Gebrauchte Renault R 19 bei AutoScout24 finden

Renault R 19

Der Renault 19 wurde 1988, nach vierjähriger Entwicklung, als Nachfolger der Modelle 9/11 vorgestellt und ab 1989 in Deutschland, ausschließlich als Schräghecklimousine, auf den Markt gebracht. Noch im gleichen Jahr wurden die Benzinmotoren nur mit Katalysatoren angeboten, was das Aus für den 1,4 C-Motor mit Vergaser bedeutete. 1990 präsentierte Renault zusätzlich die Stufenhecklimousine Chamade, ein Jahr später erschien die Cabrio-Version des Renault R 19.

1992 wurde der R 19 dann einem Facelift unterzogen und als Phase II in der zweiten Generation mit einigen Karosserie- und Innenraumverbesserungen sowie neuen Motoren und Ausstattungen vorgestellt. Zugunsten des Nachfolgers Renault Mégane wurde die Produktion des R 19 drei Jahre später in Europa eingestellt, wohingegen das R 19 Cabriolet noch bis 1997 im Programm blieb. Nach dem Ende der Produktion wurde der Renault R 19 nur noch in Südamerika und in der Türkei, mit an die dortigen Märkte angepassten Motoren und Ausstattungsoptionen, weitergebaut.

Die Benzinmotoren deckten ein Leistungsspektrum von 43 kW/58 PS bis 99 kW/135 PS ab und wurden in der Phase II durch eine Variante mit 55 kW/75 PS vervollständigt. Die Diesel-Aggregate wurden mit einem 47 kW/64 PS und einem 66 kW/90 PS starkem Motor angeboten. Die Motoren konnten jedoch nicht mit allen Versionen kombiniert werden, d.h. es gab beispielsweise kein Cabriolet mit einem Dieselmotor. Heute ist der Renault 19 ein gefragter Gebrauchtwagen und noch immer sind viele tadellose Stücke erhältlich.

Mehr anzeigen

Fahrzeugbewertungen zu Renault R 19

6 Bewertungen

3,3

  • Autofan

    07. Juni 2017

    Spaßauto

    schönes Freizeitauto

  • T. Mallow

    10. Mai 2017

    funktionsfähig auch über längere Strecke

    im Winter keine Startprobleme, bisher keine schlechten Erfahrungen damit gemacht

  • K.Z.

    20. Dezember 2016

    ok

    ok

Technische Daten Renault R 19

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick