Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

VW Passat Variant

vw-passat-variant-l-04.jpg
vw-passat-variant-l-01.jpg
vw-passat-variant-l-02.jpg
vw-passat-variant-l-03.jpg

Stärken

  • sehr guter Fahrkomfort
  • herausragendes Platzangebot im Innenraum
  • gefälliges, modernes Design

Schwächen

  • hohe Anschaffungskosten
  • DSG oftmals mit Problemen
  • als Limousine nicht mehr neu verfügbar

VW Passat Variant: Nicht nur als Dienstwagen überzeugend

Der VW Passat Variant gehört zu den Klassikern unter den Dienstwagen, begeistert aber auch im privaten Umfeld mit einem enormen Komfort und viel Platz im Innenraum. Obwohl die aktuelle Generation seit 2014 gebaut wird, ist das Modell durch ein Facelift von 2020 technisch auf dem neuesten Stand. Weiterlesen

Technische Daten

54 - 300 PS

Leistung

1.6 - 13.2 null

Verbrauch (komb.)

36 - 317 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

54 - 250 km/h

Höchstgeschwindigkeit

5.3 - 25.2s

von 0 auf 100 km/h

VW Passat Variant technische Daten

Interessiert am VW Passat Variant

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • das Platzangebot im VW Passat Variant ist weiterhin unübertroffen.
  • das Fahrzeug überzeugt mit einer enormen Alltagstauglichkeit.
  • breit gefächerte Auswahl leistungsstarker und sparsamer Motoren.
  • das Design ist seit Generationen zeitlos und für die breite Masse geeignet.
  • der VW Passat Variant gilt als sehr zuverlässiges und robustes Fahrzeug

Daten

Motorisierung

Der VW Passat Variant ist ein typisches Fahrzeug für Langstrecken. Entsprechend dürfen sparsame und zuverlässige Motoren auch in der aktuellen Generation nicht fehlen. Benziner und Dieselmotoren stehen gleichermaßen zur Auswahl bereit, in der seit 2014 angebotenen Ausführung kann sogar ein Hybridmotor eingebaut werden. Dieser ist als Plug-in-Hybrid konzipiert und ermöglicht somit auf Wunsch rein elektrisches Fahren. Gleichzeitig wissen die Fahrleistungen zu überzeugen, denn die Kombination aus Verbrenner und Elektromotor erbringt maximal 218 PS Leistung und ein Drehmoment von 400 Nm. Nach nur 7,4 Sekunden erreicht der Kombi aus dem Stand Tempo 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 222 km/h. Bis zu 70 Kilometer rein elektrische Reichweite sollten für das tägliche Pendeln oder einen spontanen Einkauf ausreichen.

Der VW Passat Variant gehört zu den immer seltener werdenden Modellen, die mit einem Dieselmotor als Neuwagen angeboten werden. Die 2.0 Liter großen Varianten mit einer Leistung von 122 PS oder 200 PS erhielten im Rahmen des Facelifts 2020 die Möglichkeit, sich im praktischen Kombi zu beweisen.

Neben den langstreckentauglichen Dieselmotoren mit viel Leistung können Kunden auch die praktischen Benziner der neuesten Generation verwenden. Auch hier besteht das Angebot aus mehreren Leistungsstufen mit 150 PS, 190 PS oder 280 PS. Gerade das Top-Modell lässt dank 400 Nm Drehmoment und einer Beschleunigungszeit von 5,1 Sekunden bis Tempo 100 sportliche Gefühle aufkommen.

Zumindest optional bietet der deutsche Autobauer den VW Passat Variant mit einem DSG an, die Einstiegsmotorisierungen verfügen allerdings serienmäßig über ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe. Ausgewählte Motorisierungen lassen sich weiterhin mit einem Allradantrieb konfigurieren, der dann den Vorderradantrieb ersetzt.

Abmessungen

Der neue VW Passat Variant bietet wieder ein gewohnt gutes Platzangebot und eignet sich sowohl für die große Familie als auch für einen aufwendigen Transport hervorragend. Die Karosserie misst knapp 4,8 Meter in der Länge und 1,8 Meter in der Breite, die Höhe beträgt 1,5 Meter. Für die aktuelle Generation ist ein Radstand von 2,8 Metern angegeben.

Dies sorgt für viel Platz im Innenraum und gilt auch für die Hybrid-Variante. Allerdings geht bei diesem Motor-Format durch zusätzliche Batterien zumindest ein Teil des Kofferraumvolumens verloren. Trotzdem stehen weiterhin 453 Liter Ladevolumen zur Verfügung. In der klassischen Ausführung mit einem Benzin- oder Dieselmotor sind es sogar bis zu 650 Liter. Wer die Sitze in der zweiten Reihe umlegt, kann auf bis zu 1.780 Liter maximales Fassungsvermögen zurückgreifen. Zudem zieht der VW Passat Variant auf Wunsch schwere, große Anhänger mit Leichtigkeit – bis zu 2.200 Kilogramm Anhängelast sind angegeben.

Bauzeit 1974 - heute
Länge, Breite, Höhe 4,8 m x 1,8 m x 1,5 m
Radstand 2,8 m
Kofferraumvolumen 650 l – 1.780 l (inklusive Sitzreihe)
Leergewicht 1.463 – 1.599 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.060 – 2.200 kg
Hubraum 1.498 cm³ – 1.968 cm³
Drehmoment 250 Nm – 360 Nm
Höchstgeschwindigkeit 198 km/h – 214 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 8,9 s – 11,2 s
Tankvolumen 66 l
Verbrauch 6,2 l – 6,4 l (Benzin), 4,8 l – 4,9 l (Diesel)
CO2-Emissionen 141 g/km – 144 g/km (Benzin), 126 g/km – 127 g/km (Diesel)

Varianten

Wer den VW Passat Variant als Neuwagen bestellt, profitiert von insgesamt vier verschiedenen Ausstattungslinien. In diesem Preisniveau ist eine umfassende Serienausstattung selbstverständlich, diesen Anspruch erfüllt der Passat mit Leichtigkeit. Die vier Ausstattungslinien tragen die Bezeichnungen Conceptline, Passat Variant, Business und Elegance.

Als Einstiegsversion fungiert das Modell VW Passat Variant Conceptline. Mit LED-Scheinwerfern, einem integrierten Radio und einer Klimaanlage sind viele wichtige Features schon ab Werk mit dabei. Gleiches gilt für eine Telefonschnittstelle, für eine Fußgängererkennung oder ein gutes Soundsystem mit insgesamt acht Lautsprechern, die im gesamten VW Passat Variant verteilt sind.

Noch mehr Komfort und ein hohes Luxusniveau bringt der VW Passat Variant Elegance mit sich. Spezielle LED-Matrix-Scheinwerfer sorgen beispielsweise für die perfekte Übersicht bei jedem Wetter. Insgesamt drei Zonen bietet die Klimaautomatik, die zudem über viele unterschiedliche Filter für deutlich bessere Luftverhältnisse im Auto verfügt. Elektrische Sitze, Keyless-Go oder eine elektrische Heckklappe – die Auswahl der Features lässt so gut wie keine Wünsche offen.

Preis

Der VW Passat Variant kostet in der Basisausstattung mindestens 33.655 Euro und gehört somit zur Mittelklasse. Mit dem Griff zu einer höheren Ausstattungslinie oder mit einer individuellen Konfiguration wird es allerdings schnell deutlich teurer. So kostet der VW Passat Variant Elegance mindestens 43.225 Euro.

Da es sich beim VW Passat Variant um einen klassischen und beliebten Dienstwagen handelt, sind Leasing-Angebote alles andere als selten. Die Preise hierfür beginnen ab etwa 250 bis 300 Euro pro Monat. Alternativ lohnt sich der Griff zu einem gebrauchten Fahrzeug. Da die aktuelle B8-Generation bereits seit 2014 verkauft wird, finden sich aus dieser einige gebrauchte Modelle. Preislich unterschreiten die Angebote oft die Marke von 20.000 Euro, ältere Modelle kosten sogar weniger als 10.000 Euro. In Anbetracht der zuverlässigen Motoren und Techniken sind die Angebote sehr beliebt.

Design

Exterieur

Vornehme Zurückhaltung, ohne die aktuelle Zeit aus dem Blick zu lassen. Mit diesen Attributen lässt sich das Exterieur des VW Passat Variant besonders gut beschreiben. Mit den Jahren hat sich das Design in den grundlegenden Zügen kaum verändert. Allerdings ist das Fahrzeug etwas kantiger geworden, die zahlreichen Rundungen sind beispielsweise an den Scheinwerfern verschwunden. Der VW Passat Variant gehört weiterhin zu den attraktiven Kombis auf dem Markt und spricht mit seinem unaufgeregten Look eine breite Zielgruppe an.

Interieur

Im Interieur fallen die Änderungen deutlich gravierender aus, die wichtigen Vorteile bleiben aber bestehen. Hierzu gehören eine gute Materialauswahl, eine Top-Verarbeitung und das herausragende Platzangebot. Die Bedienung ist prinzipiell sehr einfach. Ein großer Display in der Mittelkonsole sowie digitalen Anzeigen hinter dem Lenkrad bringen einen modernen Hauch ins Interieur. Mit seinen bequemen Sitzen eignet sich der VW Passat Variant hervorragend für die Bewältigung langer Strecken, die gute Rundumsicht, die hervorragende Ausstattung und das geringe Geräuschniveau tragen hierzu einen großen Teil bei.

Volkswagen Passat Variant 20 TSI Comfortseats 1

Volkswagen Passat Variant 20 TSI Interior 1

Volkswagen Passat Variant 20 TSI Trunk 1

Volkswagen Passat Variant Seats

Volkswagen Passat Variant Kofferraum

Sicherheit

Selbstverständlich darf bei einem klassischen Familienfahrzeug die Sicherheit nicht aus den Augen gelassen werden. Der VW Passat Variant überzeugt in diesem Segment auf ganzer Linie, unter anderem mit einem guten passiven Schutz und vielen technischen Helfern. Die Sicherheitsausstattung fällt bereits im Basismodell überraschend umfassend aus, unter anderem mit einem Spurhalteassistent oder einer Müdigkeitserkennung. Eine Top-Bewertung von fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest ist somit eine Selbstverständlichkeit für den großen Kombi. Der Notbremsassistent mit einer automatischen Distanzregelung ist allerdings erst in der zweit höheren Ausstattungslinie mit dabei, gleiches gilt für eine Fußgängererkennung oder ein Proaktives Insassenschutzsystem.

Alternativen

Der Skoda Octavia greift zwar auch auf Technik aus dem Hause VW zurück, überzeugt aber mit einem eigenständigen Design. Das Platzangebot fällt ebenfalls sehr gut aus, mit einem Neupreis von 24.540 Euro ist der Kombi mit tschechischen Wurzeln allerdings deutlich günstiger und somit eine sehr attraktive Alternative zum VW Passat Variant.

FAQ

Wie viel kostet ein Seat Ibiza Cupra?
Der nicht mehr produzierte Seat Ibiza Cupra ist gebraucht ab 5.000 Euro erhältlich. Ibiza Cupras der letzten Generation finden sich ab ca. 15.000 Euro. Der Neupreis belief sich auf 23.060 Euro – eine umfangreiche Ausstattung war hier bereits inklusive. So sind serienmäßig zum Beispiel Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik und ein umfangreiches Infotainment-System im Preis für das Basismodell enthalten.
Wann kommt ein neuer Ford Tourneo Connect?
Die Kölner bringen die vierte Generation ihres Hochdachkombis im Frühjahr 2022 auf den Markt.
Was kostet der neue Ford Tourneo Connect?
Mit der Komfortausstattung Titanium beginnen die Preise für die Kurzversion des Tourneo Connect 2022 ab 26.570 Euro. Der Grand Tourneo Connect 2022 kostet ab 28.370 Euro. In der Active-Variante starten die Preise bei 27.640 Euro.
Welche Ford Tourneo Modelle gibt es?
Als Hochdachkombi steht der Tourneo Connect in zwei Längen und mit Einrichtung als 5- oder 7-Sitzer im Programm. Als Kleintransporter gibt es den Tourneo Custom mit bis zu acht Sitzplätzen.
Wo wird der VW Passat Variant gebaut?
Für die Produktion des VW Passat Variant setzt der deutsche Autobauer auf ein deutsches Werk. Dieses findet sich in der Stadt Emden und befindet sich auf dem neuesten Stand der Technik.
Wie zuverlässig ist der VW Passat Variant?
Der VW Passat Variant gilt generell als sehr zuverlässiges Fahrzeug, dies gilt selbst bei hohen Laufleistungen. Dementsprechend lohnt sich auch der Kauf einer gebrauchten Ausführung in vielen Fällen.

Fahrzeugbewertungen zu Volkswagen Passat Variant

645 Bewertungen

4,6

Weiterführende Links im Überblick

Motorleistung

Weitere Links

Autohändler