Gebrauchte Jaguar Xj8 bei AutoScout24 finden

Jaguar Xj8

Jaguar Xj8 - Außenfarbe

Neue V8-Motoren für die Jaguar XJ8 der Baujahre 1997 bis 2003

Seit Beginn der 1970er Jahre gehörten die legendären V12-Motoren von Jaguar in der Baureihe der XJ-Sportlimousinen als Motorisierung der Flaggschiffe in der Luxusklasse zum Programm des Herstellers. Nach dem Einstieg des US-Konzerns Ford in das britische Unternehmen, begannen die Entwicklungsarbeiten an einem kleineren und sparsameren Motor, der wiederum in V-Bauweise realisiert werden, jedoch nur noch über acht Zylinder verfügen sollte. Mit dem Generationswechsel bei den Limousinen der Baureihe Jaguar XJ im Jahr 1997 kam das V8-Aggregat dann erstmals zum Einsatz. Der in unterschiedlichen Hubraumgrößen und Leistungsstufen gebaute Achtzylinder wurde vom Hersteller als Standardmotorisierung für alle XJ-Modelle genutzt, sodass als Bezeichnung oft der Name Jaguar XJ8 für die gesamte Baureihe verwendet wurde, die bis zum Jahr 2003 vom Band lief. Besonderheit bei den in Standard- oder Langversion ausgelieferten XJ8: Sie lieferten die technische Basis für die die erste Generation der Sportversionen Jaguar XJR, die mit V8-Kompressormotoren ausgestattet waren.

Die Motorisierungsversionen des Jaguar XJ8

In der Basisausstattung wurde der Jaguar XJ8 mit einem Achtzylindermotor der 3,2 Liter Hubraumklasse gefertigt, der den Sportlimousinen des britischen Traditionsherstellers eine Leistung von maximal 179 kW (243 PS) zur Verfügung stellte. Darüber hinaus produzierte der Konstrukteur den Jaguar XJ8 mit einem auf 4,0 Liter Hubraum vergrößerten V8-Triebwerk. Das herkömmlich konstruierte Vierliteraggregat mobilisierte im XJ8 eine Leistung von bis zu 216 kW (294 PS). In der Version mit einem Kompressor stellte der V8-Motor dem Jaguar XJ8 eine Leistung von maximal 276 kW (375 PS) bereit.

Fahrzeugbewertungen zu Jaguar Xj8

2 Bewertungen

4,5

Technische Daten Jaguar Xj8

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen