Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
  • Startseite
  • Auto
  • Opel
  • Opel Grandland

Opel Grandland

opel-grandland-l-01.jpg
opel-grandland-l-02.jpg
opel-grandland-l-03.jpg

Stärken

  • Stylisches Digital-Interieur
  • Ausdrucksstarkes Design
  • Dynamische Plug-in-Hybride

Schwächen

  • Basismodell mit Handschaltung
  • Allrad nur beim Hybrid

Opel Grandland: Lifestyle-SUV mit starkem Hybrid-Duo

Opel spendiert dem 2017 eingeführten Grandland X ein Facelift und lässt den Crossover als Opel Grandland 2021 ohne X, dafür mit Lifestyle-Optik und Digitalausstattung antreten. Passend zum jungen Premiumprofil bekommt Opels SUV-Flaggschiff mehr Assistenten und starke Hybride mit Allradoption. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,6


Familien

2,3

Senioren

2,7

Transport

2,1

Preis/Leistung

2,4

Stadtverkehr

3,8

Langstrecke

2,9

Fahrspaß

2,9

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 03/2022

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

100 - 200 PS

Leistung

1.5 - 5.7 l/100km

Verbrauch (komb.)

34 - 130 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

100 - 235 km/h

Höchstgeschwindigkeit

6.1 - 13.2s

von 0 auf 100 km/h

Opel Grandland technische Daten

Interessiert am Opel Grandland

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Opels Vizor-Front und das dynamische Designkonzept machen den Grandland 2021 für jüngere Käufergruppen attraktiver.
  • Als Kompakt-SUV mit Komfortformat ist der Crossover ebenso als Stadt-, Familien- und Reiseauto interessant.
  • Mit dem Hybrid lässt sich im Stadtverkehr sparen und insbesondere beim 300 PS starken Allrad-Hybrid auch noch reichlich Fahrspaß herausholen.
  • Der Grandland zieht den Ausstattungsjoker und lädt auch mit seinem guten Platzangebot zum Downsizing aus der SUV-Premiumliga ein.

Alle wichtigen Daten zum Opel SUV Grandland

Das Motorenangebot für den Grandland ist beim Marktstart sehr übersichtlich, doch dafür geizt Opel nicht mit Leistung und richtet die Crossover für richtig viel Fahrspaß ein. In dieser Hinsicht sind vor allem die bis zu 235 km/h schnellen Grandland Plug-in-Hybrid empfehlenswert. Die Hybride glänzen mit bis zu 65 km elektrische Reichweite und einem Durchschnittsverbrauch von 1,2 bis 1,8 Liter pro 100 km (28 bis 41 g/km CO2-Emissionen). Zugleich bringen sie reichlich Reserven für die Langstrecke mit. Schon der frontangetriebene Grandland Hybrid kann bis zu 165 kW (224 PS) mobilisieren, während der Hybrid4 Allrad mit stolzen 221 kW (300 PS) voranfährt.

Für einen günstigen Einstieg zeigt sich aber auch der mit Handschaltung oder Automatikgetriebe erhältliche 1,2 Liter Dreizylinderbenziner mit 130 PS und 188 km/h Spitze im Alltag nicht untermotorisiert. Zumal er mit 1,6 Tonnen Anhängelast das beste Profil als Zugfahrzeug hat. Dafür müssen allerdings auch höhere Betriebskosten eingeplant werden. Denn mit einem offiziellen Kraftstoffverbrauch zwischen 5,9 und 7,3 Liter (133 bis 166 g/km CO2-Ausstoß) liegt der Opel Grandland Benziner eher auf Mittelklasseniveau.

Wer beim Verbrauch sparen will und viel Langstrecke fährt, für den ist der serienmäßig mit der 8-Gang-Automatik gelieferte 1,5 Liter Diesel mit 130 PS eine Überlegung wert. Damit lässt sich der Verbrauch auf 4,9 bis 5,9 Liter drücken (128 bis 154 g/km CO2-Emissionen) und die Reisegeschwindigkeit auf 195 km/h erhöhen.

Benziner & Diesel

1.2 Direct Injection Turbo 1.5 Diesel
Hubraum in ccm 1199 1499
Zylinder 3 4
Leistung (kW/PS) 96 (130) 96 (130)
Getriebe 6-Gang-Schaltung/8-Gang-Automatik 8-Gang-Automatik
Antrieb Front Front
Geschwindigkeit in km/h 188 195
0-100 km/h in Sekunden 10,1/10,3 11,5
Spezifische CO2-Emissionen komb. in g/km (WLTP) 133 – 161/137 – 166 128 – 154
komb. Verbrauch l/100 km (WLTP) 5,9 – 7,1/6,1 – 7,3 4,9 – 5,9
Zul. Anhängelast in Tonnen 1,6 1,3
Abgasnorm Euro 6d Euro 6d

Plug-in-Hybrid

Hybrid 1.6 Direct Injection Turbo Hybrid4 1.6 Direct Injection Turbo
Hubraum in ccm 1598 1598
Zylinder 4 4
Leistung (kW/PS) 165 (224) 221 (300)
Getriebe 8-Stufen-Automatik 8-Stufen-Automatik
Antrieb Front Allrad
Max. Geschwindigkeit in km/h 225 235
Max. Geschwindigkeit in km/h mit E-Motor 135 135
0-100 km/h in Sekunden 8,9 6,1
Spezifische CO2-Emissionen komb. in g/km (WLTP) 29 - 41 28 - 39
Komb. Kraftstoffverbrauch l/100 km (WLTP) 1,3 – 1,8 1,2 – 1,7
Komb. Stromverbrauch in kWh (WLTP) 15,0 – 17,5 14,9 – 17,4
Max. elekrische Reichweite in km (WLTP) 53 - 64 55 - 65
Ladezeit in Stunden 2,0 - 7,5 2,0 – 7,5
Zul. Anhängelast in Tonne 1,25 1,25
Abgasnorm Euro 6d Euro 6d

Praktisches Stadtformat mit großem Kofferraum

Das Terrain der Kompakt-SUV ist meist die Stadt und entsprechend gibt Opel seinem 5-türigen Crossover das klassenübliche praktische Karosserieformat. Knapp 4,48 Meter Länge ermöglichen im Cityeinsatz leichtes Rangieren, während dank 1,90 Meter Breite ein komfortables Raumangebot für fünf Personen sowie ein ordentlich großer Kofferraum zur Verfügung stehen. Gut

514 bis 1652 Liter lassen sich im neuen Opel SUV Grandland unterbringen, wenn die herkömmlichen Verbrenner für den Antrieb sorgen. Einschränkungen gibt es beim Hybrid, da die am Unterboden verbauten Batterien den Platz im Kofferraum auf 390 Liter verkleinern. Das reicht im Alltag aber für Einkauf oder Zweier-Gepäck, zumal sich die Rücksitzlehnen getrennt umlegen lassen. So entsteht zusätzlicher Laderaum, der sich bei einem Fassungsvermögen von bis zu 1528 Litern noch immer sehen lassen kann.

//images.ctfassets.net/uaddx06iwzdz/4C6yASJfndO4Z3xnyMxwDW/c308c0df9ae5d86d64b160c6501b22ff/opel-grandland-charging.jpg "Opel Grandland Charging"

In diesen Varianten stellt Opel den Grandland 2021 vor

Der Grandland X Nachfolger geht 2021 in fünf Ausstattungslinien an den Start. Für einen günstigen Einstieg ist neben der Basisversion Grandland die zur Markteinführung aufgelegte Business Edition attraktiv, die zur Entlastung zusätzliche Assistenzsysteme etwa zum leichteren Einparken mitbringt. Wer den Opel Grandland mit schwarzen Anbauteilen sportlicher gestalten will, sollte sich nach einem Neuwagen oder Gebrauchtwagen der GS Line umsehen. Edle Akzente mit Teilen in Chromoptik setzt hingegen der Grandland Business Elegance, während Opel das Topmodell Ultimate durch das digitale Pure Panel Cockpit mit großem Bildschirm und Navi aufwertet.

Das kostet das Opel SUV Grandland als Neuwagen und Gebrauchtwagen

Nach dem Facelift des Grandland X schickt Opel den Crossover 2022 als Neuwagen ab knapp 28.000 Euro an den Start. Mindestens 10.000 Euro mehr kostet die Topversion Ultimate, die dafür allerdings auch viele Extras mitbringt, die ihr Geld wert sind. Wer im Hybrid mit niedrigeren Verbrauchskosten sparen will, muss für einen neuen Grandland mit Plug-in-Technologie einen Preis ab rund 45.000 Euro einkalkulieren.

Eine günstigere Alternative zum Neuwagen bieten Opel Grandland Gebrauchtwagen mit Tageszulassung oder als Jahreswagen. Zudem gibt es attraktive Konditionen im Leasing, um die Finanzierung des SUV auf Monatszahlungen ab ca. 240 Euro zu verteilen. Wer einen Opel Grandland Gebrauchtwagen aus der frühen Bauzeit der X-Generation kaufen will, findet Fahrzeuge ab rund 8.000 Euro.

Bei den Kosten für die Versicherung liegt das Opel SUV mit der Einstufung in die Typklassen 17 bis 20 im guten Mittelfeld. Die Steuern belaufen sich je nach Motorversion auf jährlich etwa 30 Euro beim Hybrid bis ca. 220 Euro für die Diesel der Baureihe.

Neuwagenpreise und Leasingkonditionen für den Opel Grandland 2022

Modellvariante Preis ab ca. Leasing
Business Edition 27.990 € 240 €
Grandland 29.180 € 250 €
Business Elegance 32.315 € 270 €
GS Line 32.990 € 280 €
Ultimate 38.010 € 295 €
Hybrid 45.040 € 450 €
Hybrid4 51.190 € 530 €

Verjüngungs-Designkur für den Opel Grandland

Der neue Opel Grandland distanziert sich optisch vom eher konventionellen Vorgänger und orientiert sich am Trend-Konzept, das Konzernmutter Peugeot bereits erfolgreich für ihre SUV umsetzt. Dazu entwerfen die Rüsselsheimer für ihr Kompakt-SUV allerdings ein in den Details eigenständiges Design. Das verjüngt die Baureihe und macht den Opel Crossover als Alternative zu kompakten SUV-Coupés interessant.

Auftritt mit starkem Lifestyle-Profil

Der Grandland punktet mit einem starken Lifestyle-Auftritt, der sich durch scharfe Lichtkanten an den Flanken, die glatte Vizor-Front sowie den schmalen Kühlergrill mit integrierten LED-Scheinwerfern und dem zu Schlitzen reduzierten LED-Tagfahrlicht auszeichnet. Lifestyle-Auftritt bedeutet beim SUV aber auch, dass ein optischer Unterfahrschutz vorne wie hinten und Radhausauskleidungen für rustikale Akzente sorgen.

Für eine edlere Optik gibt es allerdings die Möglichkeit, das Auto mit lackierten Offroadteilen zu kaufen, wie Opel sie in den höheren Ausstattungslinien anbietet. Gut zum dynamischen Gesamtauftritt des Crossover passt die beim Topmodell Grandland Ultimate erhältliche Zweifarblackierung. Da sorgt das schwarze Dach etwa in Kombination mit den Karosseriefarben Weiß, Rot oder Blau für einen zusätzlichen Hingucker-Effekt. Der sich mit 18 Zoll Bicolorfelgen in Schwarz und Silber oder durch das Design-Paket mit schwarzen Spiegelkappen noch mal verstärken lässt.

Interieur mit Pure Panel Cockpit

Mit dem umfangreichen Facelift modernisiert Opel zugleich den Innenraum des Grandland und stattet das Auto serienmäßig mit dem Pure Panel Digitalcockpit samt 7 Zoll Infodisplay und dem 7 Zoll Touchscreen für das Infotainment aus. Eine Besonderheit in der Klasse der Kompakt-SUV ist die ebenfalls ab Werk eingebaute Zwei-Zonen-Klimaautomatik, die den Fondpassagieren eine zusätzliche Fußraumheizung bietet. Wer den Opel Grandland für mehr Komfort einrichten will,

//images.ctfassets.net/uaddx06iwzdz/3gnRkq8Tf1HHVn0macV56m/c417ddbd3bcc75a0a711f6dec2104615/opel-grandland-interior.jpg "Opel Grandland Interior"

für den sind die Ultimate oder Business-Versionen empfehlenswert. Da sind praktische Extras wie die Rückfahrkamera und der automatische Parkassistent mit dabei. Der Ultimate hat als Topversion zudem noch das Multimediasystem mit Navi und dem großen 10 Zoll Touchscreen an Bord, das Opel übrigens bei allen Grandland Hybrid ab Werk installiert.

Lob im Test für das Sicherheits- und Premiumprofil

Der Grandland holt sich im NCAP Crashtest die 5-Sterne-Bestbewertung und fährt auch sonst mit vorbildlicher Sicherheitsausstattung vor. Dazu gehören serienmäßig der Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenerkennung, ein Spurhalteassistent, Tempolimiter, Verkehrsschilderkennung und Müdigkeitswarner.

Für mehr Sicherheit bei Dunkelheit macht Opel mit dem optionalen Nightvision-System zudem ein echtes Oberklassefeature für das Kompakt-SUV verfügbar. Das zeugt vom neuen Premiumanspruch der Baureihe und für dieses Gesamtkonzept bekommt der Grandland denn auch viel Lob in Tests und Fahrberichten. Da gefallen neben der hochwertigen Ausstattung und dynamischen Optik vor allem das gute Raumangebot sowie die agilen Motoren.

So steht der Opel Grandland im Modellvergleich da

In der Modellpalette von Opel nimmt der Grandland an der Seite des kleineren Mokka und Crossland den Platz als SUV-Flaggschiff ein. Technisch ist er dem Opel Crossland durch die Plug-in-Hybrid Version voraus, aber als Elektroauto überholt ihn der Mokka-e.

Wenn es um Raumangebot und Optik geht, lässt sich der neue Grandland mit seinem Schwestermodell Peugeot 3008 vergleichen, mit dem er sich die Bauplattform und die Motortechnik teilt. Zudem tritt der Grandland gegen den geräumigeren Platzhirschen VW Tiguan sowie gegen die verwandten Skoda Karoq und Seat Ateca an. Das Klassik-Trio bietet eine größere Motorenauswahl, tritt jedoch optisch konventioneller an und muss dem Grandland im Designvergleich die Vorfahrt lassen.

Weiterführende Links im Überblick

Autohändler

  • MeinAuto.de Gebrauchtwagen
  • Cazoo Deutschland
  • Autohaus Starnitzke GmbH
  • Autocenter Stauner GmbH
  • Autohaus am Ruhrdeich GmbH /Autovertrieb GECA GmbH