Gebrauchte Kia Rio bei AutoScout24 finden

Kia Rio

Kia Rio

Agil, günstig und doch viel Komfort auf wenig Raum

Als Lizenznehmer von Mazda und Fiat nutzte der südkoreanische Autobauer Kia in den 1970er Jahren das rasante Wachstum des heimischen Automarktes, um sich dort als Anbieter von Limousinen und Kombis der Mittelklasse zu etablieren...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Kia Rio - Außenfarbe

Mitte der 1980er Jahre entwickelte Kia dann gemeinsam mit ausländischen Partnern den Kleinwagen Kia Pride, der vierzehn Jahre lang gebaut wurde und die Marke aus Südkorea ab 1993 auch im europäischen Raum bekannt machte. Einziges Problem des schnellen Wachstums: Die Expansion erschöpfte die Finanzkraft des Unternehmens, so dass der Konkurrent Hyundai die günstige Gelegenheit nutzte, um im Jahre 1999 einen großen südkoreanischen Autokonzern zu schmieden, in dem die Marken Hyundai und Kia zusammengefasst wurden. Als erstes Modell der fusionierten Hersteller kam im Jahr 2000 der Kia Rio auf den Markt, der bis Einführung des vier Jahre darauf folgenden Kia Picanto das Einstiegsmodell von Kia in Europa war.

Der Kia Rio wird in zwei Karosserieversionen angeboten

Der Kia Rio wurde mit seiner Länge von 4,21 Metern und einer Breite von 1,67 Metern in der insbesondere in Europa volumenstarken Kompaktklasse positioniert, wo sich die Südkoreaner dank niedriger Produktionskosten gute Chancen für ihren Kia Rio ausrechneten. Im Angebot waren zwei Karosserieversionen, eine Stufenhecklimousine sowie eine kombiähnliche Schrägheckausführung, die Kia in Europa mit eher sportlichem Touch vermarktete. Als Motorisierung stand zunächst ein 1,3 Liter Aggregat mit 55 kW (75 PS) im Programm. Nach einer Modellpflege im Baujahr 2003, die dem Kia Rio ein Längenwachstum auf 4,24 Meter brachte, wurde ein größerer 1,5 Liter Motor verbaut, der über 72 kW (98 PS) verfügen konnte. Ein Nachteil der bis 2005 gebauten ersten Generation des Kia Rio: Als Sicherheitsausstattung musste sich der Kia Rio mit einem einzigen Fahrerairbag begnügen; ABS gab es bei den Einstiegsmodellen nur als Option.

Verbesserte Sicherheitsausstattung im Kia Rio ab dem Baujahr 2005

Dieses Sicherheitsmanko sollte es beim 2005 vorgestellten Nachfolger nicht mehr geben. Die in der Länge um fast zwanzig Zentimeter verkürzten Kia Rio der zweiten Generation bekamen serienmäßig ein elektronisches Stabilisierungssystem, ABS mit Bremskraftverteilung und eine verbesserte Airbag-Ausstattung mit Front- und Seitenschutz sowie durchgehenden Kopfairbags für die hinteren Passagiere des Fünfsitzers. Da sich die Stufenheckversion in Europa als wenig erfolgreich erwiesen hatte, beschränkte sich der Hersteller hier auf den Verkauf des fünftürigen Kia Rio, der passend zur sportlichen Frontschürze dynamisch ausgelegte Antriebe erhielt.

Zwei Benzinmotoren stehen für den Kia Rio zur Auswahl

Bei den Benzinern standen in der zweiten Generation des Kia Rio ein Aggregat mit 1,4 Litern Hubraum und 71 kW (97 PS) sowie ein größerer Motor mit 1,6 Litern Hubraum und 82 kW (112 PS) im Programm. Serienmäßig gab es dazu ein Fünfgang-Schaltgetriebe. Eine optional erhältliche vierstufige Automatik konnte in Kombination mit dem 1,6 Liter Triebwerk für den Kia Rio geordert werden. In dieser Version kam der Kia Rio auf einen Verbrauch, den der Hersteller im Durchschnitt mit 7,2 Litern angab, was einer CO2-Emission von 171 g/km entsprach.

Ab dem Baujahr 2005 gibt es den Kia Rio auch als Diesel

Wichtigste motortechnische Neuerung bei der zweiten Generation des Kia Rio: Erstmals wurde für den Kia Rio ein Dieselaggregat bereitgehalten. Der Common-Rail-Turbomotor verfügte über 1,5 Liter Hubraum und konnte auf 82 kW (112 PS) zugreifen. Der Durchschnittsverbrauch wurde vom Hersteller mit 4,7 Litern Diesel angegeben, was einem CO2-Wert von 121 g/km entsprach. Damit war der Kia Rio Diesel das sparsamste Modell in der Baureihe des südkoreanischen Herstellers. Einziges Manko: Ein Rußpartikelfilter war beim Kia Rio nur als Option erhältlich.

Fahrzeugbewertungen zu Kia Rio

46 Bewertungen

4,4

Technische Daten Kia Rio

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen