Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
Fokus: Fahrzeugsuche
Fokus: Fahrzeugsuche

Das sind die lustigsten Autos 2023

In der Regel steht ein attraktives Design bei Autos im Mittelpunkt. Es finden sich aber immer wieder auffällig gestaltete Modelle mit einzigartigem Look, die bereits auf den ersten Blick auffallen und nicht selten für ein Schmunzeln sorgen. Wir zeigen die lustigsten Autos des Jahres 2023.

Was zeichnet lustige Autos aus?

Für die Gestaltung neuer Fahrzeuge geben die Hersteller in der Regel hohe Summen aus. Denn immerhin kauft das Auge bekanntlich mit, ein attraktives Design ist somit für den Erfolg auf dem Markt von großer Bedeutung. Dementsprechend fallen die Wagnisse und Experimente in diesem Bereich überschaubar aus. Allerdings gilt dies nicht ohne Ausnahmen, wie ein Blick auf viele lustige Fahrzeuge auf dem Markt zeigt. Lustige Autos zeichnen sich durch ein außergewöhnliches Erscheinungsbild und Mut bei der Gestaltung aus. In Kombination mit auffälligen Lackierungen sorgen viele dieser Modelle für einen lustigen ersten Eindruck.

Lustige Autos als günstige Gebrauchtwagen

Natürlich sind gerade die klassischen Fahrzeuge mit einem gefälligen Design auf dem Markt deutlich gefragter. Andererseits sorgen die lustigen Autos aus dem Jahr 2023 nicht nur für ein Schmunzeln bei allen anderen Verkehrsteilnehmern, sondern garantieren zusätzlich einen hohen Wiedererkennungswert. Mit den lustigen Modellen setzen sich die Besitzer klar von der Masse auf dem Markt ab.

Aber auch finanziell kann der Kauf der entsprechenden Fahrzeuge aus dieser Übersicht attraktive Vorteile bieten. Denn da es sich um meist einfache Modelle mit einer geringen Nachfrage handelt, fallen die Anschaffungskosten für die Autos überschaubar aus. Wer also auf der Suche nach einem günstigen Gebrauchtwagen ist, etwa für die ersten Fahrten nach dem bestandenen Führerschein, trifft mit einem der lustigen Autos eine gute Wahl.

Übersicht der lustigsten Autos 2023

Fiat Multipla: Das Paradebeispiel für lustige Autos

Fiat-Multipla-2002-1280-0b

Mit Blick auf auffällig gestaltete Fahrzeuge, die sich von der Masse absetzen und gleichzeitig sehr lustig aussehen, dürfte der Fiat Multipla zu den bekanntesten Beispielen auf dem Markt gehören. Der Multipla kam im Jahr 1999 auf den Markt und wurde anschließend mehr oder weniger erfolgreich bis zu 2010 gebaut sowie verkauft. Das kompakte Fahrzeug kann viele Vorteile vorweisen, unter anderem ein gutes Platzangebot bei einer gleichzeitig guten Wendigkeit. Doch gerade aufgrund des speziellen Designs konnte sich der günstige Fiat Multipla nicht wirklich auf dem Markt durchsetzen.

An der Front fallen bereits die sechs einzelnen Scheinwerfer auf, eine zusätzliche „Speckfalte“ unter der Haube und ein aufgesetzter Glaskasten an der Karosserie sorgen beim Multipla bis heute für spöttische Blicke und einen Kultstatus gleichermaßen. Im Übrigen besserte der italienische Autobauer bereits im Jahr 2004 deutlich nach, hier wurde das Design angepasst und dezenter gestaltet. Im Angebot der Automarke spielte der Multipla dennoch eine nur untergeordnete Rolle und wurde dementsprechend zeitnah wieder eingestellt.

Subaru Libero: Viel Platz, eigenartiges Design

subaru-libero-front

Eine hohe Alltagstauglichkeit und besonders viel Platz im Innenraum kann auch der Subaru Libero vorweisen. Das Fahrzeug weist darüber hinaus weitere Gemeinsamkeiten mit dem Fiat Multipla auf, denn auch hier handelt es sich um ein Modell mit auffälligem und lustigem Design. Eine leicht rundliche Form, ein großes Panorama-Dach oder doch die sehr überschaubaren Abmessungen, hier fallen viele Besonderheiten auf.

Obwohl der Libero aus dem Hause Subaru nur etwa 3,53 Meter lang ist, können hier problemlos bis zu sechs Personen mitfahren. Dank praktischer Schiebetüren an der Seite gelingt der Einstieg problemlos. Um Platz zu sparen und die Wendigkeit des Fahrzeugs zu erhöhen, verbaut der japanische Hersteller einen Dreizylindermotor direkt in der Heckstoßstange. Somit sind ein klassischer Motorraum und eine Motorhaube nicht mehr notwendig, dies spart Platz und sorgt für kompakte Abmessungen.

Alfa SZ: Sportwagen mit spezieller Optik

Alfa Romeo SZ

Bei dem Alfa SZ handelt es sich um einen streng limitierten Sportwagen des italienischen Autobauers. Nur 1.000 Stück wurden produziert und verkauft. Bis heute gehört der Sportwagen nicht zu den schnellsten, allerdings zu den lustigsten Autos auf dem Markt. Immerhin wirkt das Modell mit einem kantigen Design wie eine unfertige und ungelenke Skizze. Dennoch rief der italienische Hersteller für das Modell selbstbewusste Preise auf, jedes einzelne Exemplar kostete 100.000 DM.

Neben der klassischen Variante als Coupé gibt es auch einen Roadster zu kaufen, der mittlerweile auf dem Gebrauchtwagenmarkt sehr teuer ausfällt. In hervorragendem Zustand und mit einem geringen Kilometerstand müssen die Kunden für ein Fahrzeug dieser Ausführung schnell über 100.000 Euro ausgeben. Somit kosten die Modelle trotz der lustigen Optik im gebrauchten Zustand deutlich mehr als ein neues Exemplar vor einigen Jahren.

Nissan Juke: Kompakt-SUV mit auffälligem Design

Nissan-Juke-2020-1280-0c

Der Nissan Juke ist ein Kompakt-SUV und trifft mit seinen Abmessungen und einem hohen Fahrkomfort grundsätzlich genau ins Schwarze, wenn es um die Vorlieben der Kunden auf dem aktuellen Automarkt geht. Allerdings ist der Nissan Juke nicht nur wendig und praktisch, sondern auch sehr lustig. Hierfür sorgt der japanische Autobauer mit einem auffälligen, eigenartigen Design. An der Front wirkt das Fahrzeug verquollen, hierzu tragen auch die großen Scheinwerfer im rundlichen Look einen großen Teil bei.

In der ersten Generation kam der Nissan Juke im Jahr 2010 auf den Markt, diese wurde anschließend bis 2019 gebaut. Mittlerweile gibt es das Fahrzeug in der zweiten Generation zu kaufen, diese wirkt deutlich eleganter und weniger auffällig. Wer also auf der Suche nach einem praktischen und lustigen Kompakt-SUV ist, trifft mit dem Nissan Juke aus der ersten Generation eine gute Wahl.

Daihatsu Materia: Kleinwagen mit Wow-Faktor

daihatsu-materia-side

Während der Daihatsu Materia gerade in Deutschland alles andere als gut ankam, sah dies in anderen Ländern durchaus anders aus. Dies gilt vor allem für den japanischen Markt, hier erfreut sich der von 2008 bis 2011 produzierte Kleinwagen bis heute einer großen Beliebtheit. Im deutschen Straßenverkehr stellt das kantige Fahrzeug mit vielen lustigen Details eine Besonderheit dar.

Die kastenförmige Karosserie, die aufsteigende Seitenlinie und die auffällig gestaltete Front wissen zu begeistern, zumindest mit Blick auf den Unterhaltungsfaktor. Allerdings kommt bei dem kompakten Fahrzeug auch die Alltagstauglichkeit nicht zu kurz. Das Modell fällt mit etwa 3,8 Metern Länge und 1,7 Metern Breite sehr wendig aus und lässt sich ohne Probleme durch den Stadtverkehr bewegen. Im Innenraum stehen bis zu fünf Sitzplätze und auch ein ausreichend großer Kofferraum für Gepäck oder einen normalen Einkauf zur Verfügung. Zusätzlich wusste der Daihatsu Materia mit einer guten Ausstattung zu überzeugen. Schon in der Basisvariante verfügt das Modell über eine Klimaanlage, ein CD-Radio sowie elektrische Fensterheber und Außenspiegel.

Fazit: Lustige Autos gibt es in breiter Vielfalt

Diese Übersicht rund um die lustigsten Autos 2023 zeigt: Die Auswahl entsprechender Modelle ist sehr breit gefächert. Wer also aus Interesse oder auch auf der Suche nach einem lustigen Auto einen Überblick erhalten möchte, wird schnell unterschiedliche Varianten und Ausführungen finden. Die lustigsten Autos aus dem Jahr 2023 stammen aus vielen verschiedenen Jahren, von mehreren Herstellern und aus unterschiedlichen Klassen. Gleichzeitig bieten die Fahrzeuge viele attraktive Vorteile, unter anderem durch günstige Anschaffungskosten.

Viele der Modelle sind als Gebrauchtwagen nur wenig gefragt und dementsprechend günstig zu kaufen. Preisbewusste Kunden kommen selbst bei gepflegten Modellen mit einem niedrigen Kilometerstand vollkommen auf ihre Kosten. Gleichzeitig überzeugen die lustigsten Autos des Jahres 2023 mit einer hohen Alltagstauglichkeit: Viel Platz, sparsame Motorisierungen oder auch eine gute Ausstattung lassen nahezu keine Wünsche offen.

FAQ

Zu den lustigen Namen gehört etwa der Fiat Pinto, dies gilt zumindest in Lateinamerika. Hier bedeutet der Name etwa „Betrunkener“ oder auch „Feigling“.

Die meisten der lustigen Autos sind für den gewöhnlichen Straßenverkehr konzipiert. Dies stellen zahlreiche der genannten Modelle unter Beweis, etwa der Fiat Multipla mit viel Platz oder auch der Nissan Juke aus dem Segment der Kompakt-SUV.

Viele lustige Autos stehen auf dem Gebrauchtwagenmarkt zur Verfügung. Ob Fiat Multipla, Aston Martin SZ oder Nissan Juke, hier finden sich viele Fahrzeuge sehr günstig.

Alle Artikel

Oldtimer - hoofdfoto

5 tolle Oldtimer Autos für weniger als 10.000 Euro

Ratgeber · Die besten Autos
vw-beetle-hero

Lady-like: Kleine Autos, die bei Frauen besonders gut ankommen

Ratgeber · Die besten Autos
Environment Green Umwelt

Sauber und spritsparend: Die umweltfreundlichsten Autos 2023 im Überblick

Ratgeber · Die besten Autos
Mehr anzeigen