Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

BMW 125

bmw-125-overview
bmw-125-front
bmw-125-back
bmw-125-side

Stärken

  • Heckantrieb und leistungsstarker Motor
  • Erhältlich als Drei- und Fünftürer
  • Günstig in Anschaffung und Unterhalt

Schwächen

  • Wenig Platz im Fond, besonders auf der Rückbank
  • Straffe Federung, bei der gebrochene Federn keine Seltenheit darstellen
  • Fehlende Lenkpräzision und teils harte ESP-Eingriffe in Kurven

BMW 125: Der Einser mit Spaß-Aggregat

Der BMW 125 stellt ein Fahrzeug der Kompaktklasse dar, das vom bayerischen Automobilhersteller zwischen 2007 und 2019 gefertigt worden ist. Ausgestattet wurde der im BMW-Werk Leipzig produzierte BMW 125 anfangs noch mit Reihensechszylinder-, später aber mit Reihenvierzylinder-Motoren. Als Gebrauchtwagen der bayerische Kompaktwagen bereits ab 5.000 Euro erhältlich. Weiterlesen

Technische Daten

217 - 224 PS

Leistung

4.3 - 8.4 l/100km

Verbrauch (komb.)

114 - 195 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

217 - 245 km/h

Höchstgeschwindigkeit

6.1 - 7.4s

von 0 auf 100 km/h

BMW 125 technische Daten

Interessiert am BMW 125

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Der BMW 125 ist sportlich und dennoch elegant.
  • Besticht durch hohe Verarbeitungsqualität.
  • Die Anschaffungs- und Unterhaltungskosten sind verhältnismäßig günstig.
  • Der 125 kommt in vielen verschiedenen Motoren- und Fahrzeugvarianten.

Daten

Motorisierung

Motorentechnisch wurde der BMW 125 zwischen 2007 und 2019 in insgesamt sieben unterschiedlichen Motorisierungen – gemäß der drei Modellgenerationen E87, F20 und F52 – gefertigt. Darunter sind fünf Benzin- und zwei Dieselmodelle. Dabei handelte es sich bis 2013 um einen Reihensechszylindermotoren, die im BMW 125 verbaut wurden.

Ab der 2. Modellgeneration schwenkten die Münchner jedoch auf einen Reihenvierzylinder-Motor mit Turboaufladung um. Die einzelnen Motorvarianten des 125er BMW boten dabei die folgenden Leistungsspezifikationen:

BMW 125i E87 BMW 125i F20 BMW 125i F20 Facelift BMW 125d F20 BMW 125d F20 Facelift BMW 125i F52 BMW 125i F52 Facelift
Bauzeitraum 10/2007-10/2013 03/2012-07/2016 07/2016-06/2019 03/2012-01/2015 01/2015-06/2019 02/2017-10/2019 seit 10/2019
Motorentyp Reihensechszylinder-Motor R4-Ottomotor mit Twin-Scroll-Abgasturbolader R4-Ottomotor mit Twin-Scroll-Abgasturbolader R4-Dieselmotor mit Abgasturbolader R4-Dieselmotor mit Abgasturbolader R4-Ottomotor mit Twin-Scroll-Abgasturbolader R4-Ottomotor mit Twin-Scroll-Abgasturbolader
Hubraum 2.996 cm³ 1.997 cm³ 1.998 cm³ 1.995 cm³ 1.995 cm³ 1.998 cm³ 1.998 cm³
Leistung 160 kW (218 PS) 160 kW (218 PS) 165 kW (224 PS) 160 kW (218 PS) 165 kW (224 PS) 141 kW (192 PS) 170 kW (231 PS)
Drehmoment 270 Nm 310 Nm 310 Nm 450 Nm 450 Nm 280 Nm 350 Nm
Höchstgeschwindigkeit 238-245 Km/h 245 Km/h 243 Km/h 240 Km/h 240 Km/h 235 Km/h 250 Km/h
Beschleunigung (von 0 auf 100) 6,4-6,8 s 6,4 s 6,1 s 6,5 s 6,3 s 7,5 s 6,8 s
Verbrauch 8,2 l 6,6-6,7 l 5,7-5,9 l 4,7-4,9 l 4,3-4,6 l 5,8 l 6,4 l

Getriebetechnisch wurden die einzelnen Modellvarianten des BMW 125 im Verlauf der 3 Modellgenerationen entweder mit 6-Gang-Schaltgetriebe, mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe oder mit 8-Gang-Automatikgetriebe angeboten. Bei der Antriebsart gab es nur den fast schon BMW-obligatorischen Heckantrieb. Zieht man die Verbrauchswerte zurate, so erreichten die BMW 125er mit einer Tankfüllung (von 42 bis 50 Litern) Reichweiten je nach Fahrstil zwischen 510 und maximal 1.230 Kilometern. Für ein Fahrzeug der Kompaktklasse sind diese Werte durchaus im Rahmen.

Wer sind für einen Einser mit Anhängerkupplung entschied, der konnte mit diesem zudem zwischen 1.100 und 1.500 Kilogramm gebremst beziehungsweise 750 Kilogramm ungebremst ziehen.

Abmessungen

Länge 4,23 - 4,46 m
Breite 1,75 - 1,80 m
Höhe 1,41 - 1,47 m
Kofferraumvolumen 380 l (auf maximal 1.200 l erweiterbar)
Radstand 2,66 m
Bodenfreiheit 0,15 m

Betrachtet man zunächst das reguläre Kofferraumvolumen des BMW 125 in Höhe von 380 Litern, so ist dieser Wert zunächst als unterdurchschnittlich für ein Kompaktfahrzeug einzustufen. Wird jedoch die zweite Sitzreihe umgeklappt, so lässt sich der Stauraum mühelos auf bis zu 1.200 Liter erweitern. Ebenso breit gefächert sind aber auch die Abmessungen des 125er.

Im Verlauf der 3 Modellgenerationen wurde beispielsweise die Fahrzeuglänge von anfangs 4,23 Meter stetig auf heute 4,46 Meter verlängert. Damit stellt der 125er im Vergleich zu anderen Fahrzeugen der Kompaktklasse mittlerweile ein stattliches Gefährt dar. Die maximale Anzahl der Sitzplätze ist zwar mit fünf Stück angegeben, dabei gehört aber angesichts des mittleren Sitzes in der zweiten Sitzreihe viel Fantasie dazu, dort drei Personen zu platzieren.

Ansonsten ist die Bodenfreiheit mit rund 15 Zentimetern ideal, um auch Schlaglöcher oder gröbere Straßenunebenheiten nicht zum Problem werden zu lassen.

Varianten

Der BMW 125 wurde im Verlauf seines Bauzeitraums in folgenden Modellvarianten angeboten:

  • als 5-Türer
  • als Coupé
  • als Cabrio
  • als Benziner und als Diesel
  • BMW 125i M-Paket (spezielle Sportvariante)

Preis

Neu kostet der BMW 125 im Schnitt zwischen 35.000 bis 40.000 Euro, wobei dieser als Gebrauchtwagen stellenweise bereits ab 5.000 Euro (bei Modellen der Generation E87) erhältlich ist. Für ein Premiumfahrzeug der Kompaktklasse sind diese Werte durchaus im Rahmen. Ebenso vorteilhaft sind aber auch die vergleichsweise niedrigen Unterhaltskosten für den 125er.

Um dies zu verdeutlichen, soll hier eine Kostenaufstellung mit einem BMW 125i F20 Facelift, Baujahr 2016 mit 224PS/165kW als Referenzmodell genommen werden (bei dem es sich um eines der meistverkauften Modelle des BMW 125 handelt). Dieser verursacht durchschnittliche, monatliche Versicherungskosten (Vollkasko) in Höhe von rund 107 Euro (oder 1.284 Euro pro Jahr). Dazukommen gerade einmal 9 Euro Kfz-Steuern pro Monat (oder 108 Euro pro Jahr) sowie circa 20 Euro Wartungskosten pro Monat (beziehungsweise 240 Euro pro Jahr). Beim individuellen Verbrauch haben wir eine jährliche Fahrleistung von 10.000 Kilometern angenommen sowie einen Benzinpreis von rund 2,00 Euro pro Liter zugrunde gelegt. Demnach verursacht der BMW 125 im Schnitt Benzinkosten in Höhe von etwa 95 Euro pro Monat (oder 1.140 Euro pro Jahr), was ein moderater Verbrauch ist. Summa summarum kommt der BMW 125 damit auf durchschnittliche Unterhaltskosten in Höhe von circa 231 Euro pro Monat (oder 2.772 Euro pro Jahr).

Design

Exterieur

Der BMW 125 bietet ein sportliches und gleichzeitig futuristisches Exterieur, das durch seinen wuchtigen Kühlergrill sowie seine kantige Karosserie auffällt. Zur Serienausstattung gehörende Sportbremsen sowie Leichtmetallräder und der stylische Carbon-Kühlergrill machen den 125er zunächst zu einem absoluten Hingucker. Die relativ kurze Fahrgastzelle wird durch ein recht kurzes Fließheck abgeschlossen, das im oberen Bereich einen Dachspoiler aufweist.

Im unteren Bereich weist der 125er zudem einen Kunststoffabschluss sowie ein Doppelauspuffrohr auf. Der BMW 125 bietet überdies Sonderausstattungen wie ein M Sportfahrwerk, verschiedene Lackfarben und ein Steptronic-Sportgetriebe für extra schnelle Gangwechsel.

Interieur

Im Vergleich zu seinem sportlichen und recht aggressiven Äußeren wirkt der BMW 125 innen fast schon zurückhaltend. Die stylischen Formen sowie die edle Ausstattung vermitteln einen Business-Look, der vor allem durch das vielseitige Armaturenbrett realisiert wird. Auf diesem befinden sich das rechteckige, ausfahrbare Infotainment-System sowie ein analoges Tachometer. Das Armaturenbrett ist dabei gleich in vier verschiedenen Farbtönen erhältlich: in Schwarz, in Metallic, in Grau sowie in Edelstahl.

Sitztechnisch sitzt der potenzielle Fahrer des 125er standesgemäß entweder auf Velours- oder Stoffsitzen. Zu Sonderausstattung im Interieur zählen außerdem Lederausstattung und ein Sport-Lederlenkrad.

Sicherheit

Der BMW 125 gilt aufgrund seiner sehr guten Testresultate beim 2019er Euro-NCAP-Crashtest mit 5 von 5 möglichen Sternen als ausgesprochen sicheres Fahrzeug. Der hohe Sicherheitsstandard wird dabei zum einen durch das gute Sportfahrwerk des Einsers und zum anderen durch die straffe Abstimmung ermöglicht.

Für weitere Sicherheit sorgen die zusätzlichen Sicherheitseinrichtungen wie zum Beispiel die dynamische Stabilitätskontrolle (DSC), die Performance Control, um in Notfällen gezielte Bremseingriffe vorzunehmen sowie ein adaptives Fahrwerk.

Alternativen

Eine überaus interessante Alternative zum BMW 125 stellt zum Beispiel der BMW 228i der Baureihe F22/F23 dar, den es ebenso als Coupé oder als Cabrio gibt. Dieser bietet leistungstechnisch bis zu 245 PS und ist neu für rund 45.000 Euro beziehungsweise gebraucht für zwischen 15.000 und 20.000 Euro erhältlich.

Aber auch Audi bietet erstklassige Modelle, die dem BMW 125 in jedem Fall berechtigte Konkurrenz machen können. Hier ist zum Beispiel der Audi A1 8X als 2.0 TFSI mit 256 PS zu empfehlen, den es neu ab 50.000 Euro, beziehungsweise gebraucht ab 25.000 Euro gibt.

Wer es etwas exotischer mag, kann einen Blick auf den Seat Leon werfen. Er ist seit vielen Generationen am Markt und in mehreren Reihen erschienen, wobei er zahlreiche Diesel- und Benzinmotoren anbietet. Gute gebrauchte Modelle sind hier für etwa 20.000 Euro zu haben.

FAQ

Wie hoch sind die Unterhaltskosten für den BWM 125?
Die durchschnittlichen Unterhaltungskosten des BMW 125 belaufen sich monatlich auf etwa 231 Euro (oder 2.772 Euro pro Jahr).
Wird der BWM 125 noch gebaut?
Der BMW 125 wird seit 2019 nicht mehr gebaut. Der Nachfolger ist seit 2019 der BMW 1er F40, bei dem es allerdings keinen 125i mehr gibt.
Welche Baureihe des BWM 125 ist die beliebteste?
Beim BMW 125 ist die Modellgeneration F20 die bislang beliebteste und am meisten verkaufte Modellvariante des 125er.

Fahrzeugbewertungen zu BMW 125

10 Bewertungen

4,6