Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
jaguar-xj6-sovereign-side

Jaguar XJ40

1 / 3
jaguar-xj6-sovereign-side
jaguar-xj6-sovereign-front
jaguar-xj6-sovereign-back

Stärken

  • klassisches und luxuriöses Design
  • leistungsstarke Motoren
  • sehr gute Ausstattung

Schwächen

  • groß und sperrig
  • hohe Unterhaltskosten
  • hoher Verbrauch der Motoren

Jaguar XJ40: Britische Luxuslimousine aus den 80ern

Der Jaguar XJ40 erschien 1986 auf dem Markt und wurde bis 1994 gebaut. Die große Limousine sollte mit großem Komfort und vielen Techniken die Gunst der Kunden erwerben. Bis heute gilt das Modell als erfolgreichste Limousine des Herstellers mit der höchsten Verkaufszahl in einem Jahr überhaupt. Weiterlesen

Interessiert am Jaguar XJ40

Jaguar XJ40 Gebrauchtwagen
Jaguar XJ40 Händlerangebote

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Im Alltag überzeugt der Jaguar XJ6 mit einem sehr hohen Fahrkomfort und viel Luxus.
  • Schon in der Basisausstattung sind viele Techniken und Features mit dabei.
  • Die Materialien im Innenraum hinterlassen einen sehr guten Eindruck.
  • Die leistungsstarken Motoren überzeugen mit guten Fahrleistungen und viel Fahrspaß.
  • Dank viel Platz und einem großen Kofferraum lässt die Alltagstauglichkeit keine Wünsch offen.

Daten

Motorisierung

In der Baureihe des XJ40 konnte die Luxuslimousine ausschließlich mit Benzinern geordert werden. Diese stellten allerdings mehr als ausreichend Leistung für die täglichen Fahrten und auch für längere Strecken zur Verfügung. Dies gilt für die Einstiegsmotoren und die Top-Motorisierungen gleichermaßen.

Als Einstiegsmodell kam ein 3,2 Liter großer Benzinmotor zum Einsatz, der bis zu 201 PS auf die Straße übertragen konnte. Dies sorgte bereits für sehr gute Fahrleistungen und ausreichend Fahrspaß. Dies zeigt auch ein kurzer Blick auf die Werte, die der Hersteller für die Motorisierung angibt: So dauert der Sprint trotz der Größe und des hohen Leergewichts bis Tempo 100 lediglich neun Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit des Jaguar XJ40 liegt bei 211 km/h. Somit sind auch längere Strecken auf der Autobahn flott und bequem erledigt.

Auf Wunsch überzeugte der Jaguar XJ40 allerdings auch mit deutlich mehr Leistung. Dies gilt beispielsweise für den 4,0 Liter großen Benzinmotor, der als Sechszylinder konzipiert ist und bis zu 222 PS zur Verfügung stellt. Die Höchstgeschwindigkeit der Luxuslimousine steigt mit diesem Motor auf bis zu 222 km/h an, der Sprint bis Tempo 100 dauert nur 8,1 Sekunden.

Als Top-Motorisierung setzt der britische Autobauer allerdings auf einen beeindruckend starken V12-Motor. Das Aggregat mit zwölf Zylindern überzeugt mit sechs Litern Hubraum und bis zu 311 PS. Dies sorgt für sportliche Fahrleistungen, unter anderem beschleunigt die Limousine innerhalb von nur 7,2 Sekunden auf 100 km/h. Auch die Höchstgeschwindigkeit kann begeistern, diese ist bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 10,9 Litern ist der Jaguar XJ40 allerdings vergleichsweise durstig, dank eines Tankvolumens von 86 Litern steht längeren Fahrten aber dennoch nichts im Wege.

Abmessungen

Der Jaguar XJ40 ist eine große Limousine und bietet prinzipiell viel Platz für die gesamte Familie. Den Entwicklern und Designern des Fahrzeugs war eine hohe Alltagstauglichkeit besonders wichtig. Dementsprechend groß war die Karosserie der Limousine, diese maß nämlich knapp fünf Meter in der Länge, 1,8 Meter in der Breite und 1,35 Meter in der Höhe. Mit bis zu drei Metern Radstand eignete sich der Jaguar XJ40 hervorragend für bequeme und lange Fahrten durch ein hervorragendes Platzangebot im Innenraum.

Bis zu fünf Sitzplätze sorgen für perfekte Bedingungen für ausgiebige Reisen, gleichzeitig darf ein großer Kofferraum nicht fehlen. Dieser bietet bis zu 430 Liter Ladevolumen und nimmt somit auch einen größeren Einkauf auf. Gleichzeitig ist die leistungsstarke und sportliche Luxuslimousine auch für größere Transporte hervorragend geeignet, da eine Anhängerkupplung für alle Fahrzeuge mit dabei ist. Diese unterstützt eine maximale Anhängelast von bis zu 1.500 Kilogramm, wenn es sich um einen gebremsten Anhänger handelt.

Daten und Abmessungen Jaguar XJ40
Baujahr 1986 – 1994
Länge, Breite, Höhe 5,0 m x 1,8 m x 1,3 m
Radstand 2,9 – 3,0 m
Kofferraumvolumen 430 l
Leergewicht 1.700 – 1.865 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.285 kg
Hubraum 3.200 – 6.000 cm³
Drehmoment 369 – 377 Nm
Höchstgeschwindigkeit 211 – 250 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 7,2 – 9,0 s
Tankvolumen 86 l
Verbrauch 10,9 – 11,3 l
CO2-Emissionen keine Angabe

Varianten

Der Jaguar XJ40 sollte schon in der Basisversion einen enormen Komfort für alle Fahrer und Mitfahrer zur Verfügung stellen können. Dementsprechend viele Features sind serienmäßig bei dem Auto mit dabei. Das betrifft eine Servolenkung, eine Zentralverriegelung, eine Heizungsautomatik sowie elektrische Sitze. Auch eine Jaguar Auto-Radioeinheit mit acht Lautsprechern und einer damals noch seltenen CD-Funktion waren bei der Limousine mit dabei.

Auf Wunsch oder mit Griff zu einem der zahlreichen Ausstattungspakete stieg das Komfortniveau im Jaguar XJ40 allerdings noch einmal deutlich. Mit einem Tempomaten, einer beheizbaren Frontscheibe oder auch einem elektrischen Schiebedach blieben so gut wie keine Wünsche offen. Durch hochwertige Materialien, beispielsweise besonders feines Holz oder entsprechende Techniken hinterlässt der Jaguar XJ40 in allen Varianten einen sehr guten Eindruck.

Preis

Der Jaguar XJ40 war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung alles andere als günstig, selbst im Vergleich zu deutschen Luxuslimousinen mussten die Kunden beim britischen Modell deutlich tiefer in die Tasche greifen. Mindestens 74.000 D-Mark wechselten beim Kauf den Besitzer, das Spitzenmodell mit mehr Ausstattung und Leistung ließ die Kosten zudem schnell auf über 100.000 Euro steigen.

Auch gebraucht sind die Preise für den Jaguar XJ40 alles andere als günstig, selbst ungepflegte Modelle im entsprechenden Zustand kosten schnell über 5.000 Euro. Wer großen Wert auf ein gepflegtes und technisch einwandfreies Modell legt, muss weit über 20.000 Euro ausgeben. Bis heute muss man sich das luxuriöse und entspannte Fahren also ganz klar leisten können.

Design

Exterieur

Der Jaguar XJ40 bietet ein attraktives und klassisches Design, gleichzeitig kann das Fahrzeug den Komfort-Anspruch optisch klar unterstreichen. Mit einer speziellen Seitenlinie, gelungenen Proportionen und dem sogenannten „Hüftschwung“ gefällt das Auto bis heute mit seinem attraktiven Look. Wer sich einen Jaguar XJ40 im gebrauchten Zustand kaufen möchte, kann auch bei einem der zahlreichen Angebote mit attraktiven und bunten Lackierungen zugreifen. Das Fahrzeug wurde beispielsweise oftmals in einem auffälligen Rot geordert, welches hervorragend zum Auto passt und ebenfalls einen sehr guten Eindruck hinterlässt.

Interieur

Der hervorragende und luxuriöse Eindruck setzt sich auch im Interieur fort. Hier setzt der britische Autobauer bewusst auf natürliche und hochwertige Materialien, beispielsweise auf Holz und viel Leder. Dieses sorgt für eine sehr gute Wohlfühlatmosphäre und einen guten Komfort. Zudem trägt die breit gefächerte Ausstattung einen großen Teil zum bequemen Fahren mit der Limousine bei. Der Jaguar XJ40 ist speziell für die Fahrt auf langen Strecken konzipiert, dies macht sich beispielsweise mit Blick auf die Sitze auch in der zweiten Reihe bemerkbar. Auf Wunsch sind bis zu drei Personen mit dabei, allerdings können auch praktische Einzelsitze geordert werden.

jaguar-xj6-sovereign-interior

Sicherheit

Der Jaguar XJ40 bietet auf der einen Seite eine enorme Sicherheitsausstattung, kämpft andererseits aber auch mit den typischen Problemen der damaligen Bauzeit. Dies gilt beispielsweise für scharfe Kanten an der Karosserie, die zu einer Gefahr bei einem Unfall werden können. Mit mehreren Airbags, einer serienmäßigen Servolenkung und auch einem praktischen ABS ist das Fahrzeug für das Alter allerdings sehr gut ausgestattet, wenn es um die Sicherheit im Alltag geht. Zudem liegt das Modell satt auf der Straße und beeindruckt mit einem ruhigen, sicheren Fahrgefühl, selbst bei höheren Geschwindigkeiten.

Alternativen

Der Jaguar XJ40 gehört auch als Gebrauchtwagen zu den teureren Fahrzeugen, der BMW E32 der 7er-Baureihe kann deshalb eine attraktive Alternative sein. Bei diesem Modell überzeugen auch die Motorleistungen. Die drei Motoren leisten bis zu 540 PS und ermöglichen eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 250 km/h.

FAQ

Wie viel kostet ein gebrauchter Jaguar XJ40?
Auf dem Gebrauchtwagenmarkt finden sich einige Angebote rund um den Jaguar XJ40, die einen sehr gepflegten Zustand und geringe Kilometerstände aufweisen. Kunden sollten einen Preis zwischen 5.000 und 20.000 Euro einkalkulieren.
Welche Motorleistungen bieten die Modelle des Jaguar XJ40?
Für den Jaguar XJ40 gibt es drei Motorgrößen. Kunden hatten die Wahl zwischen einem 3,2, 4,0 und einem 6,0 Liter großen Motor, die zwischen 199 bis 311 PS boten. Auch die Höchstgeschwindigkeiten können sich auf ganzer Linie sehen lassen: Der kleinste Motor fährt bis zu 211 km/h und der größte bis zu 250 km/h.

Weiterführende Links im Überblick

Mehr Details