Gebrauchte Peugeot 405 bei AutoScout24 finden

Peugeot 405

Peugeot 405

Der Peugeot 405 wird von 1987 bis 1998 produziert

In der Mittelklasse produzierte der französische Fahrzeug- und Motorenhersteller Peugeot lange Zeit Modelle mit unterschiedlichen Abmessungen und Marktpositionierungen. In den 1980er Jahren begannen die Franzosen, an einer Umstrukturierung ihrer Modellpalette zu arbeiten, die verschlankt werden sollte, um einerseits die Produktion kostengünstiger gestalten zu können und andererseits das Profil des Unternehmens zu schärfen...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Während die auslaufenden Mittelklassebaureihen zum Teil noch weiter liefen, präsentierte der Konstrukteur ein nach dem neuen Konzept entwickeltes Modell, das im Baujahr 1987 unter dem Namen Peugeot 405 auf den internationalen Märkten eingeführt wurde. Der Peugeot 405 lief in zwei Karosserievarianten vom Band und blieb als Kombi noch bis zum Jahr 1998 im Programm, während die Limousinen mit dem Modelljahr 1995 vom Nachfolger Peugeot 406 abgelöst worden waren.

Der Peugeot 405 läuft als Limousine und Kombi vom Band

Zum Marktstart der Baureihe im Jahr 1987 kam der Peugeot 405 zuerst in der für das Fahrzeugsegment klassischen Form als Stufenhecklimousine auf den Markt. Mit einer Gesamtlänge von rund 4,41 Metern und einer Breite von gut 1,71 Metern fuhren die Viertürer mit klassentypischen Abmessungen vor. Dasselbe galt für die ab dem Baujahr 1989 auf den Markt gebrachten Kombis der Baureihe, die als Peugeot 405 Break in den Handel kamen. Besonderheit beim Peugeot 405 Kombi: Er bot aufgrund seines hoch aufgebauten Steilhecks mit gerade auslaufender Dachlinie eine optimale Raumausnutzung, obwohl die Karosserie nicht länger als bei den 405 Limousinen ausfiel.

Der 405 wird als Sportmodell mit Allradantrieb gefertigt

In den Großserienversionen verbaute der Hersteller Benziner in den Hubraumklassen von 1,4 bis 1,8 Litern, die dem 405 Leistungen von 48 KW (65 PS) bis 76 kW (103 PS) zur Verfügung stellten. Als Selbstzünder erhielt der Peugeot 405 in der Grundausstattung ein 1,9 Liter Aggregat mit bis zu 52 kW (71 PS), dem der Konstrukteur stärkere Turbodiesel mit bis zu 68 kW (92 PS) an die Seite stellte. In den allradangetriebenen Sportversionen verbauten die Franzosen 1,9 und 2,0 Liter Benzinmotoren mit Leistungswerten bis 147 KW (200 PS), mit denen die Topmodelle der Baureihe 405 in 6,5 Sekunden zur Hundertermarke spurteten."

Fahrzeugbewertungen zu Peugeot 405

1 Bewertungen

5,0

  • Michelle

    01. Oktober 2017

    sehr zuverlässiges und sparsames Auto für Urlaub, Transporte, Familie

    Gemütliches, ökonomisches und sehr zuverlässiges Fahrzeug, würde ich jederzeit wieder kaufen.

Technische Daten Peugeot 405

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen