Gebrauchte VW Tiguan bei AutoScout24 finden

vw-tiguan

VW Tiguan

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Neben dem klassischen SUV aus der Baureihe VW Touareg, der bereits seit dem Jahr 2002 gefertigt wurde, führten die Wolfsburger im Baujahr 2007 den VW Tiguan ein.

Der VW Tiguan übernimmt Elemente von Kompaktmodellen und SUV

Technisch teilte sich der VW Tiguan viele Elemente mit dem VW Golf. Auch die Gestaltung von Front- und Heckbereich wies stilistisch auf das Kompaktmodell hin. Allerdings wurde die Karosserie beim VW Tiguan bis auf 4,45 Meter gestreckt und erreichte eine Höhe von fast 1,70 Meter. Mit dem erhöhten Einstieg, der damit verbundenen höheren Sitzposition und der größeren Bodenfreiheit übernahm der VW Tiguan zugleich typische Merkmale der SUV. Dazu gehörten bei manchen Ausstattungsvarianten auch der Unterfahrschutz und permanente Allradantrieb, der ebenfalls für die Einstiegsmodelle mit Frontantrieb als Variante angeboten wurde.

Der VW Tiguan als Offroader und Zugfahrzeug

Während der Hersteller den VW Tiguan in den meisten Ausstattungsvarianten für den Onroad-Einsatz konzipiert hatte, bot er mit dem VW Tiguan Track & Field eine Option als Offroader und Zugfahrzeug an. In dieser Version verfügte der VW Tiguan über spezielle Assistenzsysteme wie eine Bergabfahrhilfe oder eine serienmäßig eingebaute Gespannstabilisierung. Als Zugfahrzeug war der VW Tiguan damit für Lasten bis 2,5 Tonnen Anhängegewicht ausgelegt.

Drei Benzinmotoren stehen für den VW Tiguan zur Verfügung

Angeboten wurde der VW Tiguan als Benziner in drei Leistungsstufen. Das Einstiegsmodell mit Front- oder Allradantrieb war mit einem 110 kW (150 PS) Aggregat ausgestattet, mit dem das gut 1,5 Tonnen schwere Fahrzeug bis auf 197 km/h beschleunigte. Den Durchschnittsverbrauch gab der Hersteller mit 6,7 Litern Super an, was einem CO2-Ausstoß von 156 g/km entsprach. In der mittleren Leistungklasse verfügte der VW Tiguan über ein Triebwerk mit 125 kW (170 PS), das ihn bis knapp über die Marke von 200 Stundenkilometern brachte. Das Spitzenmodell kam mit seinem 147 kW (200 PS) Aggregat auf 210 km/h. Der Durchschnittskonsum lag hier je nach Ausstattungsvariante bei etwa 8,5 Litern (199 g/km CO2). Kombiniert wurden die Benzinmotoren mit einer manuellen Sechsgangschaltung oder einem siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe.

Die Dieselmotoren des VW Tiguan

Als Selbstzünder mit Partikelfilter war der VW Tiguan in drei Motorisierungen zu haben. Das Basismodell wurde mit einem 81 kW (110 PS) Common-Rail Diesel ausgestattet, der kombinierte 5,3 Liter konsumierte (139 g/km CO2) und den VW Tiguan bis knapp 175 km/h beschleunigte. Im Mittelfeld angesiedelt war der VW Tiguan mit der Motorisierung von 103 kW (140 PS). Das Topmodell bei den Dieseln verfügte über eine Leistungskraft von 125 kW (170 PS), was für eine Höchstgeschwindigkeit knapp über der Grenze von 200 km/h reichte. 

"

Fahrzeugbewertungen zu Volkswagen Tiguan

255 Bewertungen

4,7

  • TIGUAN-FEE

    09. August 2017

    ZUVERLÄSSIGES FAMILIENAUTO, PFERDETRANSPORT-ZUGFAHRZEUG

    ICH LIEBE DIESES AUTO

  • Grigoras

    08. August 2017

    wunderschönes auto

    fünf Sterne

  • Alex

    06. August 2017

    zuverlässiges Familienauto

    Das ist gutes Model

Technische Daten VW Tiguan

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick