Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

VW Eos

vw-eos-front
vw-eos-front
vw-eos-back

Stärken

  • Technisch überzeugende Verdecklösung
  • Zuverlässige Technik
  • Sportsitze mit Komfort

Schwächen

  • Eingeschränkte Sicht
  • Öffnen des Verdecks reduziert Stauraum
  • Rücksitze für große Personen beengend

Der VW Eos: Innovative Dachtechnik für Coupé-Liebhaber

Bei dem VW Eos handelt es sich um ein Cabrio, das im Jahr 2006 als Einstiegsmodell mit einem 1.6 FSI-Motor auf den Markt kam und über ein Faltdach aus Metall verfügt. Damit hebt es sich von anderen Cabriolets ab. 2015 wurde die Produktion eingestellt. Weiterlesen

Technische Daten

115 - 260 PS

Leistung

4.8 - 9.2 l/100km

Verbrauch (komb.)

125 - 219 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

115 - 250 km/h

Höchstgeschwindigkeit

6.9 - 11.9s

von 0 auf 100 km/h

VW Eos technische Daten

Interessiert am VW Eos

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Der VW ist ideal für Liebhaber einer sportlichen Fahrweise, die sich nicht zwischen Cabriolet und Coupé entscheiden wollen.
  • Das Auto eignet sich dank der vier Sitzplätze auch für Gruppenfahrten.
  • Der Eos hat ein zeitloses, elegantes Design.
  • Für eine sportliche Fahrweise sind auch leistungsstarke Motorvarianten erhältlich.
  • Das vollelektrische Dach schließt sich innerhalb von 25 Sekunden komplett.

Daten

Motorisierung

Der VW Eos ist insgesamt in 14 Modellen erschienen und klar auf den Antrieb mit Benzin ausgelegt, da die Vier- und Sechszylinder-Ottomotoren mit zehn Modellvarianten eindeutig bevorzugt wurden. Hier die wichtigsten Zahlen im Überblick:

Benzin Vierzylinder Benzin Sechszylinder Diesel (eine Motorvariante)
Hubraum 1.390 - 1.984 cm³ 3.189 - 3.597 cm³ 1.968 cm³
Max. Drehmoment 200 - 280 Nm 320 - 350 Nm 320 Nm
PS 90 - 155 kW (122 - 211 PS) 184 - 191 kW (250 - 260 PS) 100 - 103 kW (136 - 140 PS)
Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-DSG 6-Gang-Schaltgetriebe
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 8,8 - 10,9 s 6,9 - 7,8 s 10,3 s
Max. Geschwindigkeit 192 - 238 km/h 247 - 250 km/h 203 - 207 km/h
Verbrauch pro 100 Kilometer 6,2 - 8,3 l 9,2 l 4,8 - 6 l
CO₂-Emissionen 144 - 198 g/km 214 - 219 g/km 125 - 156 g/km
Leergewicht 1.461 - 1.627 kg 1.461 - 1.627 kg 1.461 - 1.627 kg
Anzahl der Modelle Zusammen mit Sechszylindern 10 Zusammen mit Vierzylindern 10 4

Seit 2007 wurde serienmäßig die sparsamere 1.4-TSI-Technik (turboaufgeladener Benzinmotor) verbaut. Ab 2009 stieg VW auf den 3,6-Liter-V6-FSI um, der mit EU-Normen konform ist. Das serienmäßige Getriebe verfügt über sechs Gänge, optional konnte für 2.0 TSI und TDI ein Direktschaltgetriebe (DSG) ausgewählt werden.

Der Spritverbrauch des Eos ist eher hoch, was ihn zum Kostenfresser macht, da beispielsweise im 2.0 FSI der sowieso teurere Super Plus-Kraftstoff getankt werden muss. Die Schadstoffbelastung fällt hingegen gering aus.

Das hohe Gewicht des VW-Modells beeinflusst die Beschleunigungsleistung. Eine gute Beschleunigung kann nur durch häufiges Schalten erreicht werden. Dafür ist die Gangschaltung leichtgängig und bereitet keine Probleme.

Abmessungen

Die Abmessungen des Eos sind nur bedingt vorteilhaft - vor allem abhängig davon, ob das Verdeck geöffnet oder geschlossen ist.

Länge 4,40 m
Breite 1,79 m
Höhe 1,44 m
Radstand 2,57 m
Kofferraumvolumen 180 - 360 l

Der Radstand von gerundet 2,60 Metern liegt unter dem Klassendurchschnitt von drei Metern. In der Länge misst der VW Eos rund 4,40 Meter, in der Breite 1,79 und in der Höhe 1,44 Meter. Damit ist er etwas größer als der VW Golf I.

Wenn es um den Kofferraum geht, scheint das geschlossene Verdeck allgemein praktischer. Zuerst ist das Kofferraumvolumen mit 360 Litern bei geschlossenem Verdeck deutlich höher als die 180 Liter, die bei offenem Verdeck übrig bleiben. Hinzu kommt, dass sich die Kofferraumklappe bei geschlossenem Verdeck leicht öffnen lässt und Gepäck einfach verstaut werden kann. Bei offenem Verdeck hingegen bleibt nur noch ein kleiner Spalt, durch den nur sehr kleine Gepäckstücke hindurchgeschoben werden können. Das Cabrio bietet im Allgemeinen Sitzplätze für vier Personen und weist keine Ausbaumöglichkeit auf.

Varianten

Im Lauf der Jahre hat Volkswagen neue Modelle mit leistungsstärkeren Antriebssystemen ausgestattet, was sich allerdings in einem höheren Kraftstoffverbrauch niederschlägt. Abgesehen von den Variationen hinsichtlich des Antriebs wurde 2011 das Sondermodell „Exclusive“ präsentiert, das den Innenraum aufwertet. Besonders die Sitzbezüge aus Nappa-Leder in zwei Farbkombinationen sorgen für noch mehr Eleganz. Auch das Lenkrad, die Manschette des Schalthebels und die Handbremse wurden entsprechend überarbeitet. Elemente aus Aluminium sowie Verblendungen mit Klavierlack verschönern den Innenraum des VW Eos Exclusive zusätzlich.

2011 hat Volkswagen neue Modelle mit überarbeiteter Front im Stil des Golf IV herausgebracht. Dabei wurde die Position der Heckleuchten verändert, der Fahrraum blieb hingegen bis auf Kleinigkeiten in der vorherigen Form erhalten. Mit der Überarbeitung ging ein Verzicht auf den sechszylindrigen 3,6-Liter-Motor einher, der seit 2011 nicht mehr erhältlich ist.

Optional kann ein Windschott hinzugefügt werden, durch den Fahrer und Beifahrer besser vor Wind geschützt sind. Auf der anderen Seite können die Rücksitze bei angebrachten Windschott nicht mehr von Passagieren genutzt werden.

Preis

Für einen neuen VW Eos wurden von 2006 bis 2015 je nach Modell zwischen 26.850 und 43.475 Euro fällig. Das Sondermodell „Exclusive“ startete preislich bei 35.275 Euro. Durch den Stopp der Herstellung im Jahr 2015 können alle Modelle nur noch als Gebrauchtwagen erworben werden. Je nach Zustand und Ausstattung verlangen Händler hier zwischen 4.300 bis 21.800 Euro.

Einige Autohändler bieten Finanzierungen an, sodass das Fahrzeug in monatlichen Raten bezahlt werden kann. Auch Leasing ist eine Option, durch die der VW Eos schon ab 59 Euro monatlich verfügbar wird.

Die laufenden Kosten hängen unter anderem mit dem Kraftstoff und den damit verbundenen Emissionen zusammen. Daneben fallen für einen VW Eos der ersten Baureihe mit Ottomotor jährlich circa 106 Euro für die Kfz-Steuer an. Für Modelle, die nach dem Facelift auf den Markt kamen, werden bereits 126 Euro fällig. Wer das Cabrio in der Diesel-Variante fährt, muss hingegen mit 246 Euro pro Jahr rechnen.

Die Haftpflichtversicherung eines VW Eos TDI 2.0 kostet ungefähr 994 Euro, für die Vollkasko-Versicherung kommen weitere 930 Euro hinzu.

Design

Exterieur

Volkswagen hat für den Eos die Karosserie komplett neu entwickelt, sodass das Auto aus der Masse der anderen Fahrzeuge heraussticht. Auch die Außenspiegel weisen ein neues Design auf. Der Clou: Das Dach besteht aus fünf Teilen und wird elektrisch gesteuert. Durch die integrierten Glaselemente fungiert es sowohl als Schiebe- wie auch als Ausstelldach, was in dieser Form bei keiner anderen Serie von VW möglich ist.

Als besondere Optionen für die Lackierung stehen folgende Farben zur Verfügung:

  • Mitternachtsblau
  • Wheat Beige
  • Eismeerblau
  • Islandgrau
  • Candy White
  • Deep Black
  • Samoarot
  • Paprikarot
  • Shadow Blue

Wahlweise gibt es einige dieser Farbtöne auch in Metallic. Fahrzeuge in den typischen Farben wie Schwarz, Silber und Weiß sind ebenfalls erhältlich.

Interieur

Im Innenraum fühlen sich der Fahrer und seine Passagiere durch das ansprechende, elegante Design wohl. Die Armaturen sind übersichtlich angeordnet. VW hat beim Interieur besonderes Augenmerk auf Details gelegt und die Sportsitze bequem gestaltet, sodass längere Fahrten problemlos möglich sind. Straßen- und Motorenlärm werden gut gedämmt, was das Fahrerlebnis angenehm macht.

Die Easy-Entry-Funktion erleichtert den Zugang zu den Rücksitzen, da die Vordersitze nach vorn geschoben werden können. Beim Zurückklappen der Lehnen gleiten die Sitze dann wieder in ihre ursprüngliche Position, die durch die Memory-Funktion vorher gespeichert wurde.

Sicherheit

Für erwachsene Fahrzeuginsassen und Kinder ist eine Fahrt in einem VW Eos Baujahr 2007 als sicher zu bewerten, da er von Euro NCAP 31 bzw. 40 Punkte erhalten hat (entsprechend vier von fünf Sternen). Die Technik ist generell zuverlässig und das Fahr- und Lenkverhalten mit anderen Kompaktwagen vergleichbar. Das serienmäßig verbaute ESP (elektronisches Stabilitätsprogramm) erhöht die Sicherheit zusätzlich. Bei Crashtests mit Fußgängern wurde das Cabriolet hingegen nur mit zwei von vier Sternen bewertet.

Ein bekanntes Problem beim Eos ist, dass der 1.4 TSI zu Motorschäden durch die kompakte Bauweise mit geringem Hubraum neigt. Weitere anfällige Teile des Eos sind Dämpfer, Achsfedern und Antriebswellen.

Alternativen

Als Alternativen aus dem Hause Volkswagen bieten sich der Scirocco, der Arteon R-Line und der VW New Beetle an, die alle über Schiebedächer verfügen. Während der Scirocco über eine bessere passive Sicherheit verfügt als der Eos, beschleunigt die Arteon R-Line schneller. Preislich ähneln sich der Scirocco und New Beetle: für Gebrauchtwagen entstehen Kosten zwischen 5.000 und 20.000 Euro. Der Arteon ist mit Preisen zwischen 30.000 und 40.000 Euro für Gebrauchtwagen etwas höher.

Vergleichbare Modelle anderer Hersteller sind Peugeot 308, Renault Megane und Audi A3. Das Modell von Peugeot ist günstiger als der VW Eos und den Audi A3 gibt es mittlerweile als Plug-in-Hybriden. Damit eignet er sich für alle, die sich nicht auf eine Energiequelle festlegen wollen.

Die Preise für Gebrauchtwagen variieren für alle Modelle zwischen 15.000 und 30.000 Euro.

FAQ

Wo wurde der VW Eos hergestellt?
Die Produktionsstätte befand sich in Palmela (Portugal).
Wie schnell öffnet sich das Cabrio-Dach des VW Eos?
Es dauert 25 Sekunden, bis das Dach zurückgefahren ist.
Wie viele Fahrzeuge des VW Eos liefen bis zum Produktionsstopp vom Band?
Insgesamt hat VW 231.819 Exemplare des Eos hergestellt.
Weshalb folgte den VW Eos kein Nachfolgermodell?
VW musste Sparmaßnahmen ergreifen.
Wie viele Fahrzeuge sind aktuell in Deutschland zugelassen?
Stand 2022 sind 50.699 VW Eos zugelassen.

Fahrzeugbewertungen zu Volkswagen Eos

51 Bewertungen

4,7