Gebrauchte Jaguar XJR bei AutoScout24 finden

Jaguar XJR

Jaguar XJR

Der Jaguar XJR wird 1988 das Sportmodell der Limousinen-Baureihe

Bevor es dem britischen Fahrzeugproduzenten Jaguar durch den vermehrten Einsatz des Leichtbaumaterials Aluminium beim Guss von Motorblöcken und Bau von Karosserien gelang, das Gewicht seiner großen Limousinen der Luxusklasse zu reduzieren und so ein agileres Handling zu ermöglichen, konnten vor allem die in der Leistung gesteigerten Jaguar R-Modelle als Sportlimousinen vermarktet werden...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

In der Baureihe der klassischen Jaguar XJ Limousinen realisierte der Hersteller Ende der 1980er Jahre eine solche sportlich aufbereitete Version, die im Zeitraum ab 1988 als Jaguar XJR die Modellpalette in der Oberklasse ergänzte. Neben den traditionellen V12-Modellen der Baureihe Jaguar XJ gehörten die Jaguar XJR seither zu den schnellsten Sportlimousinen im Programm der Briten.

Sportoptik für die Jaguar XJR Limousinen

Für den Bau der zwischen 1988 und 1994 in geringer Stückzahl gefertigten ersten Generation der Sportlimousinen modifizierte der Konstrukteur in seiner hauseigenen Tuningabteilung den im Jaguar XJ6 eingesetzten Sechszylinder, der zunächst über 3,6 Liter Hubraum und ab den 1990er Jahren über 4,0 Liter Hubraum verfügte. Von außen war der etwas tiefer gelegte Jaguar XJR durch optische Details wie einen schwarz lackierten Kühlergrill, Front- und Heckschürze sowie eine Sportauspuffanlage erkennbar. In der stilistisch komplett umgestalteten Generation ab Baujahr 2010 fuhr der XJR mit deutlich betonterer Sportoptik vor. Die leistungsgesteigerten Modelle erhielten nun rote Bremssättel, breite Seitenschweller und einen Heckspoiler.

Der Jaguar XJR mit Turbo- und Kompressormotoren

Die erste Generation der von Turbomotoren angetriebenen Jaguar XJR lief Mitte der 1990er Jahre in Großbritannien vom Band. Dank der Hilfe des Turboladers stieg die Leistung der Sportlimousinen auf bis zu 243kW (330 PS). In den Jahren von 1998 bis 2002 kam der XJR mit einem V8-Motor der 4,0 Liter Hubraumklasse in den Handel. Danach verbauten die Briten in der Sportlimousine einen V8-Kompressormotor, der zunächst eine Leistung von bis zu 291 kW (395 PS) ablieferte und die gut 1,9 Tonnen schwere Limousine in knapp über fünf Sekunden aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer brachte. Nach dem Generationswechsel im Jahr 2010 stieg die maximale Leistung des auf 5,0 Liter Hubraum angehobenen Achtzylinders im Jaguar XJR auf bis zu 405 kW (550 PS)."

Fahrzeugbewertungen zu Jaguar XJR

2 Bewertungen

4,5

Technische Daten Jaguar XJR

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen