Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
lada-l.jpg

Lada

1 / 3
lada-l.jpg
Lada logo 2021 Niva
lada-granta-front

Lada

Finde jetzt das Modell, das zu dir passt.

Lada

Lada ist eine Automarke, die ihren Ursprung in der Sowjetunion hat und heute von dem russischen Unternehmen AwtoVAZ hergestellt wird. Die Fahrzeuge von Lada sind als robuste und widerstandsfähige Fahrzeuge konzipiert und besitzen den Ruf, zuverlässig und erschwinglich zu sein. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto. Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Besonderheiten der Automarke Lada

  • Lada-Fahrzeuge sind äußerst erschwinglich und werden für ihre Langlebigkeit und Geländetauglichkeit geschätzt.
  • Die Grundwerte der Automarke Lada sind Einfachheit und Praktikabilität. Daher sind Lada-Fahrzeuge besonders beliebt bei preisbewussten Käufern, die ein zuverlässiges Fahrzeug suchen.

Markenhistorie

Die Geschichte der Automarke Lada reicht bis in die 1960er Jahre zurück, als die Sowjetunion nach Wegen suchte, ihre Abhängigkeit von ausländischen Autoherstellern zu verringern. 1966 schloss die Regierung einen Vertrag mit Fiat, um die Produktion eines Kleinwagens zu lizenzieren, der für die rauen Straßen und das kalte Klima des Landes geeignet sein sollte. Das Ergebnis war der Fiat 124, der die Grundlage für das erste Lada-Modell, den 2101, bildete.

Lada erwarb sich schnell den Ruf, robust und zuverlässig zu sein, und wurde zu einem der beliebtesten Autohersteller der Sowjetunion. Nachdem die Lada-Fahrzeuge in den ersten Jahren aus dem Joint Venture zwischen der Sowjetunion und Italien entstanden sind, wurde die Autoproduktion unter dem Firmennamen AwtoWAS später vollständig von der sowjetischen Regierung übernommen.

Lada-Autos wurden mit ihrem guten Preis-Leistungs-Verhältnis schnell in Osteuropa sowie in anderen Teilen der Welt populär. Zwischenzeitlich besaß der französische Autohersteller Renault Anteile an AwtoWAS und die Autos wurden in über 60 Ländern weltweit verkauft. Im Jahr 2022 hat Renault seine Anteile vollständig an russische Anteilseigner verkauft.

Modelle und Varianten

Lada produziert vor allem robuste Geländewagen, Limousinen und Kompaktwagen. Zu den beliebtesten Lada-Modellen gehören der Geländewagen Lada 4x4 (ehemals Niva) und die Limousinen Lada Vesta und Lada Granta. Jedes dieser Modelle ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten und mit unterschiedlichen Benzin-Motoren erhältlich. In Deutschland werden seit dem Jahr 2020 keine Lada-Modelle mehr verkauft, es ist jedoch möglich, die Modelle Lada Taiga 4x4 sowie das Offroad-Fahrzeug Lada Tinger Armor über einzelne Händler zu bestellen.

Modellübersicht der Automarke Lada 2022:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
Taiga 4x4 Geländewagen Vierzylinder-Benziner 1,7 l 61 kW (83 PS) 1.285 kg
Tinger Armor All-Terrain-Vehicle (ATV) Dreizylinder-Benziner 0,8 l 42 kW (57 PS) 800 kg

Preise

Neupreise

Lada ist eine preiswerte Automarke und die Fahrzeuge sind bekannt für ihr schlichtes Design. Das beliebteste Modell ist der Geländewagen Lada Niva, der erstmals 1977 vorgestellt wurde und auch heute in Deutschland als Lada Taiga 4x4 gekauft werden kann. Der Taiga besitzt 2022 einen Einstiegspreis von unter 10.000 Euro. Das sechsrädrige Offroad-Fahrzeug Lada Tinger Armor kostet in der Basisversion neu unter 15.000 Euro. Insgesamt gehören die Autos von Lada zu den günstigsten auf dem Markt. Allerdings sind sie auch dafür bekannt, dass sie in Bezug auf Ausstattung und Technik relativ einfach gebaut sind.

Gebrauchtwagenpreise

Lada-Automodelle kosten als Gebrauchtwagen in der Regel zwischen 2.000 und 10.000 Euro. Zu Campern umgebaute Lada-Geländewagen oder kultige Lada-Fahrzeuge wie der Niva 4x4 können jedoch bis zu 60.000 Euro kosten.

Im Allgemeinen sind Lada-Autos bekannt für ihre Langlebigkeit und ihre geringen Wartungskosten, was sie zu einer beliebten Wahl für Gebrauchtwagenkäufer macht. Allerdings kann es schwierig sein, Lada-Fahrzeuge in gutem Zustand zu finden, da sie in Deutschland nicht sehr weit verbreitet sind.

Lada-4x4-Hill

Alternativen

Lada ist eine der günstigsten Automarken für robuste und zugleich günstige Limousinen und Geländefahrzeuge. Allerdings gibt es die Autos in Deutschland meist nur gebraucht zu kaufen. Eine größere Modellvielfalt bieten hingegen andere Autohersteller wie Dacia, Fiat oder Kia – die Limousinen, SUV und Geländewagen dieser Automarken sind ähnlich zuverlässig, oftmals als Allrad-Version verfügbar und besitzen wie Lada ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

FAQ

Was ist ein Lada?
Ein Lada ist ein Autotyp, der vom russischen Automobilhersteller AwtoVAZ hergestellt wird. Die Autos basierten zunächst auf den Entwürfen des italienischen Automobilherstellers Fiat. Aufgrund ihres günstigen Preises und ihres schlichten Designs wurden Lada-Fahrzeuge besonders in sowjetischen Ländern beliebt. Weltweit besitzt Lada jedoch Kultstatus unter Liebhabern robuster Geländewagen.
Wem gehört Lada?
Lada ist eine russische Automarke, die vom sowjetischen Automobilhersteller AwtoVAZ hergestellt wird und sich heute im Besitz mehrerer russischer Anteilseigner befindet.
Was bedeutet Lada?
Der Markenname Lada stammt aus dem Slawischen und bedeutet übersetzt so viel wie „Geliebte“. Das auf dem Lada-Logo abgebildete Segelboot heißt russisch „Ladja“ und klingt ebenfalls ähnlich wie der Markenname „Lada“.
Kann man Lada in Deutschland kaufen?
Lada besitzt 2022 kein offizielles Händlernetz in Deutschland, aber es ist möglich, ein Lada-Auto über einzelne Händler zu kaufen. Weitere Möglichkeiten sind außerdem, ein Lada-Fahrzeug über einen Online-Händler zu kaufen oder einen Lada-Händler in einem anderen Land zu finden und das Auto nach Deutschland liefern zu lassen.

Modelle und Ausführungen

Modelle

Fahrzeugtyp

Autohändler