Gebrauchte Honda Legend bei AutoScout24 finden

Honda Legend

Honda Legend

Der Honda Legend kommt Mitte der 1980er Jahre nach Europa

Seit den 1970er Jahren mit Limousinen und Coupés der Kompaktklasse auf den europäischen Märkten vertreten, baute der japanische Auto- und Motorradhersteller Honda seine Modellpalette in den nachfolgenden Jahren konsequent aus. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Honda Legend - Karosserieform

Neben den klassischen Baureihen Honda Civic und dem davon abgeleiteten Coupé Honda CRX ließen die Japaner ab Mitte der 1970er Jahre Limousinen und Kombis der Mittelklasse unter dem Namen Honda Accord vom Band laufen. Darüber angesiedelt war der Honda Legend, der Mitte der 1980er Jahre erstmals nach Europa kam und dort das Spitzenmodell des Konstrukteurs wurde.


Der Honda Legend wird als Limousine und Coupé gebaut


Mit dem Honda Legend erhoffte der Hersteller in den wichtigen europäischen Märkten einen Erfolg in der oberen Mittelklasse zu erzielen. Um das erreichen zu können, setzte Honda bei der Entwicklung des Legend auf eine Kooperation mit dem britischen Konstrukteur Rover, der die gemeinsam entwickelte Bauplattform für den Rover 800 nutzte und auch die Honda Legend fertigte, die für den Verkauf auf den Märkten in Europa bestimmt waren. Wie der britische Vorläufer des Rover 75, so wurde auch der frontangetriebene Honda Legend in mehreren Karosserieversionen produziert. Den Anfang machte zum Start der Produktion die Honda Legend Limousine, der im Baujahr 1987 ein zweitüriges Coupé folgte.


Die ersten Baugenerationen des Honda Legend


Um sich in der oberen Mittelklasse durchzusetzen, konzipierten die Japaner mit dem Honda Legend ein Modell, das mit über 4,80 Meter Länge und über 1,70 Meter Breite klassentypische Abmessungen aufwies und mit seiner kantigen Karosserieform dem Zeitgeschmack entsprach. Besonderheit beim Honda Legend ab dieser ersten Generation: Sowohl die Coupés als auch die Limousinen erhielten einen sportlichen V6-Motor, der in der bis 1990 gebauten ersten Generation bis zu 127 kW (173 PS) leistete. Im Jahr 1990 kam eine neue Generation von Limousinen und Coupés des Honda Legend auf den Markt, die bis ins Jahr 1996 im Programm blieb. Wichtigste Neuerung: Der Honda Legend erhielt ein auf 3,2 Liter Hubraum vergrößertes V6-Aggregat, das nun bis zu 150 kW (204 PS) mobilisieren konnte.


Die neueren Baugenerationen des Honda Legend


Im Jahr 1996 stellten die Japaner die bis 2004 gebaute dritte Generation des Honda Legend vor, die nur als Limousine angeboten wurde und einen in der Leistung gesteigerten Motor erhielt, der 158 kW (215 PS) leistete. Im Baujahr 2005 kam der allradangetriebene Nachfolger heraus, der 2009 ein neues 3,7 Liter Triebwerk mit 221 kW (300 PS) erhielt.

Technische Daten Honda Legend

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen