Gebrauchte Ford Sierra bei AutoScout24 finden

ford-sierra

Ford Sierra

1982 war das Geburtsjahr des Taunus-Nachfolgers Ford Sierra. Zu Beginn gab es den Sierra als 3-Türer, 5-Türer und als Kombi (Turnier) zu kaufen. Der Wagen mit Heckantrieb war zerst nur mit Schrägheck zu erhalten, was eine Neuerung auf dem Automarkt darstellte, erst 1987 folgte das bekannte Stufenheck... Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Der Ford Sierra machte vor allem bei Ralleys und Tourewagenrennenc als Sierra XR4Ti, Sierra 4x4 und Sierra RS Cosworth von sich reden. 1988 gewann Klaus Ludwig mit einem RS 500 die DTM. Von 1990 bis 1993 war der Ford Sierra mit verschiedenen Benzin- oder Dieselmotoren erhältlich, angefangen beim 1,6-Liter Motor mit 75 PS, über einen 2,0-Liter DOHC mit 100 PS bis hin zum 2,9-Liter V6 mit 145 PS. Ab 1988 gab es den Sierra in einigen Ländern auch als Pick-Up. 1986 wurde die Produktion des Sierra eingestellt und der Ford Mondeo als Nachfolger entwickelt.

Mehr anzeigen

Fahrzeugbewertungen zu Ford Sierra

8 Bewertungen

3,8

  • Boßert

    10. April 2017

    Ehrlicher, zuverlässiger Wagen

    Original Youngtimer

  • Knut Wiese dipl. Ing.

    05. Februar 2017

    schöner kompakter unverwechselbarerStil von begnadetem Disignerbei FORD angestellt.

    Neben der Karosserie ist die unabhängige Aufhängung als Einzelradaufhängung mit Hinterantrieb bemerkungswert. Der kompakte 4 Zylinder V-Motor ergibt sehr gute Zugänglichkeit zu allen Aggregaten d. h. Neben Motor und allen technischen Aggregaten ist auf gute Zugänglichkeit geachtet worden. Alles ist mechanikerfreundlich angeordnet und auf Zuverlässigkeit und Langlebigkeit ausgelegt neben der einfachen und mechanischen Steuerungen (kein Computer - Auto)

  • Joni

    19. Oktober 2016

    Super Altagskombi mit ordentlich Platz

    Langlebiges altagsauto ohne viel schnick schnack, viel platz und zuverlässig

Technische Daten Ford Sierra

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick