Gebrauchte Audi A2 1.2 TDI bei AutoScout24 finden

Audi A2 1.2 TDI

Facelift bringt knallige Farben und neues Lifestyle-Konzept

Der 1999 vom Audi-Konzern auf den Markt gebrachte Minivan A2 konnte sich in den sechs Jahren, in denen er im Ingolstädter Werk vom Band lief, eine große Fangemeinde aufbauen. Obwohl der fünftürige Kleinwagen - vor allem wegen seines konservativen Designs und der sparsamen Motoren - lange Zeit den Ruf eines "Rentnerfahrzeugs" hatte, konnte Audi zwischen 1999 und 2005 etwa 176.000 Fahrzeuge an seine Kunden ausliefern. Trotzdem reichte es nicht, um die Produktion fortzuführen oder gar einen Nachfolger auf den Weg zu bringen. Experten sehen die Gründe für die geringe Nachfrage unter anderem in den - im Vergleich zu vergleichbaren Kleinwagen - hohen Anschaffungspreisen. Wegen seiner zahlreichen Vorzüge ist der Audi A2 als Gebrauchter heute jedoch gefragter denn je. Der als Gebrauchtwagen beliebte Audi A2 1.2 TDI war - neben dem Spitzenmodell A8 - erst das zweite Fahrzeug des Herstellers, dessen Karosserie vollständig aus Aluminium gefertigt wurde. Audi nennt die Aluminiumkarosserie intern auch "Audi Space Frame". Durch die Verwendung des leichten Werkstoffs Aluminium konnte das Gewicht des Autos deutlich verringert werden, was vor allem eine positive Auswirkung auf den Kraftstoffverbrauch hatte. Nach weiteren Optimierungen wie der aerodynamischen Form, die nur wenig Luftwiderstand bietet, war der Audi A2 1.2 TDI das erste 3-Liter-Auto überhaupt, das in Serie produziert wurde. Von der 3-Liter-Variante des A2 wurden allerdings nur sehr wenige Exemplare ausgeliefert (rund 6.450 Fahrzeuge), wodurch die gebrauchten Exemplare dieses Modells heute noch bei Autofahrern aller Altersklassen heiß begehrt sind. Für die große Beliebtheit der Gebrauchten sorgten auch exzellente Bewertungen. Unter anderem konnte sich der A2 in den Jahren 2003 und 2004 den ersten Platz in der ADAC Pannenstatistik sichern. Ein Jahr darauf folgte eine weitere Auszeichnung durch den TÜV.

Drei Jahre nach Markteinführung des Audi A2 1.2 TDI spendierte Audi seinem - zum damaligen Zeitpunkt - kleinsten Wagen im Modellportfolio ein Facelift in Form eines neuen Lifestyle-Konzepts. Mit knalligen Außenfarben und neuen Ausstattungsvarianten wollte Audi eine jüngere Kundschaft ansprechen. Durch mattschwarze Anbauteile sollte der A2 zum "Fun-Mobil" werden. Darüber hinaus wurden lediglich kleine Änderungen am Kühlergrill vorgenommen. Zusätzlich ging Audi auf die eigens für den kleinen Ingolstädter konzipierte "colour.storm"-Tour in Großstädte und Wintersportorte. Mit der Promo-Tour sollte der Verkauf angekurbelt werden.

Rekord-Verbrauch von 2,99 Litern auf 100 Kilometern

Der 1.191-cm³-Motor des Audi A2 1.2 TDI ist ein absolutes Meisterwerk deutscher Ingenieurskunst. Das Aggregat, ausgerüstet mit einem Turbolader mit VTG-Ladung, besteht - wie die Karosserie - aus Aluminium und bringt es auf eine Leistung von 45 kW (61 PS) bei 4.000 Umdrehungen/min. Die Höchstgeschwindigkeit des Audi A2 1.2 TDI beläuft sich zwar nur auf 168 km/h und der Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 ist mit 14,9 Sekunden auch nicht unbedingt rekordverdächtig, dafür ist er ein Sparwunder, das seinesgleichen sucht. Unter dem Strich verbraucht ein Audi A2 1.2 TDI Gebrauchtwagen nur 2,99 Liter. In den vergangenen Jahren kündigte Audi mehrfach einen möglichen Nachfolger für den Audi A2 1.2 TDI an, dieser werde aber nicht mehr über eine teure Alu-Karosserie verfügen und könne eventuell mit einem Elektromotor ausgestattet sein.