Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
Mitteilung

Nach deinem Login kannst du AutoScout24 noch besser nutzen.

  • Merkzettel synchronisieren
  • Suche speichern
  • Eigene Anzeigen aufgeben

Auto checken. Dann in den Urlaub fahren!

Juhu! Der Urlaub steht an – alles ist organisiert und bald kann es losgehen. Damit es richtig entspannt per Auto in deine Urlaubsregion geht, solltest du vorab noch einen Fahrzeug-Urlaubs-Check machen. Wetten, damit fährst du relaxter los und kannst deine Ferien ab dem ersten Kilometer genießen!

Unsere Auto-Urlaubs-Check-Tipps:

Damit die schönste Zeit im Jahr nicht auf der Strecke bleibt, solltest du dein Auto vorab auf ein paar Punkte hin überprüfen. Keine große Sache – aber auf jeden Fall hat das eine große Wirkung.

  • Reifen: Ist das Profil deiner Reifen noch in Ordnung? Gibt es sichtbare Beschädigungen, die eventuell noch ausgebessert werden sollten? Wie schaut es mit dem Reifendruck aus? Bedenke, dass du den Druck entsprechend einem voll beladenen Fahrzeugs anpassen solltest.
  • Motoröl: Vermeide Motorschäden. Ganz einfach, indem du den Ölstand überprüfst. Einfach Ölmessstab im Motorraum herausziehen, abwischen, wieder einführen und nochmal herausziehen. Der Ölfilm sollte sich zwischen Min und Max abzeichnen.
  • Kühlsystem: Sorge dafür, dass deinem Auto nicht zu heiß wird! Kontrolliere das Kühlwasser unbedingt vor der Abfahrt. Bitte nicht bei heißem Motor, da sonst das Kühlsystem unter Druck steht. In deiner Bedienungsanleitung findest du Hinweise zum Nachfüllen.
  • Licht: Überprüfe die gesamte Lichtanlage deines Autos: Standlicht, Tagfahrlicht, Fern- und Abblendlicht, Rückfahrleuchte, Bremsleuchten und Blinker.
  • Batterie: Wusstest du, dass eine Batterie nicht nur bei Kälte schlapp machen kann – sondern auch auf Hitze sensibel reagiert? Lass deine Batterie einfach vor Abfahrt in einer Werkstatt überprüfen.
  • Rundumcheck: Vergiss nicht deine Klimaanlage zu überprüfen, die Bremsen zu testen, Wischblätter genauer anzusehen und natürlich für genügend Wischwasser zu sorgen.
  • Verkehrssicherheit: Hast du Verbandskasten, Warndreieck, Warnweste und Reifendichtmittel mit an Bord? Wie schaut es mit der Fälligkeit der HU/Feinstaubplakette aus?
  • Überprüfe die Fensterscheiben auf Risse oder Steinschläge.
  • AdBlue: Du hast ein Dieselfahrzeug mit AdBlue? Dann nimm vorsichtshalber genügend Ersatz mit.

Generell empfehlen wir:

Bei ungewohnten Geräuschen, verminderter Fahrleistung, veränderter Bremsleistung oder nicht nachvollziehbarem Flüssigkeitsaustritt – bitte lasse alles in der Werkstatt deines Vertrauens checken. Viele Werkstätten bieten einen speziellen Sondertarif an, wenn es um den Sommer-Urlaubs-Check geht. Und der kann sich wirklich lohnen. Nichts ist ärgerlicher, wenn Mängel im Urlaub und dann auch noch im Ausland auftreten.

Alle Artikel

Fünf Tipps, die das Cabriofahren schöner machen

Ratgeber · Autopflege

Scheibenwaschanlage - den Frostschutz messen

Ratgeber · Autopflege

Auto starten bei Kälte - Tipps & Tricks

Ratgeber · Autopflege
Mehr anzeigen