Gebrauchte Audi A4 2.5 TDI bei AutoScout24 finden

Audi A4 2.5 TDI

Der Dauerbrenner auf dem Gebrauchtwagenmarkt

Mit dem A4 konnte der Ingolstädter Autohersteller Audi Mitte der 90er Jahre einen großen Wurf landen. Der Nachfolger für den biederen Audi 80 konnte sich innerhalb weniger Jahre zum beliebten Geschäftsfahrzeug entwickeln. Heute ist der Audi A4 mit deutlich mehr als 10 Millionen verkauften Exemplaren das mit Abstand erfolgreichste Modell der VW-Tochter. Auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist der Audi A4 ein Dauerbrenner und wird vor allem wegen seines großen Platzangebots in der Kombi-Variante "Avant" und der äußerst sparsamen TDI-Motoren nachgefragt. Dies gilt für Geschäftsleute als auch für Familien gleichermaßen. Neben dem Kombi Avant lief der A4 als Limousine und bis 2009 auch als Cabriolet vom Band. Die heute auf dem Markt für gebrauchte Autos gefragte Motorisierung Audi A4 2.5 TDI war zwischen 1997 und 2005 aber nur im Avant und der Limousine verfügbar. Bei den Ausstattungen hatten die Käufer die Wahl zwischen den drei Linien "Attraction", "Ambition" und "Ambiente" für Kunden, die Wert auf Komfort, neueste Technik und ein stilvolles Interieur legen. Die dritte und letzte Baureihe mit 2.5-TDI-Motor trug die interne Bezeichnung "B7" und wurde im November 2004 eingeführt. Im Vergleich zu seinem Vorgänger verfügt der Audi A4 2.5 TDI des Typs B7 über geänderte Scheinwerfer, neue Heckleuchten und neugestaltete Stoßfänger. Es war auch das erste Mal, dass die Mittelklasse des Herstellers mit dem Single-Frame-Kühlergrill ausgestattet wurde. Im Innenraum gab es zur Einführung des neuen Modells nur wenige Änderungen. Bei der Serienausstattung gab es ebenfalls wenig Neues im Vergleich zur Baureihe "B6". Lediglich das gegen Aufpreis erhältliche Kurvenlicht "adaptive light", ein Regensensor und die auf Knopfdruck automatisch öffnende Heckklappe der Limousine wurden neu ins Programm aufgenommen.

Gefragter Gebrauchtwagen mit TDI-Motor

Die zuletzt angebotene Variante des Audi A4 2.5 TDI kam als kraftvoller V6-Motor mit Direkteinspritzung, VGT-Turbolader und Ladeluftkühlung zum Kunden. Audi bot den heute überaus beliebten Gebrauchtwagen mit Schalt- und Automatikgetriebe an. In beiden Varianten leistet der Motor mit 2,5 Liter Hubraum 120 kW (163 PS). Bei dem Handschaltgetriebe beträgt das maximale Drehmoment 350 Nm, beim Automatikgetriebe sind es 310 Nm. Beide Varianten haben ABS/EBV und ESP an Bord. Die Höchstgeschwindigkeit des Audi A4 2.5 TDI gibt der Hersteller mit bis zu 227 km/h (Schaltgetriebe) beziehungsweise 219 km/h (Automatikgetriebe) an. Der Verbrauch liegt bei 8,8 bis 8,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer. In der ursprünglichen Konfiguration hat der Wagen keinen Dieselpartikelfilter an Bord und erfüllt die Abgasnorm EURO4. Der heute noch als Gebrauchtwagen gefragte Audi A4 2.5 TDI wurde 2005 durch einen 2,7-Liter-Motor mit 132 kW (180 PS) ersetzt. Der Nachfolger bot neben mehr Leistung ein maximales Drehmoment von 380 Nm. Zudem war das auf dem neuen 3-Liter-Motor basierende Aggregat nicht mehr nur in der Limousine und dem Kombi erhältlich, sondern auch im Audi A4 Cabriolet. Im Jahr 2007 wurde das Nachfolgeaggregat des Audi A4 2.5 TDI noch einmal überholt. Die Leistung stieg auf 190 PS, das maximale Drehmoment auf 400 Nm. Der Motor erfüllte jetzt auch die Abgasnorm EURO5. Ende 2011 wurde aber auch die Produktion der 2,5-Liter-Maschine eingestellt.