Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
vw-caddy-l-01.jpg

VW Caddy Allrad

Volkswagen Caddy im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Volkswagen Caddy, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:€ 16.750,-*
Gebraucht ab:€ 295,-*
Finanzieren ab:€ 75,- mtl.*
Leasing ab:€ 175,- mtl.*
Versicherungsklasse:10-19
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:8.5 - 20.6s
Höchstgeschwindigkeit:54 - 196 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):109 - 250 g CO2/km
Verbrauch (komb.):4 - 8.4 null
Abgasnorm:EU2 - EU6
Maße (L/B/H) ab:4115 x 1635 x 1465 mm
Türen:2 - 5
Kofferraum:190 - 3950 Liter
Anhängelast:424 - 945 kg
adac

Autotest


Autotest

2,4


Familien

1,8

Senioren

2,3

Transport

1,2

Preis/Leistung

2,4

Stadtverkehr

3,4

Langstrecke

3,1

Fahrspaß

3,6

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 03/2022

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

VW Caddy Allrad - Vielseitiges und funktionales VW-Modell

VW ist der zweitgrößte Automobil-Hersteller der Welt. 2013 besaß das deutsche Unternehmen einen weltweiten PKW-Marktanteil von 12,8 Prozent. Die erfolgreiche Volkswagen AG besitzt neben der Eigenmarke Volkswagen renommierte Tochterunternehmen wie Audi, Skoda, SEAT, Porsche, Bugatti und Lamborghini. Mit Auto-Marken wie MAN und Scania ist VW auch erfolgreich im Segment der Nutzfahrzeuge unterwegs.

Modellgeschichte des VW Caddy

Der VW Caddy ist mittlerweile in vier unterschiedlichen Baureihen auf dem Markt. Die erste Generation wird als 14D bezeichnet und wurde von 1979 bis 2007 produziert. Das Pickup-Modell basiert auf dem VW Rabbit und ist ursprünglich für den amerikanischen Markt entwickelt worden. 1995 wurde der VW Caddy 9KV vorgestellt. Der Kastenwagen ist eine Badge Engineered Version des SEAT Inca und bietet zwei Sitzplätze. In der Variante Hochdachkombi verfügt der Caddy über fünf Sitzmöglichkeiten, eine asymmetrische Hecktür und eine Panoramaverglasung. Von 1996 bis zum Jahr 2000 wurde der VW Caddy 9U angefertigt. Der kleine Pickup ist das Schwestermodell des Skoda Felicia Pickup. Seit 2003 ist der VW Caddy 2K erhältlich. Der Hochdachkombi teilt sich die Plattform mit dem VW Golf V und dem VW Touran der ersten Generation. 2010 erhielt der erfolgreiche Caddy ein Facelift und ist mittlerweile in 18 Ausstattungsvarianten erhältlich.

Die Motorisierung des VW Caddy Allrad

Es gibt eine breite Palette effizienter Motoren für den VW Caddy Allrad. Der 1,9 Liter TDI-Dieselmotor wurde in den Modellen des Caddy 2K von 2003 bis 2010 verbaut. Der 2-Zylinder leistet 105 PS bei einem Drehmoment von 250 NM. Für den gebrauchten VW Caddy Allrad ab dem Facelift 2010 sind mehrere Motorenvarianten erhältlich. Die 2,0 Liter TDI DPF Diesel erzielen eine Leistung von 84 bis 140 PS. Der maximale Drehmoment liegt zwischen 200 und 320 Nm. Der VW Caddy Allrad kommt mit 6-Stufen DSG-Getriebe oder 6-Gang Schaltgetriebe und zeichnet sich als solides und zuverlässiges Fahrzeug aus.

Fahrzeugbewertungen zu Volkswagen Caddy

173 Bewertungen

4,0