Gebrauchte Mazda Protege bei AutoScout24 finden

Mazda Protege

Der gebrauchte Mazda Protegé - der amerikanische Mazda 323

Der Mazda 323 wurde weltweit unter vielen verschiedenen Bezeichnungen verkauft. So trug er beispielsweise in Japan den Namen Familia und in Nordamerika die Bezeichnung Protegé. Das erste Modell erschien 1963 auf dem Markt, 2003 wurde das Modell durch den Mazda3 abgelöst. Die zur Kompaktklasse zählende achte Generation ist erstmalig 1998 vom Band gelaufen und ist als Dreitürer, als Viertürer und als Fünftürer erhältlich. Ob als Stufenheck oder als Fließheck, durch den geräumigen Innenraum eignet sich der Protegé für große und kleine Familien. Das sportliche Fahrzeug ist mit einem Frontantrieb und einem Allradantrieb erhältlich.

Die erste Baureihe des Protegé von Mazda

Optisch und technisch hat sich der Protegé im Laufe der Jahre stark verändert. Während sich die erste Generation mit einem kastenförmigen Design, runden Scheinwerfern und einem kompakten Innenraum präsentierte, wurde die Linienführung bis zur achten Baureihe weicher und die Fahrgastzelle wurde vergrößert.

Die Alternativen zum Protegé

Der Mazda3 setzt die Tradition des Mazda 323 fort und ist somit eine modernere Alternative. In früheren Generationen ist der VW Golf ein klassischer Vertreter der Kompaktklasse. Da einige Modelle des Protegé kompakter konzipiert sind, kommt auch der VW Polo als Alternative in Frage.