Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
  • Startseite
  • Auto
  • Renault
  • Renault Trafic

Renault Trafic

Renault Trafic Frontansicht
Renault Trafic Seitenansicht
Renault Trafic Heckansicht

Stärken

  • als Kleintransporter und Bus verfügbar
  • enormes Platzangebot im Innenraum
  • günstige Einstiegspreise

Schwächen

  • Einstiegsmotor eher schwach
  • höhere Ausstattungslinien mit Aufpreis
  • nur drei Sterne im Euro-NCAP-Crashtest

Renault Trafic: Das perfekte Familienfahrzeug mit viel Komfort

Der Renault Trafic fungiert als Fahrzeug für die gesamte Familie oder als Kleintransporter. Bereits in der dritten Generation verwöhnt der Renault Trafic alle Mitfahrer mit einem sehr guten Platzangebot und einem hohen Komfort. 2019 erhielt das französische Fahrzeug zudem ein umfassendes Facelift. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,9


Familien

1,3

Senioren

3,2

Transport

1,1

Preis/Leistung

2,7

Stadtverkehr

5,0

Langstrecke

2,9

Fahrspaß

3,9

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 04/2016

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

48 - 170 PS

Leistung

5.4 - 13.6 null

Verbrauch (komb.)

143 - 253 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

48 - 186 km/h

Höchstgeschwindigkeit

10.6 - 21.3s

von 0 auf 100 km/h

Renault Trafic technische Daten

Interessiert am Renault Trafic

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Sehr gutes Platzangebot für die Familie oder als Transporter geeignet.
  • Robuste, sparsame Dieselmotoren mit genügend Leistung.
  • Gute Serienausstattung mit allen wichtigen Komfortfeatures.
  • Seit dem Facelift modernes Design mit angepasster Front.
  • Technisch auf dem neuesten Stand, dank neuem Infotainmentsystem.

Daten

Motorisierung

Der Renault Traffic erhielt zuletzt im Jahr 2019 ein umfassendes Facelift und seit 2021 stehen wiederum neue Motoren zur Verfügung. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Dieselantriebe mit unterschiedlichen Leistungsstufen. Diese sorgen auf der einen Seite für gute Fahrleistungen, auf der anderen Seite allerdings auch für günstige Unterhaltskosten. Alle Varianten erfüllen nämlich die strengen Anforderungen der Euro-6d-Temp-Norm.

Als Einstiegsmotorisierung kommt der Blue dCi120 Motor zum Einsatz, der als Vierzylinder und mit einem Turbolader konzipiert ist. Die Motorisierung erbringt maximal 110 PS bei einem Drehmoment von 340 Nm. Die Beschleunigung bis Tempo 100 dauert so eher gemächliche 16,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 161 km/h.

Einen guten Kompromiss stellt der Blue dCi 150 Motor dar, selbstverständlich auch als Diesel. Mit 150 PS maximaler Leistung und 350 Nm ist diese Variante bereits deutlich flotter unterwegs, verbraucht laut Renault aber dennoch nur etwa 7,1 Liter Diesel pro 100 Kilometer.

Die Top-Motorisierung nutzen Kunden mit dem Griff zum Blue dCi 170 , der ebenfalls seit 2021 im Angebot zu finden ist. 170 PS und 380 Nm Drehmoment beschleunigen den großen Van innerhalb von 10,6 Sekunden bis Tempo 100 und erst bei 186 km/h erreicht das Fahrzeug seine maximale Geschwindigkeit. Auch hier reichen nur 7,3 Liter Diesel für eine Fahrstrecke von 100 Kilometern.

Der Renault Trafic verfügt in der Serienausstattung immer über einen Vorderradantrieb und in Kombination mit der Einstiegsmotorisierung über ein manuelles Getriebe mit sechs Gängen. Eine Automatikschaltung kann für den 150 PS Dieselmotor optional geordert werden, die Top-Motorisierung ist mit dieser serienmäßig ausgestattet.

Abmessungen

Der Renault Trafic ist auch in der dritten Generation wieder ein großes Auto, nur so finden lange Gegenstände oder viele Personen einen bequemen Sitz. Das Fahrzeug kann in verschiedenen Varianten bestellt werden, beispielsweise als Kombi für die private Nutzung oder als Kastenwagen für die gewerblichen Kunden. Die Auswahl der Variante hat Einfluss auf die Länge der Karosserie. Mit mindestens fünf und maximal 5,5 Metern fällt diese jedoch immer sehr groß aus. Gleiches gilt für die Breite von knapp zwei Metern und die Höhe von 1,97 Metern. Der Radstand beträgt bis zu 3,5 Metern. Das Raumangebot ist somit enorm.

Eine Nutzlast von mindestens 890 Kilogramm und mindestens 1000 Liter Ladevolumen lassen keinen Zweifel an der Alltagstauglichkeit des Fahrzeugs aufkommen. Maximal finden 4100 Liter Ladevolumen im Fahrzeug einen sicheren Platz, der anstehende Umzug ist somit schnell erledigt. Zudem verfügt der Renault Trafic auf Wunsch über eine praktische Anhängerkupplung, mit welcher das Modell noch praktischer wird. Bis zu 2000 Kilogramm maximale Anhängelast sind angegeben, dies ermöglicht sogar das Ziehen großer und schwerer Anhänger. Die leistungsstarken und Drehmoment freudigen Motoren sind hierfür perfekt geeignet.

Bauzeit 1980 - heute
Länge, Breite, Höhe 5,0 – 5,4 x 2,0 x 2,0 Meter
Radstand 3,1 – 3,5 Meter
Kofferraumvolumen 1000 – 4100 Liter
Leergewicht 1882 – 2356 Kilogramm
Zulässiges Gesamtgewicht 2740 – 3020 Kilogramm
Hubraum 1598 - 1997 cm³
Drehmoment 260 – 380 Nm
Höchstgeschwindigkeit 153 – 186 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 10,6 – 16,5 Sekunden
Tankvolumen 80 Liter
Verbrauch 5,6 – 7,6 Liter
CO2-Emissionen 145 – 198 g/km

Varianten

Der französische Van steht wahlweise als Renault Trafic für Gewerbekunden als Transporter und als Renault Trafic Combi als Pkw für Privatkunden oder die Personenbeförderung zur Auswahl bereit. Wer sich für das Fahrzeug als Transporter entscheidet, kann zudem zwischen unterschiedlichen Längen und Karosserieformen wählen, beispielsweise durch eine Doppelkabine oder auch den klassischen Kastenwagen.

Der Renault Trafic Combi rollte erst im Jahr 2021 zu den Händlern und kann mit verschiedenen Ausstattungslinien konfiguriert werden. Insgesamt sechs verschiedene Varianten warten mit unterschiedlichem Komfort auf die Kunden. Generell ist der Renault Trafic aber schon in der Basis „Start“ gut ausgestattet und überzeugt unter anderem mit einem integrierten Radio, einer Schiebetür an der rechten Seite und Voll-LED-Scheinwerfern. Elektrische Außenspiegel und eine Zentralverriegelung samt Funkfernbedienung dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Die weiteren Varianten werden unter den Bezeichnungen Grand Start, Life, Grand Life, Spaceclass und Grand Spaceclass angeboten. Mit einem acht Zoll großen Touchscreen, einer Klimaanlage, Keyless-Go und einem Licht- sowie Regensensor bieten die höheren Ausstattungslinien einen enormen Komfort.

Preis

Unter Berücksichtigung des praktischen Nutzens, der guten Ausstattung und der modernen Motoren bietet der Renault Trafic ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Basis-Ausführung kann ab 35.735 Euro gekauft werden, mit über 50.000 Euro fällt das Top-Modell natürlich deutlich hochpreisiger aus. Als Nutzfahrzeug steht der Renault Trafic via Leasing zur Verfügung, direkt über Renault kostet dies knapp 256 Euro pro Monat.

Der Renault Trafic steht in der dritten Generation bereits beim Händler, dementsprechend finden sich heute schon die ersten Gebrauchtwagen aus den vergangenen Jahren. Ein gebrauchter Renault Trafic mit wenig Laufleistung und in gutem Zustand kostet etwa 15.000 – 20.000 Euro, lediglich ältere Modelle fallen unter die Grenze von 10.000 Euro.

Design

Exterieur

Der Renault Trafic pflegte viele Jahre ein eher unscheinbares Dasein als klassischer Kastenwagen. Mit dem Facelift im Jahr 2019 und der Veröffentlichung des Renault Trafic Combi hat sich dies allerdings geändert. Das Fahrzeug trägt nun die neue Markenfront mit aufwendigen Details und vielen schönen Extras. Dies macht den Renault Trafic zu einem attraktiven Begleiter, der deutlich mehr in Richtung Pkw als Nutzfahrzeug geht. Dies gilt besonders beim gleichzeitigen Mut zur Farbe, denn mit einem attraktiven Rot und den 17-Zoll-Leichtmetallrädern wirkt das Modell noch hochwertiger und noch eleganter.

Interieur

Auch im Interieur haben die Designer Hand angelegt und das Fahrzeug an die aktuelle Zeit angepasst. Dementsprechend überzeugt der Renault Trafic nicht nur mit seinem enormen Platzangebot, sondern auf Wunsch auch mit einem acht Zoll großen Display in der Mittelkonsole, einer guten Verarbeitung und einer guten Materialienauswahl. Typischerweise findet der Fahrer auch im neuen Renault Trafic wieder viele Ablagen, die alle täglichen Accessoires mit Leichtigkeit aufnehmen. Die Bedienung ist trotz vieler Funktionen einfach geblieben, eine lange Suche nach der richtigen Taste ist somit nicht notwendig.

Renault Trafic Seats Renault Trafic Innenraum

Sicherheit

Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt der Renault Trafic auch in der aktuellen Generation mit drei Sternen ein eher durchwachsenes Ergebnis. Dies liegt vor allem an der sehr überschaubaren Auswahl wichtiger Assistenz- und Sicherheitssysteme. Selbst die hohen Ausstattungslinien sind hier nur kärglich ausgestattet. Der passive Schutz ist durch die große Karosserie und die gute Übersichtlichkeit zwar eine der Stärken, doch mehr Serienausstattung würde wohl kaum schaden. Dabei stehen eine Müdigkeitserkennung, ein Toter-Winkel-Warner und ein Spurhalte-Warner durchaus zur Verfügung, diese kosten allerdings leider deutlich Aufpreis und müssen sogar in der höchsten Ausstattungslinie hinzugebucht werden.

FAQ

Wie gut ist das Platzangebot im Renault Trafic?

Das Platzangebot im Renault Trafic gehört zu den großen Stärken. Viele Personen oder große Gegenstände lassen sich in dem Fahrzeug mit Leichtigkeit unterbringen.

Wo wird der Renault Trafic gebaut?

Die Produktion des Renault Trafic findet in Frankreich statt. Der Autobauer setzt hierfür vornehmlich auf das Werk Sandouville.

Alternativen

Der Opel Zafira-e Life ist eine attraktive Alternative zum Renault Trafic und vor allem perfekt für die Zukunft gerüstet. Der große Van bietet viel Platz für alle Personen oder für eine große Familie und verfügt über einen rein elektrischen Antrieb. Dies kommt den laufenden Kosten klar zugute. Mit der größeren Batterie erreicht der Opel Zafira eine Reichweite von deutlich über 300 Kilometer, dies sollte für die meisten Kunden mit Leichtigkeit ausreichen.

Fahrzeugbewertungen zu Renault Trafic

25 Bewertungen

4,4

Weiterführende Links im Überblick

Spezial

  • Renault Trafic Transporter

Weitere Links