Gebrauchte Peugeot 4007 bei AutoScout24 finden

Peugeot 4007

Peugeot 4007

Im Jahr 2007 kommt der Peugeot 4007 als erstes SUV von Peugeot auf den Markt

Bei der Entwicklung seiner ersten Großraumlimousine setzte der französische Autokonzern Peugeot-Citroen Mitte der 1990er Jahre auf eine enge Zusammenarbeit mit den Ingenieuren des italienischen Konstrukteurs Fiat...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Für die in diesen Jahren eher im Kleinwagensegment präsenten Hersteller wäre es ohne dieses Eurovan betitelte Gemeinschaftsprojekt weniger rentabel gewesen, eigene Vans auf den Markt zu bringen. Ganz ähnlich stellte sich der wirtschaftliche Hintergrund dar, als die Franzosen sich zu Beginn des neuen Jahrtausends überlegten, ihr Fahrzeugprogramm um kompakte Vans, Crossover-Modelle oder Sport Utility Vehicle (SUV) auszuweiten. Während es mit dem Peugeot 308 eine geeignete technische Grundlage im eigenen Konzern gab, um Van-Baureihen wie den Peugeot 5008 zu realisieren, entschied sich Peugeot bei dem projektierten SUV dazu, Technik des japanischen Herstellers Mitsubishi zu nutzen und gemeinsam den Peugeot 4007 zu entwickeln, der im Baujahr 2007 zur Serienreife gelangte. Mit dem Peugeot 4007 stellten die Franzosen ihr erstes SUV vor.

Die Schwestermodelle des Peugeot 4007

Der Peugeot 4007 wies mit seinen Maßen von 4,63 Metern Länge, 1,80 Meter Breite und bis zu 1,70 Meter Höhe die klassentypischen Dimensionen eines kompakten SUV der Gewichtsklasse unter zwei Tonnen auf. Technisch basierte der als Fünf- oder Siebensitzer erhältliche Peugeot 4007 auf der Plattform der zweiten Generation des Mitsubishi Outlander. Besonderheit bei der Fertigung: Nicht nur die Entwicklungsarbeit organisierten die Franzosen gemeinsam mit dem japanischen Hersteller. Auch die Fertigung des Peugeot 4007 wurde in Anlagen verlegt, wo Mitsubishi seine Outlander-Plattform nutzte, um gewissermaßen drei Schwestermodelle zu bauen: den Peugeot 4007 und die äußerlich etwas anders gestalteten Citroen C-Crosser sowie den Mitsubishi Outlander. Für die europäischen Märkte liefen alle drei Modelle im niederländischen Mitsubishi-Werk vom Band. Und auch hinsichtlich der Motorenausstattung wiesen die drei SUV Gemeinsamkeiten auf.

Die Motorisierung des Peugeot 4007

Auf einigen europäischen Märkten wurde der Peugeot 4007 nur mit der Spitzenmotorisierung als Allrad-Diesel angeboten. Der von Peugeot gebaute 2,2 Liter Motor lieferte bis zu 115 kW (156 PS) und trieb das SUV bis auf gut 200 Stundenkilometer an. Den durchschnittlichen Verbrauch gab der Hersteller mit 7,0 Litern Diesel an, was einem CO2-Wert von 185 g/km entsprach. Dieser Diesel erfüllte die Abgasvorschriften der Euro5-Norm und war in Kombination mit einem manuellen Sechsganggetriebe sowie einer Schaltautomatik zu haben. Darüber hinaus gab es zeitweise einen 2,4 Liter Benziner mit bis zu 125 KW (170 PS).

Fahrzeugbewertungen zu Peugeot 4007

4 Bewertungen

4,0

  • KMikeT

    02. Juni 2017

    sehr zuverlässiger Alleskönner

    Kräftiger Motor, geringer Verbrauch, viel Platz

Technische Daten Peugeot 4007

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen