Gebrauchte Lamborghini Aventador bei AutoScout24 finden

Lamborghini Aventador

Lamborghini Aventador

Das leistet der Lamborghini Aventador

Der Lamborghini Aventador ist ein Sportwagen der Oberklasse. Der Name stammt vom gleichnamigen Kampfstier der Toreosaus dem Jahr 1993 in Spanien und heißt aus dem Spanischen übersetzt so viel wie "jemanden in den Hintern treten". Insgesamt existiert das Modell in vier verschiedenen Varianten, wovon aber nur das Coupé und den Roadster in Serie gingen. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Lamborghini Aventador - Karosserieform

Lamborghini Aventador - Außenfarbe

Das Coupé mit der Bezeichnung LP 700-4 gilt als offizieller Nachfolger des Lamborghini Murciélago und wurde im März 2011 auf dem Genfer Autosalon zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Nachfrage übertraf bei weitem die Erwartungen: 2012 wurden allein in Deutschland 44 Lamborghini Aventador neu zugelassen, wobei die Wartezeit bereits ein Jahr betrug, bevor die Auslieferung begann.

Wie im Vorgänger Murciélago ist im Aventador ein längs eingebauter Zwölfzylinder-Benziner mit 6,5 Liter Hubraum zuhause. Im Zuge der um 50 PS auf insgesamt 515 kW (700 PS) erhöhten Leistung und des um 90 kg reduzierten Gesamtgewichts steigert sich das Drehmoment des Aventador von 650 Nm auf 690 Nm bei 5.500 Umdrehungen pro Minute und beschleunigt damit in 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h – 0,6 Sekunden schneller als der Vorgänger. Das geringere Gewicht ist auf die zum Teil kohlefaserverstärkte, selbsttragende Karosserie zurückzuführen. Gemeinsam haben Aventador und Murciélago den Allradantrieb, allerdings wird dieser beim Neuling durch ein sequentielles 7-Gang-Getriebe gesteuert, statt zuvor mit nur sechs Gängen. Laut Lamborghini kann diese Eigenentwicklung namens "Independent-Shift-Rod" in nur 50 Millisekunden einen Gangwechsel vornehmen, und das wahlweise automatisch oder manuell über Schaltwippen. Außerdem seien Gewicht und Einbaugröße gegenüber dem mittlerweile gängigen Doppelkupplungsgetriebe um die Hälfte reduziert. Der Verbrauch des Sportwagen liegt bei rund 16 Litern auf 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß bei durchschnittlich 370 g pro Kilometer - im Gesamtverhältnis Leistung/Schadstoffe erreicht der Aventador damit die Schadstoffklasse Euro 5.

Varianten des Aventador

Ein auf dem Coupé basierendes Sondermodell ist der Aventador J, der als Einzelstück produziert wurde. Liegt der Basispreis des Coupés bei 312.970 Euro, ist das J-Modell mit rund zwei Millionen datiert. Auffällige Unterschiede sind der Verzicht auf ein Dach und vor allem auf eine Windschutzscheibe. Anlässlich des 50. Geburtstags von Lamborghini erschien im April 2013 zu dem das Sondermodell LP720-4 50th Anniversario. Das Sondermodell ist vergleichbar mit einem Facelift: Der Motor wurde um 14 kW (20 PS) auf 720 PS verstärkt und rund um Stoßfänger und Seitenschürzen wurden kleinere Überarbeitungen vorgenommen.

Der Lamborghini Aventador im Vergleich zum Vorgänger Lamborghini Murciélago

Technisch sind Coupé und Cabrio nahezu identisch, so etwa auch die Beschleunigungswerte und die der Höchstgeschwindigkeit. Beim Cabrio wurde anders als beim Vorgänger auf zwei separate Dachhälften aus Kohlefaser (Carbon) gesetzt, statt auf ein Stoffdach. Eine Besonderheit des Aventador ist außerdem der Startvorgang, der nicht durch einen Fahrzeugschlüssel, sondern durch einen Startknopf vorgenommen wird, welcher sich wiederum unter einer roten Abdeckung befindet. An einen Kampfjet erinnern auch die Kühlöffnungen, die bei höheren Geschwindigkeiten automatisch ausfahren. Eine Gemeinsamkeit der beiden Modelle sind hingegen die Scherentüren, die nach vorne oben aufgeklappt werden. Neu beim Aventador ist der in die Mittelkonsole eingelassene TFT-Bildschirm."

Fahrzeugbewertungen zu Lamborghini Aventador

1 Bewertungen

5,0

Technische Daten Lamborghini Aventador

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen