Gebrauchte Daihatsu Move bei AutoScout24 finden

Daihatsu Move

Daihatsu Move

Neuinterpretation des Key-Car-Designs für den Daihatsu Move Microvan

Würfelförmige Karosserie mit hohem Aufbau und beinahe ohne Überhänge, mit dieser Gestaltung fiel der Microvan Move des japanischen Konstrukteurs Daihatsu auf den Straßen in Europa auf. Auf dem japanischen Heimatmarkt hingegen galt das Design, das der italienische Gestalter Giugiaro für den Move neu interpretiert hatte, als eher traditionelles Konzept für Modelle der so genannten Kei Cars...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Der Hintergrund: Insbesondere in Tokyo versuchte der Staat durch Steuererleichterungen für Halter von Kleinstwagen, den Bau von platzsparenden Fahrzeugen zu fördern. Hersteller wie Daihatsu hatten daher früh damit begonnen, ihre Konstruktionen in den unterschiedlichen Fahrzeugklassen so auszurichten, dass bei minimalen Abmessungen eine maximale Ausnutzung des Innenraums möglich war.

Der Microvan Daihatsu Move kommt im Jahr 1997 nach Europa

Der Daihatsu Move Microvan baute auf der Bodengruppe auf, die der Hersteller für die bereits in den 1980er Jahren am Markt eingeführten Kleinstwagen seiner Baureihe Daihatsu Cuore entwickelt hatte, der im Baujahr 1995 in der fünften Generation produziert wurde. Im Sommer desselben Jahres liefen in Japan die ersten Exemplare der neu aufgelegten Baureihe Daihatsu Move vom Band. Gut zwei Jahre nach der Markteinführung in Japan exportierte der Produzent die Microvans dann erstmals nach Europa, wo der Daihatsu Move bis zum Jahr 2002 im Programm blieb.

Der Daihatsu Move befördert vier Personen und 225 Liter Gepäck

Die in Europa angebotenen Generationen des Daihatsu Move wurden als fünftürige Modelle mit Steilheck gefertigt. Der Daihatsu Move verfügte über eine rund 1,70 Meter hohe Karosserie, die je nach Baujahr eine Länge von rund 3,30 Meter bis 3,40 Meter hatte. Besonderheit bei der Innenausstattung des Daihatsu Move: Der Microvan war mit einer Bestuhlung für maximal vier Personen konzipiert und bot trotz seiner Kompaktmaße einen Kofferraum mit gut 225 Litern Fassungsvermögen. Für den Antrieb sorgte ein 0,8 Liter Benziner mit 31 kW (42 PS).

Fahrzeugbewertungen zu Daihatsu Move

7 Bewertungen

4,6

  • Sandro Kersten

    27. Juni 2017

    gutes Auto

    Ein bisschen zu klein aber sonst sehr gut

  • Daihatsu Move

    20. Juni 2017

    zuverlässiges kleines Raumwunder

    Fahrzeug ist leider nicht fahrbereit da Lichtmaschine defekt An den Fahrzeug wurden in den letzten 2 Jahren folgende dinge gemacht: -Stoßdämpfer vorne und hinten -Federn vorne und hinten -Wasserpumpe und Zahnriemen -Achsträger vorne links und hinten rechts -Antriebsgelenke beidseitig -Kupplung komplett, Seil und komplette Pedale Das Fahrzeug hat neue Sommerreifen 1 Monat gefahren und Winterreifen 1 Saison alt Fahrzeug ist 202.000 km gelaufen sehr sparsam in Verbrauch Die Anhängerkupplung ist abnehmbar. Das Fahrzeug hat sichtbare Gebrauchsspuren am und im Auto.

  • A. Mau

    24. März 2017

    Gerämig, wendig, praktisch und zuverlässig!

    Der Daihatsu Move gewinnt keinen Schönheitswettbewerb, ist aber ein ideales Fahrzeug für Familien, Mütter und Senioren. Er ist klein und wendig genug um unkompliziert in kleinste Parklücken zu kommen, durch seine Höhe und die Verstellbarkeit der Sitze trotzdem extrem geräümig. Mit 55 PS ausgestattet ist man nicht der Schnellste auf der Straße, Käufer dieses Autos legen auf andere Sachen Wert, wie zB das praktische Handling und die Übersichtlichkeit beim fahren, sowie die komfortable Einstiegshöhe.

Technische Daten Daihatsu Move

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen