Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
suzuki-alto-front

Suzuki Alto

1 / 3
suzuki-alto-front
suzuki-alto-back
suzuki-alto-side

Stärken

  • Prima Stadtwagen
  • Leicht zu rangieren
  • Bequeme Vordersitze

Schwächen

  • Großer Wendekreis
  • Durchschnittlicher Crashtest
  • Wenig Platz im Fond

Suzuki Alto im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Suzuki Alto, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Gebraucht ab:€ 490,-*
Versicherungsklasse:10-11
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:14 - 20.5s
Höchstgeschwindigkeit:40 - 155 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):99 - 152 g CO2/km
Verbrauch (komb.):4.3 - 6.2 l/100km
Abgasnorm:EU4 - EU5
Maße (L/B/H) ab:3495 x 1475 x 1405 mm
Türen:3 - 5
Kofferraum:110 - 774 Liter
Anhängelast:280 - 430 kg

Cityflitzer für den Wocheneinkauf und fürs Shoppen

Die ältesten Modelle des Suzuki Alto stammen aus den 1970er-Jahren. Nach Europa kam der kleine Stadtflitzer Anfang der 1980er-Jahre. Während er für den japanischen Markt seit 2021 in der neunten Generation gebaut wird, wurde die Produktion bei Maruti Suzuki (indischer Lizenznehmer von Suzuki) für Europa 2015 eingestellt. Weiterlesen

Interessiert am Suzuki Alto

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Niedriger Verbrauch auf kurzen Strecken und damit preisgünstig.
  • Mit 3,5 Metern Länge findet sich überall eine Parklücke.
  • Federt Kanaldeckel in der Stadt gut ab.
  • Die Rücksitzbank eignet sich gut für Kindersitze.

Daten

Motorisierung

Die Anzahl der Generationen des Suzuki Alto ist je nach Abgrenzung zum Facelift und je nach Kontinent nicht ganz eindeutig zu bestimmen. Auf dem europäischen Markt ist der Suzuki Alto seit 1981 verfügbar. Ausgehend von diesem Datum benennt der ADAC fünf Generationen.

Die wichtigsten Daten und Fakten der drei jüngsten europäischen Generationen des Suzuki Alto in der Übersicht

Modell 3. Generation 4. Generation 5. Generation
(1995 - 2000) (2002 - 2005) (2009 - 2015)
Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe, 3-Gang-Automatikgetriebe 5-Gang-Schaltgetriebe, 3-Gang-Automatikgetriebe 5-Gang-Schaltgetriebe, 4-Gang-Automatikgetriebe
Kraftstoff Benzin Benzin Benzin
Hubraum 993 cm³ 1.061 cm³ 996 cm³
Leistung 53 - 54 PS 63 PS 68 PS
Höchstgeschwindigkeit 150 km/h 145 - 155 km/h 150 - 155 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 15,5 s 12,5 s 14,0 - 17,0 s
Verbrauch innerorts (NEFZ) 7,3 l/100 km 6,5 - 7,8 l/100 km 5,2 - 6,7 l/100 km
Verbrauch gesamt (NEFZ) 5,7 - 7,2 l/100 km 4,9 l - 6,2 l/100 km 4,3 - 5,2 l/100 km
CO₂-Wert (NEFZ) 134 - 171 g/km 119 - 152 g/km 99 - 122 g/km

Mit seinen gut 50 bis knapp 70 PS ist der Suzuki Alto ein idealer Kleinstwagen für den täglichen Stadtverkehr. Die Vorwärtsgänge des Schaltgetriebes lassen sich leicht schalten. Etwas gewöhnungsbedürftig ist jedoch, dass beim schnellen Einlegen des Rückwärtsgangs ein Krachen bzw. Kratzen vom Getriebe zu hören ist.

Die Lenkung des Autos wird in den verschiedenen ADAC-Tests der einzelnen Modelle unterschiedlich bewertet. Das beste Urteil erhält der Suzuki Alto 1.0 Comfort. Besonders hervorzuheben sind hier die direkte Auslegung und der geringe Kraftaufwand beim Rangieren. Zwei Eigenschaften, die erneut für die Stadttauglichkeit des Modells sprechen. Hier überzeugt auch die straffe Federung des Stadtwagens. Lange Bodenwellen und einzelne Hindernisse wie zum Beispiel Kanaldeckel werden gut geschluckt. Auf welligen Landstraßen kommt jedoch ein eher unangenehmes Gefühl auf.

Abmessungen

Als Kleinstwagen dürfen an den Suzuki Alto in puncto Größe keine allzu großen Erwartungen gestellt werden.

Die wichtigsten Maße für die Generationen drei bis fünf (Europa) in der Übersicht

Modell 3. Generation 4. Generation 5. Generation
(1995 - 2000) (2002 - 2005) (2009 - 2015)
Länge 3,49 m 3,49 m 3,50 m
Breite 1,49 m 1,48 m 1,60 m
Höhe 1,41 m 1,46 m 1,47 m
Radstand 2,34 m 2,36 m 2,36 m
Wendekreis 8,60 m 9,20 m 9,00 m
Kofferraumvolumen 210 l 177 l 129 l
Kofferraumvolumen mit umgeklappter Rücksitzbank 1.200 l (Dachhoch) 432 l (Fensterhoch) 367 l (Fensterhoch), 774 l (Dachhoch)
Leergewicht 740 - 765 kg 800 - 875 kg 930 - 970 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1.170 - 1.190 kg 1.165 kg 1.250 kg
Zuladung 410 - 430 kg 290 - 365 kg 280 - 320 kg
Anhängelast gebremst (12 %) 600 kg 750 kg 200 kg
Anhängelast ungebremst 350 kg 350 kg 100 kg
Dachlast 50 kg 50 kg 35 kg

Mit einer Länge von etwa 3,5 Metern ist der Suzuki Alto beim Einparken gut zu überblicken. Der Wendekreis ist relativ groß, was bei engen Einfahrten mehrmaliges rangieren erfordern kann. Das Kofferraumvolumen ohne umgeklappte Rücksitzbank stuft der ADAC in verschiedenen Testberichten als sehr klein bzw. gerade noch akzeptabel ein. Die Dachlast ist bei der dritten und vierten Generation für einen Kleinstwagen in Ordnung, in der fünften Generation beträgt sie 35 Kilogramm, was den Nutzwert des Modells stark schmälert.

Varianten

Vom Suzuki Alto gibt es in jeder Generation zahlreiche Varianten. So finden sich allein in der fünften Generation zwölf Modelle, die den Beinamen City, Club oder Comfort tragen. Hinzu kommen Zusatzbezeichnungen wie Comfort City oder Club City, je nach Design- und Ausstattungsvariante. In der vierten Generation finden sich sieben Varianten und in der dritten Generation lediglich fünf unterschiedliche Varianten.

Preis

Modelle, die einige Jahre nach der Jahrtausendwende gebaut wurden, sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt ab gut 1.000 Euro zu bekommen. Es finden sich zum Teil aber auch Schnäppchen weit unter diesem Preis. Fahrzeuge mit einer Erstzulassung ab 2009 kosten gebraucht um die 3.000 Euro.

Die Kfz-Steuer für den Suzuki Alto beträgt pro Jahr ca. 20 bis 28 Euro für Fahrzeuge der fünften Generation und ca. 151 Euro für Modelle der dritten Generation. Die Haftpflichtversicherung schlägt beispielsweise beim Suzuki Alto 1.0 GL (1996 - 2000) mit 404 Euro bei 50 Prozent Beitragssatz zu Buche.

Design

Exterieur

Der offensichtlichste Unterschied zwischen den Generationen des Suzuki Alto ist das äußere Erscheinungsbild. Ab der fünften Generation wurde aus dem eckigen Kleinstwagen ein runder Stadtflitzer. Zu verdanken hat der Suzuki Alto seine Rundungen der neuen Zielgruppe der Frauen. Neben der klischeehaften Lackierung Fortune Rose Pearl Metallic gibt es den Suzuki Alto der fünften Generation auch in Blau, Weiß, Rot, Grau und Schwarz.

Interieur

Das Interieur des Suzuki Alto bietet vorne ausreichend und hinten wenig Platz. Während Fahrer und Beifahrer wenige und kleine Ablagen finden, müssen die Mitfahrer auf diese verzichten. Die Instrumente liegen im Blickfeld des Fahrers und sind gut sichtbar, was auf die Schalter der Nebenfunktionen nicht zutrifft.

Die Vordersitze des Autos sind bequem und bieten einen festen Halt. Allerdings lassen sie sich nur auf eine Körpergröße von maximal 1,80 Metern einstellen. Die Rücksitzbank ist für Erwachsene unbequem, da die Sitzfläche platt und die Rückenlehne sehr kurz ist. Hinzu kommt, dass bei vollständig zurückgestellten Vordersitzen der Platz gerade noch für Personen mit einer Körpergröße von bis zu 1,60 Metern ausreichend ist.

suzuki-alto-interior

Sicherheit

Der EURO-NCAP-Crashtest für den Suzuki Alto stammt aus dem Jahr 2009 und bezieht sich auf den Suzuki Alto 1.0 GL, RHD. Bei diesem Sicherheitstest erzielt der Kleinstwagen drei von fünf Sternen. Konkret bedeutet das einen durchschnittlichen Insassenschutz.

Alternativen

Da es sehr viele Varianten des Suzuki Alto gibt, ist das Auto wahrscheinlich selbst sein größter Konkurrent. Konkurrenz von anderen Automarken bekommt der Suzuki Alto vom Citroën C1 und seinen Schwestermodellen Toyota Aygo und Peugeot 107.

Der italienische Konkurrent ist der neue Fiat Panda, der beim NCAP-Crashtest 2007 einen Stern mehr als der Suzuki Alto erzielen konnte. Weitere ähnliche Kleinstwagen sind der Daihatsu Cuore, der Ford Ka, der Kia Picanto oder der Nissan Pixo.

FAQ

Wie viel kostet ein Suzuki Alto?
Ein gebrauchter Suzuki Alto ist heute je nach Generation und Ausstattung ab ungefähr 1.000 Euro zu haben.
Wie lange wurde der Suzuki Alto gebaut?
Für den europäischen Markt wurde der Suzuki Alto von 1981 bis 2015 gebaut.
Wer baut die Suzuki Motoren?
Die Benzinmotoren von Suzuki werden von Suzuki als Eigenmarke gebaut.
Wie viel PS hat ein Suzuki Alto?
Der 1981 auf dem europäischen Markt eingeführte Suzuki Alto hat 40 PS. Modelle aus den Jahren 1995 bis 2015 haben zwischen 53 (1995) und 68 PS (2015).

Fahrzeugbewertungen zu Suzuki Alto

25 Bewertungen

4,4