Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
  • Startseite
  • Auto
  • BMW
  • BMW X-Reihe
  • BMW X6 M

BMW X6 M

bmw-x6-m-l-01.jpg
bmw-x6-m-l-02.jpg
bmw-x6-m-l-03.jpg
bmw-x6-m-l-04.jpg

Stärken

  • stilvolles Konzept für sportliche Exklusivität
  • Familienfahrzeug - Fünfsitzer
  • in unterschiedlichen Ausstattungslinien erhältlich
  • als Benziner und Diesel erhältlich

Schwächen

  • nicht als umweltfreundliche Variante verfügbar
  • etwas teuer als Familienfahrzeug

Sportlich exklusiver SUV im Coupé-Design

Sportlich, exklusiv und mit ansprechender Leistungsstärke präsentierte sich im Jahr 2009 der BMW X6 M auf den Markt. Das Auto erreichte stattliche 408 kW und überzeugte gleichwohl mit stilvoller Ausstattung. Die Modellpflege im Jahr 2021 brachte für das SUV-Modell die Dieselmotorisierung. Mit mehr Leistung und serienmäßiger Sicherheitsausstattung ging es 2015 in die zweite Generation. Zudem gab es ansprechende Ausstattungslinien und erweiterte Fahrassistenzsysteme. Seit 2020 zeigt sich der BMW X6 M mit leistungsstärkeren Motoren, exklusivem Design und komfortabler Ausstattung. Zu haben ist der BMW X6 M Competition ab 140.564 Euro. Mit dem M50i geht es ab 97.771 Euro auf die Straße. Weiterlesen

Technische Daten

245 - 625 PS

Leistung

6.9 - 13.9 l/100km

Verbrauch (komb.)

180 - 325 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

245 - 250 km/h

Höchstgeschwindigkeit

3.8 - 7.5s

von 0 auf 100 km/h

BMW X6 M technische Daten

Interessiert am BMW X6 M

Alternative Modelle

Im Coupé-Design präsentierte sich der SUV BMW X6 im Jahr 2007 auf der IAA in Frankfurt am Main. Mit einem leistungsstärkeren Motor überzeugte das Auto im Jahr 2009 als X6 M. Mit einem V8 und 555 PS ging es auf die Straße. Der deutsche Automobilhersteller setzte auf hohe Funktionen und ansprechende Ausstattung, wozu unter anderem xDrive Allradantrieb, Dynamic Performance Control (DPC), Nebelscheinwerfer und leistungsspezifische Anpassungen an Fahrwerk gehören.

Mit der Modellpflege 2012 bekam der BMW X6 M die Dieselmotorisierung 50d dazu. Angetrieben von drei Turboladern erreichte dieser 280 kW.

Zwischen 2015 und 2018 gab für den V8 eine leichte Leistungssteigerung und elegantere Optik. Der sportliche SUV war in verschiedenen Ausstattungslinien erhältlich und wurde mit serienmäßigen Sicherheitsausstattungen und Fahrassistenzsystemen erweitert.

Seit 2020 ist die dritte Generation des BMW X6 M auf dem Markt und basiert auf dem X5 M mit stilvollen Details des Exterieurs und Interieurs. Leistungsstarke Motoren, markantes Äußeres und exklusives Interieur finden sich in allen Ausstattungslinien wieder. Besonders elegant wirkt der BMW X6 M Competition mit hoher Leistungsstärke und anspruchsvollem Komfort.

Vergleichbarer Fahrspaß

Mit dem Audi Q8 erhalten alle sportlichen Driver einen exklusiven und schnittigen SUV. Zugehörig zur Oberklasse zeigt die Kombilimousine stattliche Leistungsstärke. Audi packte im Dezember 2019 gesteigertes Potenzial unter die Haube und schickte den RS Q8 auf die Straße. Mit Biturbo, Allradantrieb, Achtstufen-Tiptronic geht es auf 441 kW, bei maximales Drehmoment von 800 Nm. Ansprechender Komfort, hochwertige Assistenzsysteme und stilvolles Exterieur und Interieur laden zum Wohnfühlfahren der Extraklasse ein. Zu haben ist das stärkste SUV-Coupé von Audi Sport ab 127.259 Euro.

Mit ansprechendem Leistungspotenzial und stilvollem Know-how bietet der Kompakt-SUV Mercedes-Benz H 247 (unter der Marke GLA) sportliche Raffinesse. Die angebotenen Motorisierungen sind vielfältig und stillen jeden Anspruch an Wohlfühlfahren. Dazu gehören Turbolader, Twin-Scroll-Turbolader sowie eine umweltbewusste Variante Hybrid (GLA 250 e). Mercedes bietet seinen SUV mit komfortablen Ausstattungslinien an. Der Mercedes-AMG GLA 45 S 4Matic erreicht 310 kW bei 500 Nm und maximaler Höchstgeschwindigkeit von 265 km/h. Zu haben ist das sportliche Modell ab 66.642 Euro. Wer auf einen Hybrid mit einer Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h und effizienten Verbrauch zwischen 1,8 und 1,6 l komb setzt, zahlt ab 45.019 Euro.

1. Generation: BMW X6 M (2009-2014)

Der BMW X6 (E71) kam als SUV mit Coupé-Design im Jahr 2008 auf den Markt. Vorstellig wurde das Fahrzeug bereits im Jahr 2007 auf der IAA in Frankfurt am Main. Das Fahrzeug startete im Jahr 2009 mit einer höheren Motorisierung durch. Mit dem 8-Zylinder gab es stattliche 408 kW (555 PS) unter der Haube und es ging innerhalb von 4,7 Sekunden von Null auf Hundert. Gleichwohl gab es wie schon für den BMW X5 für den X6 M die serienmäßige Ausstattung des xDrive Allradantriebs sowie Dynamic Performance Control (DPC). Die Besonderheit des Allradantriebs liegt in der variablen und stufenlosen Verteilung der Antriebskräfte zwischen Vorder- und Hinterachse. Zusammen mit der M-spezifischen Anpassung der elektronischen Fahrwerkssysteme und der DPC werden die Fahrstabilität zu allen Gegebenheiten im Straßenverkehr und die Fahrdynamik erhöht.

Der X6 M zeigte sich mit serienmäßigen Ausstattungsdetails, zu denen die Sicherheitslenksäule, Nebelscheinwerfer, adaptive Drive, Niveauregulierung, Rückfahrkamera sowie Klimaautomatik, Navigationssystem und Head-up-Display gehören. Im Jahr 2010 gab es serienmäßig für alle X6-Modelle die Achtgang-Automatik.

Im Jahr 2012 unterzog der Deutsche Automobilhersteller BMW den X6 einer Modellpflege. Das neue Modell wurde auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert und zeigte sich mit optischer Aufwertung, wie LED-gehaltene Standlichtringe und Heckleuchten und stilvoll angepasster Front- und Heckschürzen. Zugleich kam der X6 M50d auf den Markt. Angetrieben wurde der Dieselmotor mit drei Turboladern und brachte stolze 280 kW (381 PS) unter die Haube.

2. Generation: BMW X6 M (2015-2018)

Die zweite Generation des X6 M (F86) brachte zwischen 2015 und 2018 eine leistungsstärkere Motorisierung. Der V8-Motor erreichte 575 PS und war innerhalb von 4,2 Sekunden von Null auf Hundert. Die maximale Leistung des M50d blieb gleich.

Die Karosserie des X6 erinnert an den X5, der optisch einem Geländewagen gleicht. Dennoch deutlich eleganter und mit verbesserter Aerodynamik triumphierte der neue BMW mit zusätzlich effizienterem Kraftstoffverbrauch. Das sportliche M-Modell wies einen Verbrauch von 11,1 l auf 100 km (komb.) als Benziner auf. Mit dem Diesel verringerte sich der Verbrauch auf 6,6 l auf 100 km (komb.). Auch Werte der CO2-Emissionen sanken; beim Benziner auf 258 g/km und beim Diesel auf 174 g/km.

Erhältlich waren verschiedene Ausstattungslinien des 5-Türers mit serienmäßigen Details. Das Interieur überzeugte mit einem gesteigerten Platzangebot, das dem sportlichen Driver noch mehr Wohlfühlfahren verpasste. Der deutsche Automobilhersteller stattete seinen neuen BMW mit ansprechenden serienmäßigen Sicherheitsmerkmalen in Form von Fahrassistenzsystemen aus:

  • DSC
  • Bremsassistent
  • LED-Bremslichter
  • Spurverlassenwarner (optional Spurwechsel-Assistent möglich)
  • Kollisionswarner mit Personenerkennung und City-Notbremsfunktion
  • Driving Assistent Plus Paket mit adaptiver Geschwindigkeitsregelung
  • Stauassistent
  • Reifendruckkontrollsystem

Optional waren im BMW der Nachtsichtassistent, das dynamische Kurven- und Abbiegelicht, der Aufmerksamkeitsassistent sowie das Head-up-Display erhältlich.

3. Generation: BMW X6 M (seit 2020)

Als Nachfolgemodell des F16 kam im Jahr 2019 der BMW G06 auf den Markt. Ein Jahr später folgte der BMW X6 M (F96). Die dritte Generation des X6 basiert auf dem X5, überwiegend mit Details des Interieurs. Ein besonderes Highlight bietet die BMW-Niere, die beleuchtet ist. Der Power-SUV im Coupé-Design wirkt nun noch markanter und stilvoller und bringt neben seinem ansprechenden Äußeren optimierte Motorisierungen mit. Mit dem X6 M50i sind bis zu 530 PS drin, mit dem M geht es bis auf 600 PS. Der M Competition zeigt eine Leistungsstärke von 625 PS. Dieselfahrer sind mit dem M50d xDrive mit 400 PS unterwegs.

Ausstattungslinien der M-Modelle

Erhältlich ist der BMW X6 M in verschiedenen Ausstattungslinien, die sich hinsichtlich der Motorisierung sowie in Ausstattungsdetails unterscheiden.

M Competition ab 140.564 Euro

Der BMW M Competition bietet Exklusivität und Stil in einem. Ausgestattet mit dem 8-Gang M Steptronic Sport Getriebe ist sportliches Wohlfühlfahren garantiert. Sein durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch orientiert sich durchschnittlich auf 100 km bei 12,7 l (komb). Die Serienausstattungen sind gleich dem BMW X5:

  • adaptives M Fahrwerk
  • M Sportdifferenzial
  • M Sportbremse (blau)
  • Aktives M Differenzial
  • Auto Start Stop Funktion
  • Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion
  • Doppelquerlenker-Vorderachse
  • Speed Limiter
  • M Sportabgasanlage
  • M Track Modus
  • Active Protection

Exterieur und Interieur zeigen Exklusivität und ansprechenden Komfort. BMW setzt auf eine Ausstattung des 5-Sitzers mit hoher Funktionalität:

  • 21“/22“ M Leichtmetallräder
  • BMW Individual Hochglanz Shadow Line mit erweiterten Umfängen
  • zweibordige Auspuffrohre (doppelt, rund)
  • Active Stream Niere (einteilig)
  • Frontziergitter mit M Doppelstäben (Schwarz hochglänzend)
  • Nierenrahmen in Schwarz hochglänzend mit Schriftzug
  • Modellschriftzug X6 M an der Heckklappe (links); M Kiemenelement (in Schwarz)
  • Heckleuchten in LED-Technik
  • Ambientes Licht
  • beheizte Frontscheibenwaschdüsen
  • Regensensor und automatische Fahrlichtsteuerung
  • erweitertes Außenspiegelpaket
  • 2,5-Zonen-Klimaautomatik mit erweiterten Umfängen
  • schlüsselloser Motorstart
  • Parking Assistant
  • Park Distance Control (PDC) – vorne und hinten
  • Rückfahrassistent
  • Personal Profile
  • M Sicherheitsgurte
  • BMW Individual Dachhimmel Alcantara Anthrazit
  • Kniepolster an Mittelkonsole
  • Instrumententafel in Sensatec
  • Sitzheizung (Fahrer und Beifahrer)
  • 2,5-Zonen-Klimaautomatik mit erweiterten Umfängen
  • schlüsselloser Motorstart
  • M Lederlenkrad
  • Lenksäulenverstellung
  • beleuchtete Einstiegsleisten (vorne beidseitig) mit Schriftzug
  • umklappbare Rücksichtlehne (40:20:40)
  • Harman Kardon Surround Sound System
  • DAB-Tuner
  • BMW Live Cockpit Professional inklusive Navigation

In Sicherheitsaspekten stattet der Deutsche Automobilhersteller seine Competition-Modelle unter anderem mit Active Guard Plus (Speed Limited Assist, Spurverlassenwarnung, Frontkollissionswarnung mit Bremseingriff), Alarmanlage aus

M50i ab 97.771 Euro

Eine weitere M-Version ist der M50i. Mit dem 8-Zylinder orientiert sich der durchschnittliche Verbrauch zwischen 10,6 und 10,4 l (komb) pro 100 km. Das SUV-Coupé wirkt stilvoll und exklusiv und bringt ansprechende Ausstattungen mit.

  • 8-Gang Steptronic Sport Getriebe inklusive Schaltwippen am Lenkrad
  • Fahrerlebnisschalter
  • M Aerodynamikpaket
  • 21“-M-Leichtmetallräder
  • Schalthebel mit M Badge
  • M Sportabgasanlage
  • Servotronic
  • BMW xDrive
  • adaptiver LED-Scheinwerfer mit erweiterten Lichtfunktionen
  • LED-Nebelscheinwerfer
  • Sportsitze für Fahrer und Beifahrer (manuelle und elektrische Einstellung)
  • Aluminium-Interieurleisten (Tetragon)
  • BMW Individual Dachhimmel in Anthrazit
  • HiFi-Lautsprechersystem
  • DAB-Tuner

Optional sind exklusive Ausstattungsdetails möglich. Dazu gehören M Carbon Heckspoiler, 22“-Leichtmetallräder V-Speiche, M Lederlenkrad und M Carbon Spiegelklappen.

M50d ab 95.919 Euro

Der BMW X6 M50d weist einen effizienten Kraftstoffverbrauch zwischen 7,2 und 6,9 l (komb) pro 100 km auf. Zusätzlich präsentiert sich das sportliche Modell mit ansprechenden Ausstattungshighlights:

  • Fernlichtassistent
  • Connected Package Professional
  • Connected Drive Service
  • BMW Live Cockpit Professional
  • M Sportdifferenzial
  • adaptives Fahrwerk
  • M Lederlenkrad
  • Ambientes Licht
  • BMW Individual Dachhimmel Anthrazit
  • Hochglanz Shadow Line
  • Sitzheizung (vorne)
  • Sportsitze für Fahrer und Beifahrer (manuell und elektrisch einstellbar)
  • DAB-Tuner
  • HiFi-Lautsprechersystem
  • M Sportbremse
  • M Sportabgasanlage
  • LED-Nebelscheinwerfer
  • Active Guard Plus

Für den M50i und M50d bietet der Automobilhersteller optional Ausstattungspakete an, wie Innovationspaket (unter anderem mit Laserlicht, Fernlichtassistent und Komfortzugang), Winterfreude Paket (u. a. Standheizung) und Entertainment Paket (u. a. Harman Kardon Surround Sound System. WLAN Hotspot). Gegen Aufpreis können alle M Automobile mit einem Panorama-Glasdach Sky Lounge versehen werden. Voraussichtlich April 2021 ist die BMW Individual Sonderlackierung „Urban Green“ für den SUV erhältlich. erhältlich. ´

Komfortable Ausstattung und Fahren auf hohem Niveau

Der BMW X6 M bietet sportliches Know-how und Exklusivität in einem. Das Exterieur ist extravagant und als SUV im Coupé-Design außergewöhnlich. Mit ausreichendem Platzangebot für fünf Personen erzeugt der SUV ansprechendes Wohlfühlfahren auf hohem Niveau. Wer auf mehr Komfort setzt, wird den BMW X6 M Competition lieben. Die Ausstattung ist vielfältig und hält Elemente aus allen Kategorien bereit. In Bezug auf Technische Daten überzeugen im Vergleich zur Competition-Variante der M50i sowie M50d mit ihren CO2-Emmissionen. Der Benziner weist eine komb CO2-Emission zwischen 242 und 237 g/ km auf. Der Diesel ordnet sich im CO2-Ausstoß zwischen 189 und 180 g/ km ein.

Weiterführende Links im Überblick

Modelle

  • BMW X6 M50