Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Porsche Cayman

porsche-cayman-l-01.jpg
porsche-cayman-l-02.jpg

Stärken

  • sportlicher und moderner Look
  • leistungsstarke Motoren für viel Fahrspaß
  • auch als Cabrio verfügbar
  • sehr gute Ausstattung

Schwächen

  • naturgemäß hoher Verbrauch der Motoren
  • sehr kleiner Kofferraum

Leistungsstarker Sportwagen für Einsteiger

Der Porsche Cayman markiert den Einstieg in die Welt der sportlichen Fahrzeuge aus Stuttgart. Seit der Vorstellung der ersten Generation im Jahr 2005 hat sich das Modell ständig weiterentwickelt und überzeugt heute mit leistungsstarken Motoren, einem modernen Design und zahlreichen Sonderversionen. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,4


Familien

4,5

Senioren

3,5

Transport

4,5

Preis/Leistung

3,1

Stadtverkehr

2,4

Langstrecke

2,3

Fahrspaß

1,2

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 07/2013

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

245 - 420 PS

Leistung

6.9 - 11 l/100km

Verbrauch (komb.)

158 - 262 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

245 - 304 km/h

Höchstgeschwindigkeit

4.1 - 7s

von 0 auf 100 km/h

Porsche Cayman technische Daten

Interessiert am Porsche Cayman

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • sportliches Fahrzeug zum günstigen Einstiegspreis
  • moderner Look in der aktuellen Generation
  • bis zu 500 PS mit der Top-Motorisierung
  • frische Luft während der Fahrt als Cabrio
  • effektives und einfaches Handling

Daten

Motorisierung

Der Porsche Cayman gehört nicht ohne Grund in die Klasse der Sportwagen. Leistungsstarke Motoren, eine entsprechende Karosserie und beeindruckende Werte in Bezug auf den Luftwiderstand oder das Leergewicht, das Gesamtpaket stimmt hier auf ganzer Linie. Zudem brachte Porsche erst Endes des Jahres 2021 einen neuen Top-Motor in den Cayman. Dieser leistet 500 PS sowie ein Drehmoment von 450 Nm und überzeugt mit einer Beschleunigung auf Tempo 100 innerhalb von 3,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 315 km/h. Die Sportlichkeit begeistert hier also auf ganzer Linie.

Aber auch die weiteren Motoren lassen kaum Wünsche offen. Schon der Einstiegsmotor mit 300 PS beschleunigt flott und sorgt für viel Fahrspaß. 5,1 Sekunden vergehen, bis der Porsche Cayman aus dem Stand die Marke von 100 km/h erreicht. 275 km/h Höchstgeschwindigkeit sollten zudem für alle Strecken völlig ausreichen. Weitere Leistungsstufen der sportlichen Benzinmotoren gibt es mit 350, 400 oder 420 PS.

Mit einer Ausnahme liefert Porsche den Cayman serienmäßig mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe aus. Die Top-Motorisierung bringt ein 7-Gang-Automatikgetriebe mit sich, das es bei anderen Ausführungen optional zu erwerben gibt. Der obligatorische Hinterradantrieb ist natürlich immer mit dabei.

Abmessungen

Moderne Sportwagen sind schon lange nicht mehr besonders klein oder enorm leicht, auch der Porsche Cayman macht hiervon keine Ausnahme. So ist das Fahrzeug maximal 4,5 Meter lang und 1,8 Meter breit. Die Höhe fällt mit 1,3 Metern naturgemäß sehr gering aus und je nach Ausstattung beträgt das Leergewicht bis zu 1.420 Kilogramm. Viel Platz steht im Innenraum des Porsches nicht wirklich zur Verfügung. Zwei Sportsitze und ein sehr kleiner Kofferraum bilden im Grunde die wesentlichen Einheiten. Bis zu 150 Liter Ladevolumen stehen vorne und bis zu 184 Liter hinten zur Verfügung, um im Fall der Fälle einen kleinen Einkauf aufzunehmen. An einen großen Transport braucht der Fahrer natürlich nicht zu denken. Limitierend ist zudem die maximale Zuladung, diese beträgt 320 Kilogramm.

Bauzeit 2005 - heute
Länge, Breite, Höhe 4,4 m – 4,5 m x 1,8 m x 1,3 m
Radstand 2,5 m
Kofferraumvolumen 150 l (vorne), 184 l (hinten)
Leergewicht 1335 – 1420
Zulässiges Gesamtgewicht 1685 kg
Hubraum 1988 – 3996 cm³
Drehmoment 380 – 450 Nm
Höchstgeschwindigkeit 275 – 315 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 3,4 – 5,1
Tankvolumen 8,7 – 12,3 l
Verbrauch 6,2l/100 km
CO2-Emissionen 199 – 281 g/km

Varianten

Die klassische Variante des Porsche Caymans stellt das Coupé dar. Gerade während der Fahrt im Sommer oder in der Freizeit wünschen sich die Kunden aber mehr frische Luft, sodass der Autobauer aus Stuttgart zusätzlich eine Cabrio-Version anbietet. Hier droht allerdings Verwirrung, denn Porsche offeriert diese Version nicht unter der Bezeichnung Cayman, sondern als Boxster. Die Technik, die Ausstattung und die Motoren sind allerdings absolut identisch.

Zusätzlich stehen viele Sondervarianten zur Verfügung. Dies gilt beispielsweise für das Modell 718 Cayman GT4 RS, das die stärkste Ausbaustufe mit höchster Leistung darstellt. Auch ein Porsche Cayman T oder ein Cayman GT4 stehen in der aktuellen Generation wieder zur Verfügung, Porsche bleibt also der Linie der Vorgänger treu.

Ausstattungslinien im klassischen Sinne sucht der Fahrer bei der Konfiguration des Sportwagens vergeblich. Der Porsche Cayman überzeugt mit einer guten Grundausstattung und lässt sich im weiteren Verlauf der Bestellung mit vielen Funktionen, mehr Komfort und Techniken ausstatten. Der Preis steigt in einem solchen Fall allerdings schnell, so kosten adaptive Sportsitze mit elektrischer Verstellung beispielsweise bereits 2.800 Euro Aufpreis.

Preis

Der Porsche Cayman markiert zwar den Einstieg in die Welt der Sportwagen des deutschen Autobauers, ein besonderes Schnäppchen ist das Fahrzeug aber natürlich weiterhin nicht. Mindestens 58.000 Euro wechseln den Besitzer, wenn der Porsche Cayman als Neuwagen gewünscht wird. Sondermodelle oder Modelle mit mehr Leistung fallen natürlich deutlich teurer aus, Preise bis weit über 100.000 Euro sind alles andere als selten.

Auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt sind echte Schnäppchen rund um den Porsche Cayman sehr selten. In der Regel fallen die Fahrzeuge mit einer Erstzulassung ab 2017 mit einem Preis von etwa 50.000 Euro aus der Masse heraus auf, zudem gelten deutlich höhere Preise ebenfalls nicht als selten.

Selbst mit Leasing-Angeboten muss der Kunde tief in die Tasche greifen. Raten ab 700 Euro pro Monatsind für einen neuen Porsche Caymen keine Seltenheit. Eine Sonderzahlung in Höhe von 10.000 Euro ist in dieser Kalkulation bereits enthalten. Hohe Versicherungs- und Steuerungskosten tragen dann ihren Teil zur erheblichen finanziellen Belastung im Alltag bei.

Design

Exterieur

Schon auf den ersten Blick versprüht der Porsche Cayman pure Sportlichkeit. Die geduckte, breite und lange Karosserie wirkt angriffslustig. Selbstverständlich kommt das aktuelle Markengesicht des Herstellers klar zum Tragen und die Porsche-typischen Feinheiten lassen nicht lange auf sich warten. Ob das zentrale Doppelendrohr am Heck, das durchgehende Lichtband oder die großen Scheinwerfer an der Front, das Design gefällt. Dieses wird von vielen Feinheiten abgerundet, beispielsweise dem Heckspoiler oder den Lufteinlässen an den Seiten der Karosserie. Zu den großen Stärken gehört beim Porsche Cayman die große Auswahl unterschiedlicher Lackierungen. Mit diesen steht einer individuellen Konfiguration nichts mehr im Wege. Denn sowohl gedeckte als auch bunte, auffällige Farbvarianten stehen zur Verfügung.

Interieur

Der Porsche Cayman setzt die Linie der maximalen Sportlichkeit im Interieur auf eine beeindruckende Art und Weise fort. Hier überzeugt das Fahrzeug mit den Sportsitzen und der niedrige Einstieg fällt natürlich sofort auf. Die Sitze sind allerdings erstaunlich bequem und durchaus für eine längere Fahrt gut geeignet. Der hervorragende Seitenhalt trägt einen großen Teil hierzu bei. Trotz der enormen Sportlichkeit kommt der Komfort nicht zu kurz. Feine Materialien, eine tadellose Verarbeitung und viele Funktionen erwarten einen im Interieur. Eine Smartphone-Integration über Apple CarPlay, spezielle Soundsysteme mit hoher Leistung oder Kofferraumwannen finden sich unter anderem in der langen Liste optionaler Features.

Porsche-Cayman-Interior

Porsche-Cayman-Seating

Sicherheit

Gerade bei hohen Geschwindigkeiten und sportlichen Fahrweisen spielt die Sicherheit des Fahrzeugs eine zentrale Rolle. Die jahrelange Erfahrung des Autobauers zeigt sich beim Porsche Cayman deutlich, denn die Sicherheitsbedürfnisse der Nutzer erfüllt das Modell leicht. Unter anderem dürfen selbst moderne Assistenten und Sicherheitssysteme nicht fehlen. So steht beispielsweise ein Spurwechselassistenten oder ein Abstandsregeltempomaten bereit, um sicher zu reisen. Eine Rückfahrkamera und Parksensoren vorne und hinten schützen das Fahrzeug und alle Verkehrsteilnehmer durch mehr Übersicht. Ein Ergebnis vom Euro-NCAP-Crashtest liegt für den sportlichen Porsche Cayman bisher allerdings leider nicht vor.

FAQ

Wie viel Fahrspaß bietet der Porsche Cayman?

Nicht nur der leistungsstarke Motor mit bis zu 500 PS Leistung, sondern auch das ausgewogene Fahrwerk, die leistungsstarke Bremsanlage und zahlreiche Techniken sorgen für einen immensen Fahrspaß.”

Wie zuverlässig ist der Porsche Cayman?

Von vielen Modellen, gerade früherer Generationen, gibt es immer wieder negative Erfahrungsberichte mit Motorproblemen. Generell fährt der Porsche Cayman aber sehr zuverlässig und bietet eine gute Qualität.”

Alternativen

Der Porsche 911 ist die klassische und beliebte Alternative zum Porsche Cayman und überzeugt mit einem enormen Fahrspaß und einem guten Komfort. Zudem gibt es viele gebrauchte Fahrzeuge schon erstaunlich günstig, beispielsweise für Preise von deutlich unter 20.000 Euro.

Es muss aber nicht immer das Modell von Porsche sein, wenn es um sportliches Fahren geht. Der Jaguar F-Type ist beispielsweise ein Sportwagen der aktuellen Generation und überzeugt mit viel Komfort, dem Charme einer Raubkatze und einem attraktiven Design. Das Fahrzeug ist allerdings vergleichsweise teuer, ab etwa 40.000 Euro stehen gebrauchte Modelle bereit.

Fahrzeugbewertungen zu Porsche Cayman

12 Bewertungen

5,0

Weiterführende Links im Überblick

Modelle

Weitere Links