Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Alfa Romeo Stelvio

alfa-romeo-stelvio-front
alfa-romeo-stelvio-side
alfa-romeo-stelvio-back

Stärken

  • attraktives, modernes Design
  • kraftvolle und sparsame Motoren
  • relativ günstige Anschaffungskosten

Schwächen

  • Sicherheitsausstattung überschaubar
  • ausbaubare Übersichtlichkeit
  • schwankende Spaltmaße

Alfa Romeo Stelvio: Das erste SUV des italienischen Herstellers

Im Jahr 2017 brachte der italienische Autobauer Alfa Romeo Stelvio als erstes SUV der Marke überhaupt zu den Händlern. Mit einem modernen Design, starken Motoren und einem guten Komfort möchte sich Alfa Romeo einen Teil des großen SUV-Booms sichern. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,3


Familien

3,1

Senioren

2,5

Transport

2,6

Preis/Leistung

2,8

Stadtverkehr

4,2

Langstrecke

2,6

Fahrspaß

1,9

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 02/2019

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

150 - 510 PS

Leistung

4.7 - 10 l/100km

Verbrauch (komb.)

124 - 229 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

150 - 283 km/h

Höchstgeschwindigkeit

3.8 - 8.8s

von 0 auf 100 km/h

Alfa Romeo Stelvio technische Daten

Interessiert am Alfa Romeo Stelvio

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • auffälliges und modernes Design mit hohem Wiederkennungswert
  • gute Motorenauswahl mit viel Leistung für jeden Bedarf
  • überraschend gute Qualität der Technik und Materialien
  • sehr fahrstabil mit sportlichen Tendenzen

Daten

Motorisierung

Mit einer attraktiven Auswahl zwischen Benzin- und Dieselmotoren erfüllt der Alfa Romeo Stelvio die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden mit Leichtigkeit. Generell bieten diese allerdings schon in der Basis mehr als ausreichend Leistung für sportliche Ambitionen. Dies zeigt sich beispielsweise beim Blick auf die Benzinmotoren. Mit mindestens 200 PS und einem Drehmoment von 330 Nm sind die Kunden schon in der Basis flott unterwegs. Der Sprint auf 100 km/h ist bereits in 7,2 Sekunden absolviert und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 215 km/h. Die Top-Motorisierung leistet hingegen bis zu 510 PS, mit diesen bewegen sich die Fahrleistungen auf dem sonst bei Sportwagen üblichen Niveaus. 3,8 Sekunden dauert die Beschleunigung bis 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 283 km/h.

Wer im Interesse günstiger Unterhaltskosten oder für regelmäßige Langstreckenfahrten einen Dieselmotor nutzen möchte, trifft mit dem Alfa Romeo Stelvio ebenfalls eine gute Wahl. Der Einstiegsmotor leistet 150 PS, bis zu 210 PS sind maximal möglich. Dennoch verspricht der italienische Autobauer einen Verbrauch von deutlich unter sechs Litern, dies sorgt für günstige Unterhaltskosten.

Manuelles Schalten entfällt beim neuen Alfa Romeo Stelvio im Übrigen vollständig, die Auslieferung des Fahrzeugs erfolgt immer mit einer Automatikschaltung mit acht Stufen. Unterschiede gibt es hingegen beim Antrieb. Während alle Benzinmotoren serienmäßig über einen Allradantrieb verfügen, wird der Einstiegsdiesel mit einem Hinterradantrieb ausgeliefert. Allrad kostet hier einen deutlichen Aufpreis.

Abmessungen

Der Alfa Romeo Stelvio will aber nicht nur sportlich unterwegs sein, sondern ebenfalls viel Platz für die gesamte Familie zur Verfügung stellen. Hierfür ist eine große Karosserie notwendig. Diesen Anspruch erfüllt das Fahrzeug dank einer Länge von 4,7 Metern und einer Breite von 1,9 Metern mit Leichtigkeit. Ein Radstand von über 2,8 Metern und eine Höhe von 1,7 Metern lassen zudem viel Platz für Kopf und Beine.

Hinter einer elektrischen Heckklappe steht zudem viel Ladevolumen zur Verfügung. Der Hersteller gibt für das Gepäckfach 525 Liter Fassungsvermögen an. Die Sitze in der zweiten Reihe lassen sich ganz einfach umlegen, dies gelingt unter anderem auch vom Kofferraum aus. Bis zu 1.600 Liter Ladevolumen stehen anschließend für den Nutzer zur Verfügung.

Auch bei der Anhängelast erweist sich der Alfa Romeo Stelvio als sehr alltagstauglich. Mindestens 1.600 und maximal 2.300 Kilogramm sind es, abhängig von der gewählten Motorisierung. Somit stellen selbst größere Anhänger keine Herausforderung für das Fahrzeug dar.

Bauzeit seit 2017
Länge, Breite, Höhe 4,7 x 1,9 x 1,7 m
Radstand 2,8 m
Kofferraumvolumen 525 – 1.600 l (inklusive Sitzreihe)
Leergewicht 1.735 – 1.925 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.350 – 2.460 kg
Hubraum 1.995 – 2.891 cm³
Drehmoment 330 – 600 Nm
Höchstgeschwindigkeit 198 - 283 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 3,8 – 8,8 s
Tankvolumen 58 – 64 l
Verbrauch 6,9 – 10,0 l (Benzin), 5,5 – 5,7 l (Diesel)
CO2-Emissionen 154 – 267 g/km

Varianten

Der Alfa Romeo Stelvio kann in insgesamt drei verschiedenen Ausstattungslinien geordert werden. Diese beeinflussen die Ausstattung des Fahrzeugs und die verfügbaren Extras. Der Autobauer aus Italien bezeichnet die Varianten als Sprint, TI und Veloce.

Das Fahrzeug überzeugt schon in der Serienausstattung mit einem sehr guten Komfort und vielen Features:

  • Spezielle 19-Zoll-Leichtmetallfelgen ermöglichen einen attraktiven Look
  • Eine Klimaautomatik sorgt für perfekte Temperaturen bei jedem Wetter.
  • Mit dem schlüssellosen Ent- und Verriegelungssystem entfällt die nervige Suche nach dem Autoschlüssel in der Tasche.
    Noch mehr Funktionen und einen großen Hauch von Luxus beinhalten jedoch die beiden weiteren Varianten des beliebten Fahrzeugs. Dies gilt vor allem für den Alfa Romeo Stelvio Veloce. Bei diesem Fahrzeug profitieren die Kunden beispielsweise von bequemen Sportsitzen mit einer elektrischen Verstellung. Auch eine elektrische Heckklappe mit Easy-Loading-Funktion darf auf keinen Fall fehlen. Wer noch mehr Features wünscht, kann im Rahmen der Konfiguration zusätzliche Pakete auswählen, die gegen einen entsprechenden Aufpreis weiteren Komfort freischalten. Dies gilt beispielsweise für das Premium-Paket oder das Assistenz-Paket.

Preis

Der Einstiegspreis für das erste SUV aus dem Hause Alfa Romeo liegt bei 54.500 Euro. Hierbei handelt es sich um das Fahrzeug mit der Basisausstattung und dem 200 PS starken Benziner. Das Modell TI kostet hingegen 58.500 Euro und die Top-Version Veloce berechnet der Autobauer mit mindestens 62.500 Euro. Mit dem Wunsch nach weiteren Paketen oder einer alternativen Motorisierung steigt der Preis für das Fahrzeug aus Italien schnell auf über 70.000 Euro.

Alternativ dürfen sich die Kunden gerne für eines der attraktiven Leasing-Angebote rund um den Alfa Romeo Stelvio entscheiden. Diese stehen unter anderem direkt über den Internetauftritt des Autobauers zur Verfügung. Die monatlichen Kosten hierfür liegen bei etwa 329 Euro.

Abschließend bieten sich zudem gebrauchte Modelle auf dem Markt an. Diese fallen oftmals sehr günstig aus, das eine oder andere Schnäppchen ist durchaus möglich. So steht der Stelvio aus den ersten Jahren schon ab Preisen von unter 20.000 Euro bereit.

Design

Exterieur

Nicht ohne Grund bezeichnen viele Kunden und Tests den Alfa Romeo Stelvio als wahre Schönheit. Das Exterieur gefällt mit gewagten Elementen und dem rustikalen Look auf den ersten Blick. Langgezogene Scheinwerfer mit einem integrierten Zacken, der typische Kühlergrill mit zentralem Logo oder die abfallende Dachlinie zum Heck hin, die Designer haben hier ganze Arbeit geleistet. Auch die verschiedenen und teils auffälligen Lackierungen tragen einen großen Teil zum attraktiven Design bei. Ob das klassische Rot der Marke oder ein buntes Blau, einer individuellen Konfiguration stehen keine Hindernisse im Weg.

Interieur

Das Interieur des Alfa Romeos schafft einen gelungenen Kompromiss aus Wohlfühlatmosphäre und intuitiver Bedienung. In der Mittelkonsole verbaut der Hersteller ein großes Display, inklusive einfacher Integration des Smartphones. Als besonders praktisch erweisen sich die weiterhin klassischen Tasten für die Klimaregulierung oder am Lenkrad. Dies erleichtert neuen Fahrern den Einstieg deutlich und ermöglicht sogar eine blinde Nutzung während der Fahrt. Eine der großen Stärken ist das Platzangebot. Dieses fällt durchweg und auch in der zweiten Reihe sehr gut aus. Dementsprechend eignet sich der Alfa Romeo Stelvio für längere Strecken mit der gesamten Familie. Feine Materialien und eine Top-Verarbeitung runden das Gesamtpaket ab.

alfa-romeo-stelvio-interieur

Sicherheit

Der Alfa Romeo Stelvio hat im Bereich der Sicherheit gerade im Vergleich zur ersten Ausführung deutlich aufgeholt. Nun stehen in den höheren Ausstattungslinien deutlich mehr Sicherheitssysteme und Assistenten bereit, die den Schutz der Insassen und aller weiteren Verkehrsteilnehmer deutlich erhöhen können. Mithilfe zahlreicher Sensoren überwacht das Fahrzeug die Umgebung und reagiert beispielsweise bei einer drohenden Kollision oder bei einer Gefahr im toten Winkel. Auch deshalb konnte sich das SUV im Jahr 2017 im Euro-NCAP-Crashtest eine Top-Bewertung von fünf Sternen sichern.

Alternativen

Das Angebot der Alternativen ist im Segment der SUV enorm breit gefächert. Der BMW X5 überzeugt in diesem Bereich mit guten Fahrleistungen, einem modernen Look und einem sehr guten Komfort. Auch für die gesamte Familie steht genügend Platz zur Verfügung.

Darf es etwas günstiger sein, aber dennoch mit einem auffälligen Design, lohnt ein Blick auf den Jeep Renegade. Das Fahrzeug ist zwar kleiner, aber ebenfalls gut ausgestattet und mit unterschiedlichen sparsamen Motoren verfügbar.

FAQ

Wo wird der Alfa Romeo Stelvio gebaut?
Der Alfa Romeo Stelvio wird im FCA-Werk Cassino gefertigt, also direkt vor Ort in Europa.
Wie zuverlässig ist der Alfa Romeo Stelvio?
Der Alfa Romeo Stelvio überrascht in diversen Vergleichen und Tests mit einer sehr hohen Zuverlässigkeit. Entsprechend erweisen sich auch gebrauchte Fahrzeuge als sichere Investition.

Weiterführende Links im Überblick

Autohändler