus hohen Fahrkomfort für bequemes Fahren im Alltag vorweisen.
  • Robuste Materialien und hohe Zuverlässigkeit zeichnen den Mitsubishi L200 aus, dieser ist für harte Arbeitseinsätze also gut geeignet.

Daten

Motorisierung

Der Mitsubishi L200 ist als echtes Arbeitstier konzipiert und soll als moderner Pickup in vielen Bereichen überzeugen. Von großer Bedeutung sind dabei die leistungsstarken Motoren. Aus Gründen der Alltagstauglichkeit und auch mit Blick auf den Verbrauch hat sich der japanische Automobilhersteller beim Mitsubishi L200 für Dieselmotoren entschieden, die auch im beliebten Pick-up zum Einsatz kommen. Je nach Markt und gewählter Generation unterscheidet sich die Leistung der Motoren jedoch deutlich.

In der vierten Generation, die zwischen 2006 und 2016 auf den Markt kam, gab es für alle Märkte des Mitsubishi L200 nur zwei verschiedene Motorisierungen. In beiden Fällen handelt es sich um einen 2,5-Liter-Dieselmotor mit vier Zylindern. Die Basisvariante leistet 136 PS und bis zu 314 Nm Drehmoment. Dieses steht bereits bei rund 2.000 Umdrehungen zur Verfügung. Wegen des hohen Leergewichts und der enormen Abmessungen sind die Fahrleistungen allerdings gemächlich. Die Höchstgeschwindigkeit ist bereits bei 167 km/h erreicht, die Beschleunigung auf Tempo 100 dauert rund 15,2 Sekunden. Etwas flotter geht es in der stärkeren Variante mit 167 PS Leistung und 400 Nm Drehmoment zu, die eine Höchstgeschwindigkeit von 179 km/h ermöglicht und den Pickup in 13,6 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt.

Wer mehr Leistung und Fahrspaß sucht, sollte sich den neuen Mitsubishi L200 der fünften Generation genauer ansehen. Sowohl das Club Cab-Modell als auch der Pick-up mit Doppelkabine sind mit zwei verschiedenen Motorisierungen erhältlich. Hier sind mindestens 154 PS Leistung und 380 Nm Drehmoment an Bord, die eine Höchstgeschwindigkeit von 169 km/h und eine Beschleunigungszeit von nur 12,2 Sekunden ermöglichen. Es gibt auch eine stärkere Variante, die mit 2,4 Litern Hubraum und 181 PS Leistung das Topmodell darstellt. Mit einem Drehmoment von 430 Nm beschleunigt der Mitsubishi L200 in nur 10,4 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 179 km/h. Neben dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe ist der Pick-up mit Doppelkabine und der stärkeren Motorisierung auch mit einem Fünfgang-Automatikgetriebe erhältlich.

Die technischen Daten im Überblick:

Modelle Mitsubishi L200
Bauzeitraum Seit 1978 bis heute
Leistung 49 - 150 kW / 300 - 483 PS
Max. Drehmoment 470 Nm
Höchstgeschwindigkeit 179 km/h
Beschleunigung 0 – 100 km/h 10,4 s
Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe / Automatikgetriebe
Kombinierter Kraftstoffverbrauch Ca. 6,9 – 8,7 l / 100 km
Kraftübertragung Allradantrieb

Abmessungen

Der Mitsubishi L200 ist ein typischer Pick-Up mit alltagstauglichen Abmessungen für den europäischen Markt. Mit einer maximalen Länge von 5,3 Metern und einer Breite von etwas mehr als 1,8 Metern bietet das Fahrzeug eine große Ladefläche und ist eine gute Wahl für die Land- und Forstwirtschaft. Das Fahrzeug ist bis zu 1,8 Meter hoch, bietet einen Radstand von genau drei Metern und das Leergewicht gibt Mitsubishi mit bis zu 2,1 Tonnen an.

Durch seine robuste Bauweise eignet sich der Mitsubishi L200 hervorragend für die unterschiedlichsten Einsätze im Alltag. Das Fahrzeug kann unter anderem mit einer großen Ladefläche aufwarten, die bis zu einer Tonne Nutzlast trägt. Und wer mit seinem Fahrzeug regelmäßig einen großen und schweren Anhänger ziehen muss, kann sich ebenfalls auf die vielseitigen Talente des Mitsubishi L200 verlassen. Mit der praktischen Anhängerkupplung erreicht er eine maximale Anhängelast von bis zu 3,1 Tonnen. Natürlich ist der Mitsubishi L200 auch für Fahrten im Gelände bestens geeignet. Dafür sorgt der Hersteller mit Allradantrieb und einer Bodenfreiheit von über 20 Zentimetern.

Die Abmessungen der Mitsubishi L200 Modelle

Länge 5.195–5.305 mm
Breite 1.785–1.815 mm
Höhe 1.775–1.780 mm
Radstand 3.000 mm
Leergewicht 1.921–2.147 kg

Varianten

Der Mitsubishi L200 wird in Europa in der fünften Generation verkauft. Es gibt aber bereits die sechste Generation, die zunächst in anderen Märkten angeboten wird. Später ist aber auch eine Markteinführung in Deutschland geplant. Verschiedene Motorisierungen ermöglichen die Wahl des richtigen Antriebs für den eigenen Bedarf, zudem stehen eine Club Cab genannte Variante mit nur einer Sitzreihe und eine Doppelkabine mit zweiter Sitzreihe zur Auswahl.

Höhere Ausstattungslinien des Mitsubishi L200 bieten viele wichtige Komfortmerkmale. Auf Wunsch stattet der Hersteller den Pickup mit Klimaautomatik, Sitzheizung oder sogar einem integrierten Navigationssystem aus.

Preis

Zu den vielen Vorteilen des Mitsubishi L200 gehören auch die günstigen Anschaffungskosten. Im Vergleich zur Konkurrenz, etwa von Ford, Volkswagen oder auch Mercedes-Benz, ist der Pick-up des japanischen Autobauers deutlich günstiger und bietet dennoch die gewohnten Vorteile in dieser Fahrzeugklasse. Der Neupreis für die Basisvariante lag bei rund 32.000 Euro, voll ausgestattete Versionen waren für rund 40.000 Euro zu haben.

Der Mitsubishi L200 gilt als grundsätzlich sehr robustes Fahrzeug. Das Modell ist daher für Gebrauchtwagenkäufer interessant, was die Preise in die Höhe treibt. Gepflegte Varianten mit guter Ausstattung und geringer Laufleistung kosten daher schnell bis zu 30.000 Euro.

Design

Exterieur

Der Mitsubishi L200 ist ein moderner Pick-up mit überraschend attraktivem Design. Den Offroad-Look und die großen Abmessungen hat das Modell natürlich mit der Konkurrenz gemeinsam, dennoch schafft der japanische Autobauer ein eigenständiges, modernes Erscheinungsbild.

Interieur

Im Innenraum gibt sich der Hersteller große Mühe, den Nutzfahrzeugcharakter zu vermeiden. Dies gelingt vielerorts durch hochwertige Materialien, bequeme Sitze und eine umfangreiche Ausstattung. Dennoch ist die Material- und Verarbeitungsqualität nicht immer auf höchstem Niveau.

mitsubishi-l200-interior

Sicherheit

Bei der Sicherheit punktet der Mitsubishi L200 dagegen wieder. Im Euro-NCAP-Crashtest erzielte das Fahrzeug mit vier von fünf Sternen ein gutes Ergebnis und erweist sich als sicheres Modell für den Alltagsverkehr.

Alternativen

Der Ford Ranger ist der Klassiker unter den Pickups und gebraucht günstig zu haben. Daneben gibt es mit dem Nissan Navara, dem VW Amarok und dem Dodge RAM viele weitere Alternativen.

FAQ

Kann man den Mitsubishi L200 auch als Neuwagen kaufen?
Inzwischen hat der japanische Automobilhersteller die sechste Generation des Mitsubishi L200 vorgestellt, die auch in Deutschland verkauft werden soll.
Ist der Mitsubishi L200 als Zugfahrzeug geeignet?
Der Mitsubishi L200 ist ein leistungsstarkes und praktisches Zugfahrzeug. Bis zu 3,1 Tonnen maximale Anhängelast sind mit den leistungsstarken Motorisierungen problemlos möglich.

Fahrzeugbewertungen zu Mitsubishi L200

15 Bewertungen

4,6