Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
porsche-panamera-turbo-s-l-01.jpg

Porsche Panamera Turbo S

1 / 3
porsche-panamera-turbo-s-l-01.jpg
porsche-panamera-turbo-s-l-02.jpg
porsche-panamera-turbo-s-l-03.jpg

Stärken

  • Kräftige Motorisierung
  • Präzise Lenkung
  • Beeindruckende Beschleunigung

Schwächen

  • Hoher Verbrauch
  • Teure Instandhaltung
  • Hohe Anschaffungskosten

Porsche Panamera im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Porsche Panamera, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:€ 97.080,-*
Gebraucht ab:€ 6.000,-*
Finanzieren ab:€ 337,- mtl.*
Versicherungsklasse:28-32
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:3.1 - 6.8s
Höchstgeschwindigkeit:250 - 315 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):47 - 293 g CO2/km
Verbrauch (komb.):2 - 12.5 l/100km
Abgasnorm:EU5 - EU6
Maße (L/B/H) ab:4970 x 1931 x 1408 mm
Türen:5
Kofferraum:335 - 1483 Liter
Anhängelast:440 - 700 kg

Der Porsche Panamera Turbo S wird 2011 Spitzenmodell der Sportlimousinen

Der Porsche Panamera Turbo S ist das Topmodell der beliebten Panamera-Reihe des Stuttgarter Autobauers Porsche. Der Panamera glänzt durch edles Design, die kräftige Motorisierung sowie eine überaus präzise Lenkung. Wer einen Sportwagen der Extraklasse sucht, für den ist der Panamera das Richtige. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,3


Familien

3,1

Senioren

3,7

Transport

2,6

Preis/Leistung

3,9

Stadtverkehr

4,3

Langstrecke

2,4

Fahrspaß

1,0

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 05/2018

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Interessiert am Porsche Panamera Turbo S

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Sportliches, aerodynamisches Design
  • Zahlreiche individuelle Konfigurationsmöglichkeiten
  • Zuverlässige Fahrzeugteile
  • Umfangreiche Serienausstattung

Daten

Motorisierung

Seit 2017 ist der Porsche Panamera Turbo S mit zwei verschiedenen Motoren erhältlich. Die klassische Fahrzeugvariante wird von einem 4,0 Liter großen und 630 PS-starken 8-Zylinder-Ottomotor angetrieben. Der E-Hybrid verfügt zwar über einen etwas schwächeren Verbrennungsmotor, der für sich genommen auf eine Leistung von 571 PS kommt. Dieser wird jedoch um einen 136 PS-starken Elektromotor ergänzt. Kombiniert kommt der E-Hybrid damit auf eine Leistung von bis zu 700 PS.

Der Porsche Panamera Turbo S ist ausschließlich als Automatikwagen erhältlich. Dank des großen Tanks von 80 - 90 Litern kommt er auf eine Reichweite von etwa 700 - 1.100 km. Wer gerne ein wenig schneller fährt, wird jedoch schon deutlich früher Nachtanken müssen. Gebremst trägt der Panamera Turbo S eine Anhängelast von bis zu 2.200 kg, ungebremst sind es 750 kg.

Abmessungen

Als Fünftürer ist der Porsche Panamera Turbo S für einen Sportwagen recht groß. Mit einer Länge von 5,05 Metern, einer Breite von 1,94 Metern und einer Höhe von 1,43 Metern ist er zwar kompakt genug, um im Alltag keine Probleme zu bereiten, kann jedoch nicht mehr mit allen Modellen seiner Fahrzeugklasse mithalten. Der Radstand misst 2,95 Meter

Der Porsche Panamera Turbo S verfügt über insgesamt fünf Sitze, die sich klassisch auf zwei Sitzreihen verteilen. Das Kofferraumvolumen des Stuttgarter Fabrikats weiß positiv zu überraschen: Insgesamt 403 - 467 Liter Stauraum hält der Porsche bereit. Mit umgeklappter hinterer Sitzreihe erweitert sich das Gepäckraumvolumen auf 1.242 - 1.306 Liter.

Weitere relevante technische Daten zum Porsche Panamera Turbo S finden sich in der folgenden Tabelle.

Bauzeit 2009 - heute
Länge, Breite, Höhe 5,05 m /1,94 m /1,43 m
Radstand 2,95 m
Kofferraumvolumen 403/1.242 l
Leergewicht 2.080 - 2.350 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.585 - 2.810 kg
Hubraum 3.996 cm³
Drehmoment 770 Nm - 820 Nm
Höchstgeschwindigkeit 315 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 3,1 s
Tankvolumen 80 - 90 l
Verbrauch 12,8 - 13,2 l (Verbrenner) / 2,7 - 2,9 l (E-Hybrid)
CO2-Emissionen 290 – 298 g/km (Verbrenner) / 62 - 66 g/km (E-Hybrid)

Varianten

Der Porsche Panamera Turbo S ist in zahlreichen verschiedenen Varianten erhältlich, die sich zunächst in Sachen Motorisierung unterscheiden: Der klassische Panamera Turbo S wird seit 2017 um den Panamera Turbo S E-Hybrid ergänzt.

Die Modellvarianten gliedern sich darüber hinaus in die etwas längere und umfangreicher ausgestattete Version Executive sowie den Kombi Sport Turismo. Beide Varianten sind bereits gegen einen leichten Aufpreis erhältlich. Wer beim Kauf des Stuttgarter Sportwagens günstiger wegkommen will, ist mit den Schwestermodellen Porsche Panamera und Porsche Panamera 4 gut beraten.

Preis

Als Sportwagen der Oberklasse ruft der Porsche Panamera Turbo S einen überaus hohen Listenpreis ab. So beginnen die Anschaffungskosten für einen neuen Verbrenner aktuell bei 186.558 €, für den E-Hybrid werden mindestens 192.508 € fällig. Die Leasingangebote für das attraktive Fahrzeug beginnen bei einer jährlichen Laufleistung von 20.000 km und einer Laufzeit von 36 Monaten sowie einer einmaligen Sonderzahlung von 28.000 € bei 2.162 € pro Monat. Auch eine Finanzierung des Kaufs ist über den Hersteller möglich. Wer einen Betrag von 28.000 € anzahlt, jährlich ebenfalls 20.000 km fährt und den Wagen nach 36 Monaten sein Eigen nennen will, muss pro Monat mindestens 2.751 € aufbringen.

Die laufenden Kosten für den Betrieb des Panamera Turbo S fallen überaus hoch aus. Für den Verbrenner beläuft sich allein die Kfz-Steuer auf etwa 560 € im Jahr. Halter des E-Hybrids kommen dagegen weitaus günstiger weg: Für die emissionsarme Variante des Sportwagens werden lediglich 80 € pro Jahr fällig. Nicht zu unterschätzen sind jedoch auch die hohen Instandhaltungskosten. Gerade eine sportliche Fahrweise führt schnell zu einem hohen Verschleiß, der eine intensive Wartung erforderlich macht. Auch die Versicherungskosten fallen nicht gerade gering aus. Während die Kosten für die Haftpflichtversicherung entscheidend von der Schadensfreiheitsklasse des Fahrers abhängen, fällt die Voll- oder Teilkaskoversicherung deutlich stärker als bei anderen Fahrzeugen ins Gewicht.

Design

Exterieur

Das sportliche Design des Porsche Panamera Turbo S setzt Maßstäbe. Die geschwungenen Fahrzeugsäulen, die lange Motorhaube und die großen Reifen machen das Stuttgarter Fabrikat zu einem echten Hingucker. Das kleine Porsche-Emblem an der Front und die tropfenförmigen Scheinwerfer verleihen dem Porsche eine besondere Eleganz. Trotz seiner insgesamt fünf Türen sowie des großen Kofferraums verliert der Panamera Turbo S kein Stück seiner agilen Erscheinung. Vielmehr sorgt das gesamte Design für ein überaus selbstbewusstes Auftreten auf der Straße.

Porsche stattet den Panamera Turbo S bereits serienmäßig mit einem umfassenden Exterieur aus. Die Hybrid-Leichtbaukarosserie in Stahl-Aluminium-Mischbauweise wird um eine automatische Heckklappe, silberne Seitenscheibenleisten sowie einen ausfahrbaren Heckspoiler ergänzt. Besondere Highlights sind darüber hinaus der silberne Porsche-Schriftzug und die fein eingearbeitete Modellbezeichnung auf dem Fahrzeugheck.

Gegen einen Aufpreis stattet Porsche den Panamera Turbo S mit zahlreichen besonderen Exterieur-Elementen aus. So können Käufer beispielsweise aus über 20 verschiedenen Rädern auswählen oder ein Panoramadach einbauen lassen. Auch bei den Farboptionen bietet sich den Käufern eine umfassende Auswahl. Anstelle der beiden Serienfarben schwarz und weiß kann der Panamera gegen einen Aufpreis in einem von 10 verschiedenen Metallic-Lacken sowie weiteren fünf Sonderfarben erworben werden.

Interieur

Auch bei der Zusammenstellung des Interieurs hat Porsche aus dem Vollen geschöpft. Bereits serienmäßig wird der Porsche Panamera Turbo S mit hochwertigen 14-Wege-Komfortsitzen, einer 2-Zonen-Klimaautomatik sowie einem mit Glattleder bezogenen Sportlenkrad ausgestattet. Die Interieur-Elemente unterstreichen das elegante Gesamtbild des Sportwagens. Gegen einen Aufpreis sind zahlreiche weitere Ausstattungselemente, beispielsweise besondere Lederbezüge oder ein 3D-Surround-Sound-System erhältlich.

porsche-panamera-turbo-s-interior porsche-panamera-turbo-s-seats

Sicherheit

Dank seines umfangreichen Airbag-Systems kann der Porsche Panamera Turbo S als überaus sicheres Fahrzeug gelten. Ein Euro-NCAP-Crashtest wurde mit den neueren Modellgenerationen zwar noch nicht durchgeführt, doch der deutsche ADAC zeigte sich insbesondere mit Blick auf die serienmäßig verbauten Assistenzsysteme sowie die passive Sicherheit überzeugt. Sicherheitsrelevante Mängel sind bisher nicht bekannt.

Alternativen

Zum Porsche Panamera Turbo S stehen einige Alternativen zur Verfügung. Porsche selbst hat mit dem Porsche Taycan einen weiteren leistungsstarken Sportwagen im Angebot. Mit dem Taycan 4S ist sogar ein vollelektrisches Fahrzeug erhältlich. Konkurrenz machen dem Panamera Turbo S darüber hinaus beispielsweise der Mercedes-AMG GT 63 S und der Audi RS 6.

FAQ

Wie viel PS hat der Porsche Panamera Turbo S?
Der Porsche Panamera Turbo S kommt in der Variante als Verbrenner auf eine Leistung von 630 PS. Als E-Hybrid ist er sogar 700 PS stark.
Wie groß ist der Porsche Panamera Turbo S?
Da es sich beim Porsche Panamera Turbo S um einen Fünftürer handelt, ist er für einen Sportwagen vergleichsweise groß. Das Stuttgarter Fabrikat misst 5,05 Meter in der Länge, 1,94 Meter in der Breite und 1,43 Meter in der Höhe.

Fahrzeugbewertungen zu Porsche Panamera

15 Bewertungen

4,8

Weiterführende Links im Überblick

Weitere Links