Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
  • Startseite
  • Auto
  • Citroen
  • Citroen Spacetourer

Citroen Spacetourer

citroen-spacetourer-l-01.jpg
citroen-spacetourer-l-02.jpg
citroen-spacetourer-l-03.jpg

Stärken

  • Großes Ladevolumen
  • Viel Platz im Innenraum
  • Sehr sicherer Wagen

Schwächen

  • Kein Allradantrieb möglich
  • Relativ hoher Anschaffungspreis
  • Neu nur noch in der E-Variante verfügbar

Der Van für Familie und Business

Der Citroen SpaceTourer ist ein vielseitiger Van. Er ist seit 2016 erhältlich und gilt als Nachfolger des Citroen C8. Die Großraumlimousine bietet fünf bis neun Personen in unzähligen Konfigurationen jede Menge Platz und Komfort. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,7


Familien

1,1

Senioren

4,0

Transport

0,9

Preis/Leistung

3,4

Stadtverkehr

4,7

Langstrecke

3,6

Fahrspaß

3,8

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 03/2022

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

95 - 177 PS

Leistung

4.8 - 6.3 null

Verbrauch (komb.)

127 - 167 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

95 - 185 km/h

Höchstgeschwindigkeit

0 - 0s

von 0 auf 100 km/h

Citroen Spacetourer technische Daten

Interessiert am Citroen Spacetourer

Alternative Modelle

Im Jahr 2016 kommt Citroen mit dem Van SpaceTourer auf den Markt

Gute Gründe

  • Gut gepolsterte Sitze
  • Reichlich Beinfreiheit auf allen Plätzen
  • Sehr flexibel dank leicht ausbaubarer Sitze
  • Perfekt für den gelungenen Familienausflug
  • Einzelsitze sind optional bestellbar

Daten

Motorisierung

Diesel / Elektro
Hubraum 1,5 – 2,0 l / -
PS 95 – 177 PS / 136 PS
Höchstgeschwindigkeit 145 – 185 km/h / 130 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 8,8 – 15,9 s / -
Verbrauch auf 100 km 4,8 – 6,3 l / 24,6 – 27,9 kWh
Co2-Emissionen in g/km 127 – 167 / 0
Anhängelast (ungebremst – gebremst) 750 – 2.500 kg / 750 – 1.000 kg
Leergewicht 1.600 – 1.800 kg / 2.050 – 2.250 kg

Seit 2022 wird der SpaceTourer neu ausschließlich als Elektrofahrzeug hergestellt. In der Vergangenheit gab es allerdings auch Dieselvarianten, die vor allem beim Gebrauchtwagenkauf interessant sind. Drei Geläufige stellen wir hier vor:

  • BlueHDi 120 Stop&Start mit 120 PS

  • BlueHDi 150 Stop&Start mit 150 PS

  • BlueHDi 180 Stop&Start EAT8 mit 177 PS

Bei allen drei dieser Dieselvarianten handelt es sich um Reihen-Vierzylinder-Motoren. Während die kleinste Dieselvariante es mit ihren 1,5 Litern Hubraum auf 88 kW bzw. 120 PS und ein maximales Drehmoment von 300 Nm bringt, können PS-Liebhaber zu dem 177 PS-starken BlueHDi 180 greifen. Mit 400 Nm Drehmoment sorgt er für ordentlich Vortrieb.

Der ab 2022 exklusiv verbaute Elektromotor 136 reiht sich mit seinen 136 PS in der mittleren Leistungsklasse seiner Verbrennervorgänger ein. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h gehört er auch eher zu den Langsamen auf der Autobahn. Er ist wahlweise mit einer 50 oder 75-kWh-Batterie versehen, die jeweils eine Reichweite von etwa 220, beziehungsweise 310 Kilometern verspricht.

Alle vier dieser Antriebe geizen nicht mit Fahrspaß und Laufruhe. Die beiden kleineren Dieselmotoren sind ausnahmslos mit der manuellen 6-Gang-Schaltung im Citroen SpaceTourer ausgestattet. Beim stärksten Aggregat überträgt eine 8-stufige Automatik die Leistung auf die Räder. Der Elektromotor ist selbstverständlich auch an ein automatisches Getriebe gekoppelt. Angetrieben werden zudem, ebenfalls ohne Ausnahme, nur die Vorderräder.

Abmessung

Der SpaceTourer ist ein echtes Platzwunder. Das ist auch an den Abmessungen zu erkennen:

Citroen SpaceTourer
Länge 4,95 – 5,30 m
Breite 1,92 – 2,20 m
Höhe 1,90 m
Radstand 2,90 - 3,28 m
Kofferraumvolumen 1.200 – 4.900 l

Neu ist der Citroen SpaceTourer in zwei Größen erhältlich:

  • Länge M ist 4,95 Meter lang und bietet Platz für bis zu acht Insassen
  • Länge XL ist 5,30 Meter lang und bietet Platz für bis zu neun Insassen

Gebraucht ist er zusätzlich auch noch in der Größe XS mit 4,60 Meter und Platz für bis zu fünf Insassen zu erstehen. Überzeugen kann der SpaceTourer vor allem mit seinem enormen Stauraum: Bei einem SpaceTourer Shine der Größe M mit fünf Sitzplätzen beträgt dieser beeindruckende 1.225 bis 2.355 Liter.

Varianten

Der Citroen SpaceTourer basiert auf der als Nutzfahrzeug konzipierten Version Citroen Jumpy. Optisch ist er jedenfalls ein echter Van ohne viel Prunk. Pünktlich zum Release 2016 stellte Citroen mit dem Citroen SpaceTourer Hyphen dagegen eine farbenfrohe Studie vor: Eine perlmuttgrüne Karosserie, ein schwarz glänzendes Dach und rot-orangene Farbtupfer verzierten das höhergelegte Concept Car. An dem seit Herbst 2020 hergestellten e-SpaceTourer hat sich im Vergleich zu den alten Verbrennermodellen nicht viel getan - abgesehen von dem Antriebsstrang ist er ein Zwilling.

Preis

Für einen fabrikneuen Citroen e-SpaceTourer werden mindestens 52.000 Euro fällig. Dafür erhältst du den geräumigen Van in der ehemals mittleren, jetzt kleinsten Version als Citroen e-SpaceTourer Business M. In der gehobenen Shine Variante in der längsten Modellversion XL kostet er bereits 64.000 Euro. Die für Familien schon eher interessanten klassischen e-SpaceTourer-Modelle sind serienmäßig zwischen 52.000 Euro und 56.000 Euro erhältlich.

InfoBox: Übrigens: Die E-Auto Förderung für den e-SpaceTourer beträgt 7.500 Euro. Das günstigste Modell ist nach Abzug neu somit für knapp 44.500 Euro erhältlich.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt beginnen die günstigsten SpaceTourer-Modelle bei knapp 18.000 Euro. Dabei handelt es sich allerdings zumeist um Fahrzeuge mit einem sehr hohen Kilometerstand. Der kostspieligste Gebrauchtwagen kostet hingegen derzeit knapp über 76.500 Euro.

Die Kfz-Steuer schlägt bei den Dieselmodellen mit ungefähr 280 Euro pro Jahr zu Buche. Dank Steuerbefreiung für Elektroautos entfällt sie bei dem e-SpaceTourer bis 2030 in Gänze. Die Haftpflichtversicherung kostet in etwa 1.100 Euro im Jahr (bei SF-Klasse 1).

Design

Exterieur

Von außen ist der Citroen SpaceTourer recht simpel gehalten. Hier wird der Nutzen deutlich vor schnittige Dimensionen gestellt – und das ist gut so. Serienmäßig kommt er mit 17-Zoll-Stahlfelgen und lackierten Stoßfänger. Die Stoßfänger sind natürlich in der gleichen Farbe lackiert, wie der Wagen selbst – Polar-Weiß, zumindest standardmäßig. Sonderlackierungen in Perla Nera-Schwarz oder Rich Oak Braun sind auch möglich. In den gehobeneren Ausstattungen rollt der SpaceTourer dann auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in silber-schwarz. Sowohl in der Business Lounge als auch in der Shine Ausstattung sind zudem die Türgriffe verchromt.

Interieur

Wenn es um die Ausstattung des Citroen SpaceTourer geht, müssen wir zunächst zwischen den beiden Grundmodellen unterscheiden: dem klassischen Citroen SpaceTourer und dem Citroen SpaceTourer Business. Die klassische Variante richtet sich in erster Linie an Familien und all jene, die für verschiedene Freizeitaktivitäten besonders viel Platz brauchen. Beim Citroen SpaceTourer Business geht es besonders um hohen Komfort. Damit ist die Businessversion ideal für Business- oder Hotelshuttles sowie als Taxi geeignet.

Im Inneren bietet der Van in jedem Fall eine Menge Annehmlichkeiten. Schon in der Basisversion überzeugt der geräumige Innenraum mit guter Verarbeitung und leicht ausbaubaren Sitzen. In höheren Varianten wie dem SpaceTourer M BlueHDi 150 Shine wird es dann richtig gemütlich: Ledersitze mit Massagefunktion in der Front, Radio- und Navigationssystem, ein Panoramadach im Fond und eine Mehrzonen-Klimaautomatik. Optional sind zudem Einzelsitze erhältlich. In der Basisvariante erreicht und verlässt man den Innenraum über manuelle Schiebetüren, in den höheren Ausstattungen sind diese dann elektrisch.

Sicherheit

Auch wenn Citroen seine Kunden für viele der Assistenten zahlen lässt, ist der SpaceTourer schon in der günstigsten Variante sehr sicher. Beim NCAP-Crashtest schnitt er durchweg positiv ab. Fünf von fünf Sternen gab es für den großen Van in Serienausstattung. Besonders gut sind Kinder im Spacetourer geschützt, dicht gefolgt von Erwachsenen Insassen. Einzig am Fußgängeraufprallschutz haperte es etwas: Im ADAC-Test gab es für den Bus die Note 2,5 (gut) in der Kategorie Sicherheit.

Alternativen

Als Kleinbus tritt der Citroen SpaceTourer vor allem gegen den VW Bus an, der diese Klasse schon seit Jahrzehnten dominiert. Als dessen größte Konkurrenten zählen zwar vor allem der Mercedes-Benz Viano bzw. die Mercedes-Benz V-Klasse. Doch auch der französische Citroen SpaceTourer und seine GeschwisterPeugeot Traveller,Toyota ProAce und derOpel Zafira Life kommen den beiden deutschen Größen schon ziemlich nahe. So macht sich der Citroen SpaceTourer den größten Teil seiner Konkurrenz selbst, da alle vier Stellantis-Modelle technisch gleich gebaut werden und sich nur optisch unterscheiden.

Weiterführende Links im Überblick

Weitere Links

  • Autos mit großem Kofferraum