Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Cadillac XT4

cadillac-xt4-front
cadillac-xt4-side
cadillac-xt4-back
cadillac-xt4-interieur
cadillac-xt4-interieur

Stärken

  • kräftige Motorisierung
  • intuitive Bedienstruktur
  • umfangreiche Serienausstattung

Schwächen

  • vergleichsweise lauter Motor
  • überdurchschnittlich hoher Verbrauch
  • bisher keinerlei Elektrifizierung des Antriebs

Cadillac XT4: Umfangreich ausgestatteter Kompakt-SUV aus US-amerikanischer Produktion

Auf deutschen Straßen bisher noch eine echte Seltenheit, erfreut sich der Cadillac XT4 am nordamerikanischen Markt mittlerweile großer Beliebtheit. Der Kompakt-SUV punktet mit seiner kräftigen Motorisierung, einem intuitiven Bedienkonzept sowie einem schicken Design. Als Neuwagen ist er ab einem Preis von 39.990 € zu haben. Weiterlesen

Technische Daten

174 - 230 PS

Leistung

5.8 - 8.8 l/100km

Verbrauch (komb.)

152 - 202 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

174 - 210 km/h

Höchstgeschwindigkeit

8.3 - 10.6s

von 0 auf 100 km/h

Cadillac XT4 technische Daten

Interessiert am Cadillac XT4

Aktuelle Testberichte

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • schlichtes, modernes Design
  • zahlreiche Assistenzsysteme
  • kompaktes Fahrzeug
  • großzügiger Innen- und Kofferraum

Daten

Motorisierung

Das Datenblatt des in Europa seit Juni 2020 vertriebenen Cadillac XT4 weiß in vielerlei Hinsicht zu überzeugen: Die in dem Kompakt-SUV verbauten Motoren sind weder zu schwach, um auf anspruchsvolleren Strecken Probleme zu bereiten, noch zu stark, um die Produktions- und Betriebskosten unnötig in die Höhe zu treiben.

Abhängig von der Motorisierung des jeweiligen Fahrzeugs kommt der auf dem deutschen Markt vertriebene Cadillac XT4 auf eine Leistung von 174 – 230 PS. In Sachen Verbrauch setzt das US-amerikanische Fabrikat mit einem Durchschnittswert von 5,8 – 8,8 l/100 km (NEFZ-Standard) zwar keine Maßstäbe, muss sich jedoch längst nicht hinter allen Modellen der Konkurrenz verstecken. Die CO2-Emissionen halten sich mit 152 – 202 g/km (NEFZ-Standard) ebenfalls in Grenzen.

In der Spitze fährt der Cadillac XT4 200 – 210 km/h schnell. Um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen, benötigt der schicke Kompakt-SUV 8,3 – 10,4 Sekunden. Die General Motors-Tochter Cadillac verbaut in der europäischen Variante des Cadillac XT4 nur zwei verschiedene Motoren: Neben den im Juni 2020 vorgestellten 174 PS-starken 2,0-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor tritt seit Anfang 2021 ein 230 PS-starker 2-Liter-Vierzylinder-Ottomotor. Alle Fahrzeuge verfügen bereits serienmäßig über ein 9-Stufen-Automatikgetriebe, welches sich im Praxistest als angenehm zurückhaltend erweist.

Die Dieselvariante vertriebt Cadillac sowohl mit einem Vorderrad- als auch mit einem Allradantrieb; bei den Benzinern setzt der US-amerikanische Autobauer durchweg auf einen Allradantrieb. Trotz seines überdurchschnittlich hohen Verbrauchs kommt der Cadillac XT4 dank seines Tankvolumens von 59 – 62 Litern auf eine zufriedenstellende Reichweite: 705 – 1.017 Kilometer sollten im alltäglichen Gebrauch des Fahrzeugs keinerlei Probleme bereiten.

Wie für einen gut motorisierten SUV üblich, kann auch der Cadillac XT4 eine hohe Anhängelast tragen: Gebremst sind es – abhängig von der Motorisierung – 1.600 – 2.000 kg, ungebremst immer noch ganze 750 kg. Damit braucht sich das US-amerikanische Fabrikat keineswegs hinter seinen europäischen und asiatischen Pendants zu verstecken.

Abmessungen

Der Cadillac XT4 ist – obwohl zunächst für den nordamerikanischen Markt entwickelt – ein vergleichsweise kompakter SUV. Das Fahrzeug misst 4,59 Meter in der Länge, 1,88 Meter in der Breite und 1,61 Meter in der Höhe. Der Radstand kommt auf eine Länge von 2,78 Metern.

Insgesamt finden im Cadillac XT4 bis zu fünf Personen Platz. Die Sitze verteilen sich klassisch auf zwei Sitzreihen.

Ein besonderes Highlight des US-amerikanischen Kompakt-SUV stellt der Kofferraum dar: Schon das reguläre Volumen von 637 Litern kann auf vollster Linie überzeugen. Klappt man die Rücksitzbank nach vorne hin um, steht sogar ein Stauraum mit einem Volumen von ganzen 1.385 Litern zur Verfügung.

Daten und Abmessungen Cadillac XT4
Bauzeit seit 2018
Länge, Breite, Höhe 4,59 m x 1,88 m x 1,61 m
Radstand 278 cm
Kofferraumvolumen 637 – 1.385 l
Leergewicht 1.764 – 1.768 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.375 – 2.445 kg
Hubraum 1.995 – 1.998 cm³
Drehmoment 350 – 381 Nm
Höchstgeschwindigkeit 200 – 210 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 8,3 – 10,4 s
Tankvolumen 59 – 62 l
Verbrauch 5,8 – 8,8 l/100 km/h
CO2-Emissionen 152 – 202 g/km

Varianten

Der Cadillac XT4 ist in mehreren unterschiedlichen Varianten erhältlich. Diese gliedern sich zunächst entsprechend der Motorisierung und anschließend nach der serienmäßigen Ausstattung des jeweiligen Modells auf. Die verschiedenen Ausstattungslinien finden auch in den Modellbezeichnungen ihren Ausdruck: Die mit den Zusätzen Premium Luxury, Sport, Launch Edition und Launch Edition Sport gekennzeichneten Fahrzeuge verfügen allesamt über eine umfangreichere Ausstattung als das Basismodell Luxury. Darüber hinaus unterscheidet Cadillac auch zwischen denjenigen Dieselfahrzeugen mit Allradantrieb (AWD) und denjenigen ohne (FWD).

Preis

Für einen Kompakt-SUV ist der Cadillac XT4 weder ungewöhnlich teuer noch überragend günstig. Preislich beginnt der agile Wagen aktuell bei 39.990 €. Der Basispreis der umfangreicher ausgestatteten Modellvarianten liegt jedoch bei bis zu 49.380 €.

Neben dem Kauf des Fahrzeugs ist auch ein Leasing möglich. In seiner Beispielrechnung setzt der Hersteller bei einer jährliche Fahrleistung von 10.000 km, einer einmaligen Leasingsonderzahlung von 4.580 € und einer Laufzeit von 36 Monaten eine monatliche Leasingrate von 339 € pro Monat an. Die Finanzierung des Kaufs ist noch einmal spürbar teurer.

Etwas günstiger als beim Kauf eines Neuwagens kommen Käufer eines gebrauchten Cadillac XT4 weg. Da das Modell jedoch erst seit Juni 2020 auf dem deutschen Markt erhältlich ist, fällt der Preisvorteil vergleichsweise gering aus: Mindestens 33.000 € müssen Interessenten bereit sein zu zahlen, um einen gut gepflegten gebrauchten Cadillac XT4 ihr Eigen nennen zu können. In Zukunft dürften die Angebote jedoch deutlich günstiger ausfallen.

Die laufenden Kosten für den Betrieb eines Cadillac XT4 fallen durchschnittlich aus. Zwar schlägt die KfZ-Steuer sowohl für das Dieselfahrzeug als auch den Benziner mit etwa 320 € pro Jahr vergleichsweise kräftig zu Buche, doch hält sich der Wartungs- und Reparaturaufwand in Grenzen. Die Versicherungskosten hängen entscheidend von der Schadensfreiheitsklasse des Fahrzeughalters und der Fahrer ab. Der Abschluss einer Teil- oder Vollkaskoversicherung ist nachdrücklich anzuraten.

Design

Exterieur

Äußerlich ähnelt der Cadillac XT4 in einigen Punkten dem Design amerikanischer SUVs; insgesamt ist das Modell jedoch spürbar auf die Ansprüche europäischer Käufer abgestimmt. Die geschwungenen Fahrzeuglinien und die abgerundeten Ecken sorgen für eine überraschend zurückhaltende Optik des US-amerikanischen Fabrikats. Vollständig aufgeben will der Cadillac XT4 seine Herkunft jedoch nicht: Insbesondere die hohe Fahrzeugfront und die innovativ gestalteten, langgezogenen Scheinwerfer und Rücklichter erinnern stark an das Design größerer SUVs, die sich auf der anderen Seite des Atlantiks noch immer großer Beliebtheit erfreuen.

Schon das Basismodell des Cadillac XT4 (Luxury) verfügt über ein vergleichsweise umfangreiches Exterieur. Cadillac bewirbt insbesondere die mit einer Schaldämmung und einem UV-Schutz versehenen Windschutzscheiben und vorderen Seitenscheiben, die beheizbaren und elektrisch verstellbaren Außenspiegel sowie das moderne LED-Beleuchtungssystem. Gegen einen Aufpreis sind weitere Exterieur-Elemente wie beispielsweise Dachschienen oder verschiedene hochwertige Metallic-Lackierungen erhältlich.

Interieur

Auch das Interieur des Cadillac XT4 weiß bereits in der Basisvariante zu überzeugen. So verfügt der Kompakt-SUV unter anderem über beheizbare Sitze, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik und ein modernes 8-Zoll-Informations- und Mediensystem. Gegen einen Aufpreis sind zahlreiche weitere Innenausstattungselemente wie zum Beispiel ein Sportlenkrad oder ein Head-up-Display erhältlich.

Sicherheit

Der Cadillac XT4 ist ein überaus sicheres Fahrzeug. Im US-NCAP-Crashtest kommt der Kompakt-SUV auf die höchstmögliche Bewertung von 5 Sternen. Darüber hinaus weiß er insbesondere mit seinen zahlreichen Assistenzsystemen zu punkten: Schon das Basismodell verfügt über einen Spurhalteassistenten, einen Frontkollisionswarner und ein automatisches Notbremssystem für den Stadtverkehr.

FAQ

Wie viel PS hat der Cadillac XT4?

Die in Europa vertriebenen Modelle des Cadillac XT4 kommen abhängig von ihrer jeweiligen Motorisierung auf eine Leistung von 174 – 230 PS.

Wie viel Sprit verbraucht der Cadillac XT4?

Der Cadillac XT4 verbraucht im Durchschnitt 5,8 – 8,8 l/100 km.

Wie schnell fährt der Cadillac XT4?

Die Höchstgeschwindigkeit des Cadillac XT4 beläuft sich auf **200 – 210 km/h.

Wie groß ist der Cadillac XT4?

Der Cadillac XT4 fällt in die Kompaktwagenklasse. Er misst 4,59 Meter in der Länge, 1,88 Meter in der Breite und 1,61 Meter in der Höhe. Der Radstand kommt auf eine Länge von 2,78 Metern.

Alternativen

Zum Cadillac XT4 stehen einige interessante Alternativen zur Verfügung. Cadillac selbst bietet für den europäischen Markt bisher nur den Kompakt-SUV an und vertreibt hierzulande keine weiteren Modelle. Interessenten sollten sich jedoch unbedingt auch den VW Tiguan, den Audi Q3, den BMW X2 und den Citroën C5 Aircross ansehen. All diese Modelle blicken bereits auf eine lange Tradition zurück und sind somit insbesondere als Gebrauchtwagen deutlich günstiger als ihr US-amerikanisches Pendant zu haben.