Gebrauchte Peugeot 2007 bei AutoScout24 finden

Peugeot 2007

Fünf neue Fahrzeugmodelle erschienen 2007

Wer sich für einen Peugeot-2007-Gebrauchtwagen entscheidet, der wird zu einem günstigen Preis ein Fahrzeug erhalten, das man in der Regel noch einige Jahre fahren kann. Natürlich kommt es bei einem Wagen dieses Baujahrs auch wesentlich auf den Kilometerstand an. Ist dieser nicht allzu hoch, kann man noch einige Freude an einem solchen Peugeot 2007 haben. Denn der französische Hersteller hat im Laufe der Jahre deutliche Fortschritte in Sachen Qualität erzielt und dies steht mittlerweile auch für die Langlebigkeit der Fahrzeuge. Mit einer Tradition, die bis ins Jahr 1810 zurückgeht, ist Peugeot der älteste immer noch auf dem Markt vertretene Hersteller aus Frankreich. Vor allem im Bereich Kleinwagen konnte man weltweit Verkaufserfolge feiern. So verkaufte Peugeot beispielsweise im Jahr 2007 knapp 1,8 Millionen Autos. Damit gehört man europaweit zur Spitzengruppe, was die Verkaufszahlen angeht. Ein Argument für viele Kunden, sich für Peugeot zu entscheiden, ist nicht zuletzt das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn man sich zurückblickend einmal ansieht, was sich bei Peugeot 2007 so alles getan hat, dann kann man feststellen, dass der Hersteller in diesem Jahr eine der größten Modelloffensiven seiner Geschichte startete. So kamen im Jahr 2007 gleich fünf neue Modelle auf den Markt, die seinerzeit mit Spannung erwartet wurden. Schon im Februar begann der Reigen neuer Autos mit dem Nutzfahrzeug Peugeot Expert, der parallel dazu auch als PKW-Kombi mit der Bezeichnung Tepee vorgestellt wurde. Einen Monat später erschien der neue 207 CC. Dieser Kleinwagen war ohne Frage eine der wichtigsten „Neuvorstellungen“ von Peugeot 2007. Schließlich wurden im zweiten Halbjahr noch der 308 als schicke Limousine sowie der Geländewagen Peugeot 4007 produziert. Somit wollte man die anhaltend gute Entwicklung bei den Verkaufszahlen in den Vorjahren weiter fortsetzen und für eine einheitliche Produktpalette sorgen. Mit dem Geländewagen betraten die Franzosen übrigens ganz neues Terrain, denn bislang hatte man noch nie ein solches Fahrzeug produziert.

Peugeot punktet mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon wer sich einen Peugeot 2007 gebraucht kaufte, konnte für vergleichsweise wenig Geld ein schickes und durchaus robustes Auto bekommen. Das hat sich bis heute nicht geändert. Wer Glück hat, kann einen Kleinwagen Peugeot 207, der bei Peugeot 2007 vom Band lief, für nur wenige Tausend Euro käuflich erwerben. Nicht selten kann man sich über eine ansehnliche Sonderausstattung freuen, und auch bei den Motorisierungen existiert eine breite Auswahl. Nicht nur in Sachen Ottomotoren wird einiges geboten, sondern gerade bei den Dieselmotoren hatte Peugeot 2007 in ganz Europa die Nase vorn. Denn die umweltfreundliche Rußpartikelfiltertechnologie des Herstellers präsentierte sich nicht nur von ihrer besten Seite für den Planeten, sondern auch der Verbrauch lag bei den Modellen in einem erstaunlich niedrigen Bereich. Mit einem Peugeot dieses Baujahrs fahren nicht nur junge Leute, die über eingeschränkte finanzielle Mittel verfügen, gut. Auch bei Senioren und Frauen erfreuen sich gerade die wendigen Kleinwagen aus dem Hause Peugeot immer wieder großer Beliebtheit. Bei der Suche nach Gebrauchtwagen lohnt es sich, auch nach Sondermodellen Ausschau zu halten, da diese in der Regel von der Ausstattung her noch üppiger bestückt sind als die Wagen aus der normalen Serienfertigung.