Gebrauchte Citroen Jumper bei AutoScout24 finden

Citroen Jumper

Citroen Jumper

Der Citroen Jumper wird seit 1994 in einer Kooperation mit Peugeot (PSA) und Fiat hergestellt (vgl. Fiat Ducato, Peugeot Boxer). Der Citroen Jumper ist als Kombi, Kastenwagen (geschlossen oder halb verglast), Pritschenwagen mit Fahrerhaus oder Doppelkabine sowie als Fahrgestell mit Fahrerhaus oder Doppelkabine zu haben. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Citroen Jumper - Karosserieform

Citroen Jumper - Außenfarbe

Citroen Jumper - Top Angebote

Als Kombi wird er zur Personenbeförderung eingesetzt und kann bis zu neun Fahrgäste aufnehmen. Der Kastenwagen ist am häufigsten vertreten und wird zu Transportzwecken verwendet. Der Pritschenwagen hat eine Kabine und eine offene Ladefläche und ist mit einer Nutzlast von 1.400 kg einsetzbar. Citroen bietet auch Sonder- und Umbauten, sowie Regalsysteme für die Jumper-Modelle an.

Die seit 2007 erhältliche 2. Generation des Jumper bietet eine größere Auswahl von Ladevolumen als das Vorgängermodell: Sie kombiniert vier Längen (4.963 mm bis 6.363 mm) mit drei Radständen (3000 mm bis 4.035 mm) und drei möglichen Höhen (2.254 mm bis 2.760 mm). Damit bietet der Jumper ein Ladevolumen von 8 bis 17 cbm. Das zulässige Gesamtgewicht kann je nach Version bis zu 4 t erreichen. Serienmäßig verfügt der Citroen Jumper über eine rechte Schiebetür, die optional mit einer linken erweitert werden kann, und eine Doppelflügeltür am Heck, die bis um 270 Grad schwenkbar ist. Aktuell ist der Jumper mit Fünf- oder Sechsgang-Handschaltgetrieben und modernen Common-Rail Turbodiesel-Aggregaten ausgestattet: dem 2.2 HDi 100 (74 kW/100 PS), dem 2.2 HDi 120 (88 kW/120 PS) und dem 3.0 HDi 160 (115 kW/157 PS).

Fahrzeugbewertungen zu Citroen Jumper

19 Bewertungen

4,3

Technische Daten Citroen Jumper

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen