Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Renault

Renault Twizy Overview
Renault Zoe
NUOVA RENAULT CLIO E-TECH HYBRID
renault-l.jpg
renault-captur-rs
renault arkana
renault-koleos-back
renault-grand-scenic-side
Renault-Espace
AS24-renault
renault-trafic
renault-master-front

Aktuelle Top Modelle

Die beliebtesten Renault Modelle im Überblick

Renault

Renault ist ein französischer Autohersteller, der 1899 von den Brüdern Louis, Marcel und Fernand Renault gegründet wurde. Das Unternehmen ist heute einer der größten Autohersteller in Europa und bietet eine breite Palette von Kleinwagen, SUV, Vans und Transportern an. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto. Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Besonderheiten der Automarke Renault

  • Renault ist vor allem für seine kleinen und effizienten Autos bekannt, die der Marke eine treue Anhängerschaft unter den Stadtbewohnern eingebracht haben.
  • In den letzten Jahren hat Renault seine Produktpalette um Hybridvarianten, Elektroautos und SUV erweitert.
  • Die Automarke ist für ihre erschwinglichen Fahrzeuge bekannt und besitzt einen guten Ruf für Qualität und Wertigkeit.

Markenhistorie

Die Automarke Renault gibt es seit 1899. Das Unternehmen begann ursprünglich mit der Herstellung von Fahrrädern, Traktoren und Fahrzeugteilen, expandierte aber bald in die Autoindustrie. Ihr erstes in Serie produziertes Fahrzeug war der Typ A, der von einem kleinen Vierzylindermotor angetrieben wurde. In den ersten Jahren veranstaltete Renault auch Autorennen, um den Bekanntheitsgrad der Marke zu steigern: 1906 brachte Renault dafür den 44 PS starken Type GP auf den Markt, der damals das schnellste Serienauto war. Der Type GP stellte zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde auf und trug dazu bei, Renault als führenden Hersteller von Hochleistungsfahrzeugen bekannt zu machen. Bis heute ist Renault in Motorsportveranstaltungen wie der Formel 1 aktiv.

Zwischenzeitlich war die Automarke an mehreren hochkarätigen Partnerschaften beteiligt, wie z. B. an einer Allianz mit Nissan und Mitsubishi. Heute ist das Unternehmen weiterhin ein wichtiger Akteur in der globalen Autoindustrie, mit unterschiedlichen Modellen, die auf den Märkten rund um den Globus beliebt sind. Vom preisgünstigen Stadtauto bis hin zum luxuriösen SUV gibt es für jeden Bedarf den passenden Renault.

Modelle und Varianten

Zu den beliebtesten Renault-Modellen gehören die Kleinwagen Twingo und Clio, der kompakte Mégane mit seiner Elektro-Variante Mégane E-Tech Electric und die SUV Captur und Koleos. Der Renault Clio ist ein Kleinwagen, der sich perfekt als Stadtauto eignet und den es in verschiedenen Motorisierungen und Ausstattungsvarianten gibt – etwa mit Hybrid-Antrieb oder als batteriebetriebene E-Tech-Variante. Der Mégane ist ein familienfreundliches Kompaktfahrzeug, das ebenfalls als Hybrid-Limousine und -Kombi erhältlich ist. Das SUV-Coupé Renault Arkana entstammt aus einer Zusammenarbeit mit Dacia und einige Vans, Transporter und Nutzfahrzeuge von Renault werden ebenfalls gemeinsam mit anderen Automarken wie Nissan und Smart hergestellt. Renault bietet 2022 auch eine Reihe von Elektrofahrzeugen an, darunter den Zoe, Twingo Z.E. und den Zweisitzer Twizy.

renault megane e-tech

Modellübersicht der Automarke Renault 2022:

Modell Varianten Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
Twizy - Leichtfahrzeug Elektro - 4-8 kW (5-11 PS) 487 kg
Twingo Twingo Z.E. Kleinwagen Benzin, Elektro 1,0 l 48-60 kW (65-82 PS) 981-1.178 kg
Clio Clio E-Tech Kleinwagen Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,0-1,6 l 49-105 kW (67-143 PS) 1.017-1.384 kg
Zoe - Kleinwagen Elektro - 51 kW (69 PS) 1.502-1.577 kg
Mégane Mégane Grandtour, Mégane R.S. Kompaktklasse Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,3-1,8 l 85-221 kW (115-300 PS) 1.280-1.678 kg
Mégane E-Tech Electric - Kompaktklasse Elektro - 96-160 kW (131-218 PS) 1.642-1.783 kg
Captur Captur E-Tech Kompakt-SUV Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,0-1,6 l 67-116 kW (91-158 PS) 1.190-1639 kg
Arkana - SUV-Coupé Benzin, Benzin-Hybrid 1,3-1,6 l 103-116 kW (140-158 PS) 1.370-1.571 kg
Koleos - SUV Benzin, Diesel 1,3-2,5 l 116-135 kW (158-183 PS) 1.520-1.866 kg
Grand Scénic - Kompaktvan Benzin 1,3 l 103-116 kW (140-158 PS) 1.488-1.735 kg
Espace - Van Diesel 2,0 l 139 kW (189 PS) 1.860 kg
Renault Kangoo Kangoo Rapid E-Tech Hochdachkombi Benzin, Diesel, Elektro 1,3-1,5 l 55-96 kW (75-130 PS) 1.475-1.754 kg
Trafic - Kleinbus Diesel 1,6-2,0 l 81-125 kW (110-170 PS) 2.055-2.356 kg
Master Master E-Tech Transporter Diesel, Elektro 2,3 l 57-132 kW (78-180 PS) n. A.

Preise

Neupreise

Für preisbewusste Kunden bietet Renault eine Vielzahl von Modellen, die sowohl erschwinglich als auch zuverlässig sind. Die Preise für die Automodelle beginnen bei 15.000 Euro für die Kleinwagen Twingo bzw. 17.000 Euro für den Clio und reichen bis über 40.000 Euro für das SUV Koleos oder knapp 55.000 Euro für den Van Espace. Dazwischen gibt es eine große Auswahl an Renault-Fahrzeugen, darunter die beliebten Modelle Mégane und Captur, die es beide bereits für unter 30.000 Euro Neupreis gibt. Renault bietet auch eine Reihe von Elektro- und Hybridmodellen an, wie den Zoe oder den Kangoo Rapid E-Tech. Bei beiden Fahrzeugen müssen Käufer mit mindestens 35.000 Euro Basispreis rechnen.

Übersicht aller Neupreise von Renault-Modellen 2022:

Modell Basisvariante ab
Twizy 11.450 Euro
Twingo 15.800 Euro
Twingo E-Tech 28.000 Euro
Clio 17.800 Euro
Zoe 36.840 Euro
Mégane 27.600 Euro
Mégane E-Tech 35.500 Euro
Captur 23.150 Euro
Arkana 30.300 Euro
Koleos 42.050 Euro
Grand Scénic 32.500 Euro
Espace 53.650 Euro
Kangoo 25.350 Euro
Kangoo Rapid E-Tech 33.990 Euro
Trafic Combi 38.068 Euro
Master Combi 41.733 Euro

Gebrauchtwagenpreise

Wer auf der Suche nach einem günstigen und zuverlässigen Gebrauchtwagen ist, sollte sich die Fahrzeuge von Renault genauer ansehen. Die beliebten Kleinwagen Twingo und Clio beginnen als Gebrauchtwagen ab Baujahr 2017 bei etwa 5.000 Euro. Die kompakten Mégane und Captur sind bereits ab etwa 8.000 Euro erhältlich. Für alle, die noch mehr Platz benötigen, gibt es die SUV der Automarke – ab etwa 15.000 Euro geht es mit dem Koleos los und ab etwa 25.000 Euro mit einem jüngeren SUV-Coupé Arkana. Die geräumigen Vans Grand Scénic oder Espace gibt es ab etwa 10.000 bzw. 15.000 Euro auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Die Preise für gebrauchte Renault-Modelle variieren natürlich je nach Alter, Zustand und Kilometerstand des Fahrzeugs.

renault-clio-captur-e-tech-hybrid

Alternativen

Es gibt mehrere alternative Automarken zu Renault. Zu den beliebtesten Optionen gehören etwa Peugeot, Opel, Ford oder Toyota. Diese Marken bieten von kleinen und wendigen Stadtautos bis hin zu geräumigen SUV und Vans eine breite Palette von Fahrzeugen an. Als Alternative zu Renault sind auch diese Automarken für ihre Zuverlässigkeit und qualitative Verarbeitung bekannt. Darüber hinaus können die Fahrzeuge von Peugeot, Opel und Co. mit wettbewerbsfähigen Preisen punkten, was sie zu einer attraktiven Option für preisbewusste Käufer macht.

FAQ

Wer gehört alles zu Renault?
Renault befindet sich mehrheitlich im Besitz der französischen Regierung. Die Renault-Gruppe besteht aus einer Reihe von Tochterunternehmen, darunter Dacia. Weiterhin ist Renault auch an Nissan beteiligt.
Wer produziert Renault?
Die Automarke Renault gehört heute zur Renault Group, welche sich mehrheitlich im Besitz der französischen Regierung befindet. Die Autohersteller Nissan und Daimler besitzen ebenfalls Anteile an dem Unternehmen.
Welches Land produziert Renault?
Der Hauptsitz von Renault befindet sich im französischen Boulogne-Billancourt. Das Unternehmen betreibt allerdings Produktionsstätten in zahlreichen anderen Ländern, darunter Brasilien, China und der Türkei.
Was bedeutet das Renault-Zeichen?
Seit 1925, und damit noch vor der französischen Verstaatlichung, besteht das Renault-Logo aus einer Raute, die auch „Diamant“ genannt wird. Seither hat sich das Renault-Logo nur wenig verändert; selbst die aktuelle Version ist im Wesentlichen dieselbe wie die, die 1925 eingeführt wurde.

Alle Modelle, alle Ausführungen

Modelle

Fahrzeugtyp

Motorleistung

Spezial

Ausstattung

Autohändler